fbpx

PUBG: 4×4 Karte „Codename Savage“ ab nächster Woche spielbar

by Ed Snow

PUBG: 4×4 Karte „Codename Savage“ ab nächster Woche  spielbar

Wie bereits seit der Veröffentlichung der PUBG „Roadmap“ für 2018 bekannt ist, befinden sich zwei weitere Karten in der Entwicklung. Eine davon ist die 4×4 km große Insel, welche unter der internen Bezeichnung „Codename Savage“ entsteht. Ihr könnt diese ab nächster Woche auf den experimentellen Testservern anspielen. Dies ist das erste Mal, seit dem Start der Alpha im März 2017, dass neue Inhalte so früh bereitgestellt werden.

Weiter heißt es, bekommt nur eine begrenzte Anzahl an Spielern die Möglichkeit, an der Testphase teilzunehmen. Am Montag sollen über die Social Media Kanäle von PUBG weitere Informationen darüber geteilt werden, wie ihr einen Key für den Test ergattern könnt. Die erste Testphase startet am Montag, den 2. April 2018 um 4 Uhr deutscher Zeit und endet am 5. April 2018 um 13Uhr.

Update:

Ab Montag könnt ihr Keys zu testen der neuen Karte direkt auf der offiziellen Website von PUBG erhalten. Einzige Voraussetzung ist der Besitz des Spiels auf Steam.

 

 

Erstes Video von der GDC 2018

Bereits im Rahmen der GDC 2018 wurden erste Bilder und Videos zur Karte veröffentlicht. Diese könnt ihr nachfolgend noch einmal anschauen. Die neue Insel verfrachtet euch in ein dichtes Waldgebiet mit einem verzweigten Fluss, der sich vertikal durch das Zentrum schlängelt. Da es sich bei „Codename Savage“ um eine kleinere Karte handelt, dürft ihr viel intensivere und schnellere Spiele erwarten. Die höhere Spielerdichte auf engerem Raum wird zwangsweise zu kürzeren Matches führen. Inspiriert wurde die Karte von Locations in Südost Asien.

Bilder:

Related Posts

Leave a Comment