fbpx

CoD: Vanguard | Details zu neuen Features wie dem Altar der Pakte, den Dark Aether Entitäten, Artefakten, Perks & mehr

Call of Duty

by Ed Snow

CoD: Vanguard | Details zu neuen Features wie dem Altar der Pakte, den Dark Aether Entitäten, Artefakten, Perks & mehr

Der Zombie Modus von „Call of Duty: Vanguard“ wird in diesem Jahr von Treyarch entwickelt. Er bietet euch eine komplett neue und zielbasierte Spielerfahrung. Im Oktober gab es bereits eine erste Vorschau auf „Der Anfang“. Nun hat Treyarch weitere Details zu den neuen Features wie dem Altar der Bündnisse, den Perks und mehr im neuen „Vanguard Zombie Modus“ verraten. Nachfolgend haben wir alle wichtigen Informationen in der Übersicht.

Vnaguard – Zombies – Der Anfang

In diesem zielbasierten Modus spielt ihr zum Release auf vier verschiedenen Schauplätzen, die ständig wechseln. Darunter Stalingrad, Merville, Paris und Shi No Numa. Über die kommenden Seasons folgen weitere. Neben neuen Gameplay-Mechaniken werden natürlich auch traditionelle Elemente zurückkehren. Hierzu zählen die Mystery Box, Pack-a-Punch, Perks, die Monkey Bomb und mehr. Auch die Werkbank, Custom Loadouts, Rüstung und Exfil Systems aus Black Ops Cold War finden ihren Weg zurück.

Das sind die Neuerungen

Zu den Neuerungen in „Call of Duty: Vanguard | Zombies“ zählen Dark Aether Entitäten und Artefakte, der Altar der Bündnisse mit 32 Upgrades, eine neue Ansagerstimme, Waffendrops von Bossgegnern und einiges mehr. Nachfolgend gehen wir etwas genauer auf diese Features ein.

Dark Aether Entitäten & Artefakte

Der Antagonist Wolfram von List kommandierte das Bataillon „Die Wahrheit“ auf der Suche nach mystischen Antiquitäten, um das Kriegsgeschehen zugunsten der Nazis zu wenden. Die dabei geplünderten Artefakte führen euch in die Dark Äther Entitäten ein. Insgesamt gibt es fünf Dark Aether Entitäten. Darunter Kortifex, mit dem sich der Antagonist verbunden hat. Die anderen vier Entitäten rebellieren gegen Kortifex und helfen euch im Kampf gegen Von List. Bei diesen handelt es sich um Saraxis der Schatten, Norticus der Eroberer, Inviktor der Zerstörer und Bellekar der Hexenmeister. Durch die Artefakte, die sie eich zur Verfügung stellen, erhaltet ihr bestimmte Fähigkeiten. Diese sind:

  • Drache von Saraxis: Erzeugt einen ätherischen Sprengstoff der Gegnern, die ihn auslösen, massiven Schaden zufügt.
  • Maske von Bellekar: Ähnlich wie der Aetherschleier in Cold War Zombies. Er umhüllt euch mit Dark Aether und dadurch seid ihr 5 Sekunden lang unsichtbar für Feinde.
  • Schwert des Inviktors: Funktioniert wie der Feuerring in Cold War Zombies. Entzündet einen Ring aus ätherischer Flamme, um 15 Sekunden lang den Schaden für jeden innerhalb seines Radius zu erhöhen.
  • Horn von Norticus: Beschwört einen eisigen Wirbel. Mit dem ersten Blast fügt er den Gegnern schaden zu. Darüber hinaus verlangsamt er sie, sobald sie eintreten.
Der Altar der Pakte

Der Altar der Pakte bietet euch 32 Upgrades. Er verhilft euch zu neuen und mächtigen Fähigkeiten, die ihr im Laufe des Spiels ausrüsten könnt. Um diese zu erhalten, benötigt ihr den neuen Beutegegenstand „Operfherz“, den ihr durch das Abschließen von Missionszielen verdient. Zum Release wird es insgesamt 11 einzigartige Bündnissen geben. Jedes dieser Bündnisse hat verschiedene Seltenheitsstufen. Dadurch gibt es 32 Upgrades, die ihr ausrüsten könnt. Ihr könnt bis zu drei Bündnisse gleichzeitig ausstatten. Welche ihr auswählen könnt, wird nach dem Abschluss eines Ziels zufällig bestimmt. Auch alternative Munitionstypen, die ihr aus vorherigen Spielen kennt, sind nun Teil der Bündnisse.

Die 11 Pakte:
  • Bloodlust: Melee attacks do more damage and heal you.
  • Resurrectionist: Revive allies faster.
  • Brain Rot: Chance to turn enemies to your side.
  • Cryofreeze: Chance to slow enemies.
  • Death Blow: Critical kills return bullets to the clip.
  • Ammo Gremlin: Stowed weapons refill ammo from stock automatically.
  • Dead Accurate: Consecutive hits on the same enemy do more damage.
  • Splatterfest: Enemies killed by explosions may explode.
  • Unholy Ground: Deal more damage while stationary.
  • Cull the Weak: Deal more damage to slowed or stunned enemies.
  • Mother Lode: Chance to keep Equipment after using it.
  • Ammo Gremlin: Stowed weapons refill ammo from stock automatically.
  • Dead Accurate: Consecutive hits on the same enemy do more damage.
  • Splatterfest: Enemies killed by explosions may explode.
  • Unholy Ground: Deal more damage while stationary.
  • Cull the Weak: Deal more damage to slowed or stunned enemies.
  • Mother Lode: Chance to keep Equipment after using it.
Das perfekte Build

Durch das Experimentieren mit verschiedenen Kombinationen von Bündnissen, Artefakten, Perks und Waffen in den Durchgängen erschafft ihr mächtige neue Builds. Dadurch könnt ihr persönliche Strategien entwickeln, die euch dabei helfen, die nächste Runde zu überleben. Die wahre Stärke von Bündnissen liegt in ihren Seltenheitsstufen. Legendäre Stufen können beispielsweise euren Grundschaden um 100% erhöhen.

Eine neue Auswahl an Perks, die sich aufwerten lassen

Durch die Erfüllung von Zielen und der Freischaltung neuer Bereiche der Frontoperationsbasis in Stalingrad erhaltet ihr Zugang zu neuen Perks. Diese können auch aufgerüstet werden. Das neue Perk-System unterscheidet sich grundlegend von früheren Spielen und wurde auf die Thematik von „Call of Duty: Vanguard“ zugeschnitten.

Sobald ihr Zugang zu den jeweiligen Perks freigeschaltet habt, ist dessen Basisstufe sofort für euch verfügbar. Im Laufe des Matches könnt ihr dieses dann auf vier Stufen upgraden. Diese Aufwertungen sind allerdings nicht billig. Um euer Perk auf Stufe 2 aufzuwerten, benötigt ihr 2.500 Essenz, dann 5,000 für Stufe 3 und 7,500 für Stufe 4. Jede Aufwertung erhöht einen bestimmten Basiswert. Und je höher die Stufe umso besser die Werte. Es funktioniert ähnlich wie in Cold War, allerdings direkt Ingame. Wie bei Pack-A-Punch Upgrades verliert ihr die Aufwertungen, sobald ihr zu Boden geht, sodass am Ende nur noch die Basisstufe bleibt und ihr dann wieder die Upgrades kaufen müsst.

Die vier Perks zum Start:
  • Fiendish Fortitude – Increases health.
  • Diabolical Damage – Increases critical damage.
  • Venomous Vigor – Boosts health regeneration speed.
  • Demonic Frenzy – Boosts reload speed.
  • Aethereal Haste – Boosts movement speed.

Waffen: Drops von Bossgegnern, Pack-A-Pucnh, Upgrades & Stufen

Pack-A-Punch bleibt nach wie vor ein wichtiger Bestandteil von Zombies. Zusätzlich wird es nun auch Waffendrops von Bossgegnern geben und auch die Upgrades wurden optimiert.

Dieses Mal gibt es keine Wall-buys mehr. Ihr müsst jetzt Truhen plündern und in höheren Runden nach Drops von mächtigen Feinden Ausschau halten, um an zusätzliche Waffen zu kommen. Die Mystery-Box bleibt ebenfalls eine gute Alternative für neue Waffen. Wie gewohnt könnt ihr dann eure Waffen an der Pack-a-Punch-Maschine manuell aufrüsten, sobald ihr genug Essenzen gespart habt. Die Kosten belaufen sich auf 7.500 Essenzpunkte für das erste Pack, dann 15.000 für Level 2 und 30.000 für Level 3.

Waffenstufen werden nun über Pack-A-Punch Level aufgewertet. Die Seltenheit von Waffen sieht wie folgt aus:

  • Weiß: Unpacked
  • Blau: Pack-a-Punch Level 1
  • Lila: Pack-a-Punch Level 2
  • Orange: Pack-a-Punch Level 3

Bossgegner wie der Sturmsoldat können schon Pack-a-Punch Waffen fallen lassen. Ebenso kann die Mystery Box eine gepunchte Waffe enthalten.

Benutzerdefinierte- und Voreingestellte Loadouts

Wie schon in Cold War könnt ihr auch in Vanguard Zombies eure eigenen Klassen zusammenstellen. Basis Waffen, mit denen ihr in das Spiel geht, sind dann wieder die niedrigste Stufe (also Weiß). Wenn ihr zum ersten Mal spielt, habt ihr Zugriff auf die folgenden Loadouts:

  • Aether-Trooper: Default Assault Rifle, Energy Mine
  • Night Legionnaire: Sten SMG, Frost Blast
  • Wrath Hammer: Bren LMG, Ring of Fire
  • Revenant Eraser: Gracey Auto Shotgun, Aether Shroud
  • Ghoul Hunter: M1 Garand Marksman Rifle, Energy Mine

Season 1 und folgende

Mit dem Start von Season 1 am 2. Dezember werden neue Zombies-Inhalte hinzugefügt. Darunter ein neues Ziel, zusätzliche Bündnisse und neue Waffen. Außerdem erwarten euch saisonale Herausforderungen, feiertagsbezogene Updates und mehr. Im späteren Verlauf der Saison folgen einige Überraschungen, die den Weg zur ersten Main-Quest ebnen. Die erste Hauptquest soll dann nach der ersten Saison hinzugefügt werden.


M.2 SSD für Playstation 5*AD


Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes,  Infos sowie Tipps und Tricks zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Content Creator (M/W) und Sprecher*inen für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

Related Posts

Leave a Comment