fbpx

CoD: Vanguard | Das sind die Änderungen seit der Beta | Neue Perks, Fixes, Audio-Mix-Anpassungen & mehr

Call of Duty

by Ed Snow

CoD: Vanguard | Das sind die Änderungen seit der Beta | Neue Perks, Fixes, Audio-Mix-Anpassungen & mehr

SHG hat seit der Beta einige Anpassungen vorgenommen, um das Spielerlebnis in „Call of Duty: Vanguard“ weiter zu verbessern. Unter anderem wurden Animationsgeschwindigkeiten für Waffenwechsel und aufsammeln von Waffen reduziert. Des Weiteren wurden Audio-Mix-Anpassungen sowie zahlreiche Fehlerkorrekturen vorgenommen und neue Perks wie Ninja hinzugefügt. Im Nachfolgenden haben wir für euch eine Übersicht aller Verbesserungen.

Sichtbarkeit

  • Verzerrungseffekt entfernt, der beim Abfeuern von Waffen entstand und Raucheffekte am Lauf reduziert.
  • Mündungsfeuerplatzierung/-abdeckung beim Zielen über Zielvorrichtung (ADS) angepasst.
  • VFX Umgebungsplatzierung für bessere Sichtlinien.
  • Regentropfen, die auf das Gesicht gefallen sind, wurden entfernt.
  • Diverse visuelle Fehler behoben. Darunter HUD-Anzeigefehler die dazu führten, dass die Symbole von Gegnern und Teammitgliedern beim Zielen über die Zielvorrichtung nicht mehr sichtbar waren.
  • Probleme behoben, die dazu führen, dass gegnerische Namen durch Objekte hindurch sichtbar waren.
  • Lens Flare Effekte auf allen Karten reduziert. Blendeffekte der Sonne abgeschwächt.
  • VFX, Beleuchtung und Benutzeroberfläche werden weiter verfeinert über die kommenden Wochen.

Audio

  • Der gesamte Audio-Mix wurde basierend auf dem Feedback der Community angepasst. Dazu zählen Anpassungen an der Schrittlautstärke, der Waffenlautstärke und Umgebungsgeräuschen.
  • Schritte sind leise, wenn ihr lauft, während ihr euch in der Zielvorrichtung befindet oder geduckt geht. Zudem sind die Schritte leise, wenn ihr das Ninja Perk oder die Feldausrüstung Totenstille verwendet.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass die Schusssounds leiser wurden nach dem ersten Abfeuern der Waffe.
  • Operator reden weniger.
  • Ansager Text angepasst, kommentiert nun weniger.

Spawns

Es wurden zahlreiche Spawnlogik-Anpassungen auf allen Karten vorgenommen. Darüber hinaus wurde ein Fehler behoben, der zu unlogischen Spawns im neuen Modus Patrouille geführt haben. SHG wird auch nach dem Launch das Spawnsystem weiter beobachten und bei Bedarf verbessern.

Movement

  • Granaten und Brandsätze verlangsamen nicht mehr die Bewegungsgeschwindigkeit
  • Es wurde eine Obergrenze für den Unterdrückungseffekt hinzugefügt, der einsetzt, wenn ihr beschossen werdet.
  • Die Animationsgeschwindigkeiten wurden geändert, einschließlich der Waffenwechselgeschwindigkeit und des Werfens von Ausrüstung (zB: Gammon-Bomben können schneller geworfen werden.
  • Sprint-Out-Zeiten wurden beschleunigt und neu balanciert.
  • Es gibt in der Vollversion zudem ein Perk namens Dauntless. Dieses macht euch immun gegen Effekte, die euer Movement einschränken.

Waffen

  • Schrotflinten sind nun tödlicher.
  • Die effektive Reichweite von vielen Schrotflinten, SMGs und Pistolen wurde reduziert (SMGs und Pistolen waren auf Distanz überdurchschnittlich gut und Schrotflinten wurden aufgrund der Erhöhung ihres Schadens angepasst.)
  • Hüftfeuerstreuung bei den meisten Waffen angepasst, um höhere Konsistenz zwischen den Waffenkategorien zu erreichen.
  • Anpassungen an Aufsätzen (Lauf, Magazinen, Schaft).
  • Anpassungen an Munitionstypen.
  • Fehler behoben, die sich auf Fortschritt und Stats auswirkten.

Anmerkungen. Raucheffekte von Granaten wirken in „Call of Duty: Vanguard“ anders als in vorherigen Titeln. Auf großer Distanz seid ihr im Rauch nicht sichtbar für Gegner. Je näher sie euch kommen, um sich leichter können sie euch erkennen.

Killstreaks, Feldausrüstung, Perks

  • Freundliche Spy Planes und Counter Spy Planes erscheinen nicht mehr direkt über euch.
  • Spy Planes und Counter Spy Planes bewegen sich langsamer und sind leichter zu treffen.
  • Dauer der Verfügbarkeit von Counter Spy Planes am Himmel reduziert.
  • Spy Planes, Counter Spy Planes und den meisten platzierten Feld-Upgrades sind nicht mehr so widerstandsfähig.
  • Benötigten Punkte für Death Machine und War Machine wurden getauscht.
  • Gleitbombe lässt sich nun leichter steuern.
  • Timer hinzugefügt für Störsender und Richtmikrofon.
  • Grafikfehler bei Kampfhunden behoben.
  • Ninja Perk hinzugefügt. Es ersetzt nun Low Profile.

Call of Duty Vanguard bei amazon bestellen‘ ad

Call of Duty Vanguard erscheint am 5. November 2021 auf Xbox One, Xbox Series X|S, Playstation 4, Playstation 5 und dem PC via BattleNet. Euch erwartet eine Kampagne, die euch an allen Fronten des Zweiten Weltkrieges kämpfen lässt. Sie thematisiert die Entstehung der Special Forces. Darüber hinaus dürft ihr euch auf das erste Kapitel des Zombiemodus „Der Anfang“ freuen und im Mehrspielermodus warten insgesamt 20 Karten auf euch. Darunter 16 für die traditionellen Spielmodi. Die Playstation 5 Version des Spiels unterstützt zudem die Features des DUALSENSE Controllers. Die adaptiven Trigger fühlen sich in jeder Waffenklasse unterschiedlich an und das haptische Feedback reagiert auf die reaktiven Umgebungen im Spiel.


M.2 SSD für Playstation 5*AD


Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes,  Infos sowie Tipps und Tricks zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Content Creator (M/W) und Sprecher*inen für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

 

Related Posts

Leave a Comment