fbpx

Modern Warfare: Update Vorschau; Obsidian Waffentarnung, Waffenschmied-Erweiterung, Fehlerkorrekturen & mehr

by Ed Snow

Modern Warfare: Update Vorschau; Obsidian Waffentarnung, Waffenschmied-Erweiterung, Fehlerkorrekturen & mehr

Infnity Ward gewährte eine erste Vorschau auf das nächste Titel-Update für „Call of Duty: Modern Warfare“. Dieses soll am Dienstag, den 28. April 2020 veröffentlicht werden. Jedoch wurde keine genaue Uhrzeit genannt. Da in den vergangenen Wochen die Updates aufgrund der Zeitverschiebung hierzulande erst am Mittwochmorgen um 8 Uhr verfügbar waren, solltet ihr daher diese Möglichkeit wieder in Betracht ziehen. Das Update kann also zwischen Dienstag, dem 28. April, um 19 Uhr und Mittwoch, dem 29. April, um 8 Uhr bereitgestellt werden.

Vorschau

Das nächste Update beinhaltet unter anderem ein Playlist Update, welches Shoot the Ship 24/7 (mit einem Mix aus Cranked und Grind) sowie weiteren Feuergefecht-Variationen mit sich bringt. Darüber hinaus wird es die neue Spezial Waffentarnung „Obsidian“. Diese kann für jede Waffe im Mehrspieler Modus freigeschaltet werden. Die Voraussetzung dafür ist, dass ihr die jeweilige Waffe bereits auf Gold gespielt habt. Damaskus ist keine Voraussetzung dafür. Der Waffenschmied erhält ebenfalls eine Erweiterung. Ab der kommenden Woche wird es euch möglich sein, die Aufsätze von speziellen Waffenbauplänen zu Kombinieren, um so neue Custom Varianten zu erstellen.


ebay Gaming Deals – Anzeige


 

DATA PACK DOWNLOAD:  Modern Warfare auf PS4 und Xbox One

Wie wir euch bereits gestern berichtet haben, erfordert das kommende Titel Update auch den Download eines Data-Packs auf Xbox One und Playstation 4. Dieses ist knapp 15 GB groß und wird automatisch heruntergeladen, sobald ihr im Hauptmenü einen beliebigen Modus (Multiplayer, Kampagne, Spe Ops, etc.) wählt. Infinity Ward rät dazu, das Spiel zu beenden und neu zu starten, sobald der Download des Data-Packs abgeschlossen ist.

Fehlerkorrekturen

Mit dem Update werden ebenfalls Fehlerkorrekturen vorgenommen. Die vollständigen Patch Notes werden nächste Woche folgen. Ihr findet sie dann wie immer hier, in unseren News.

  • Fix for a bug where PC players using a Vega64 GPU could see corrupted outlines around their character models and weapons.
  • Fix for a bug where selecting the USEF 1 skin for the Mil-Sim Operator appears as the default skin in Co-op
  • Adjusted the speed and sizing of the circle in Warzone
  • Fix for a bug where completing the completionist challenges for the SKS are unlocking the associated camos for the Renetti
  • Fix for a bug where unlocking camos for the SKS was inconsistent with other camo challenges for marksman rifles
  • Fixed a bug where the “Hard Wired” skin for Alex would appear in thermals while Cold Blooded is equipped
  • Fixed a bug where some watches were appearing the wrong direction when gesturing
  • Fixed a bug where players could lose the option to pick their favorite Faction in the Operator menu
  • Fixed a bug where white lighting could be seen while moving or firing a weapon near specific locations

Für diese Saison stehen auch noch die Modern Warfare 3 Remake-Karte „Hardhat“ und die Feuergefechtkarte „Wilco“ auf dem Plan. Es besteht also die Möglichkeit, dass eine dieser Karten ebenfalls Teil des kommenden Updates sein wird. Es ist nicht unüblich, dass Infinity Ward nur eine Teil-Vorschau für Content Updates gewährt, um dann am Release Tag mit der neuen Karte für eine kleine Überraschung zu sorgen.


CALL OF DUTY: MODERN WARFARE JETZT VORBESTELLEN


Stay in touch

Weitere Leaks, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr.

Related Posts

Leave a Comment