fbpx

PUBG: mobile Version in Arbeit; Patch Notes PC 1.0 Update (27.11.2017); Termine Testphase #2

by Ed Snow

PUBG: mobile Version in Arbeit; Patch Notes PC 1.0 Update (27.11.2017); Testphase #2

Bereits letzte Woche kündigte PUBG Corp die Kooperation mit dem chinesischen IT- und Gaming-Konzern “Tencent” an. Diese werden den Battle Royale Shooter exklusiv nach China bringen. Im Zuge dessen soll ebenfalls eine mobile Version von PlayerUnknown’s Battlegrounds für den chinesischen Markt erscheinen.

In einem heute veröffentlichten Statement der Unternehmen heißt es, dass die Entwickler Gameplay-Mechaniken der PC-Version bestmöglich auf die mobilen Geräte bringen möchten. Zwar wurde die Plattform noch nicht offiziell benannt, jedoch ist anzunehmen, das eine parallele Veröffentlichung für iOS und Android erfolgen wird. Ob auch der westliche Markt mit einer Fassung bedacht wird, ist noch unklar.

Fest steht hingegen, das PUBG für den chinesischen Markt in einer geänderten Version erscheinen wird. Hiermit möchte Tencent sicherstellen, dass die Inhalte mit den sozialistischen Kernwerten, der traditionellen chinesischen Kultur und den moralischen Grundwerten übereinstimmen.

Infos zur zweiten Testphase

Diese Woche wird die zweite Testphase zur PC 1.0 an den Start gehen. Hierzulande könnt ihr die Testserver ab dem 28. November um 3:00 Uhr morgens betreten. Sie werden bis zum 1. Dezember, um 11 Uhr verfügbar sein. Das neue Update hat weitere Korrekturen vorgenommen.  Hierzu zählen diverse Bugfixes der Killcam sowie die Behebung eines Fehlers, der dafür sorgte, das ein benutztes Boost-Item optisch nicht ordnungsgemäß über der Energieleiste angezeigt werden konnte.

Bug Fixes

  • Boost-Item wird nun in der Energieleiste angezeigt, wenn ein Spieler einen Boost-Gegenstand verwendet

Kill Cam
(Hinweis: Bitte aktiviert die Kill-Cam in den Optionen, bevor ihr einem Match betretet)

  • Einige der Abstürze im Zusammenhang mit der Kill-Cam-Funktion wurden behoben
  • Problem behoben, das für ein einfrieren des Clients beim Aufzeichnen der Kill-Cam verantwortlich war
  • Problem behoben, das für eine Überlagerung der Waffenbilder im Invetar verantwortlich war
  • Die Verzögerung der Waffentausch-Animation beim Anschauen einer Kill-Cam wurde korrigiert

Sound

  • Red-Zone-Bomben Soundeffekt verbessert und Lautstärke der Explosionen angepasst

UI/UX

  • Schriftart für das HUD, Inventarnamen usw. wurden geändert.
  • Kompass Design verbessert
  • Verbesserte Hintergrundfarben und Transparenz für alle HUD-Elemente im Spiel
  • Verbesserte Hintergrundfarben und Transparenz für Kill-Log-Symbole
  • Unschärfeeffekt auf den Hintergrund des Spielergebnisbildschirms gelegt
  • Das Death-Icon des Kill-Logs wurde in ein Totenkopf-Symbol geändert

In dieser Woche wird das Vaulting System weiteren Tests unterzogen. Die Wüstenkarte soll in einem späteren Durchgang geprüft werden.

Related Posts

Leave a Comment