fbpx

PlayerUnknowns Battlegrounds: Erste Eindrücke zur Xbox Version von der Gamescom

by Ed Snow

PlayerUnknowns Battlegrounds: Erste Eindrücke zur Xbox Version von der Gamescom

Die Redaktion von Gameinformer teilte in einem aktuellen Bericht ihre ersten Eindrücke zur Xbox Version von „PlayerUnknowns Battlegrounds“.

Während der Gamescom könnt ihr den Survival Hit „PUBG“ in der Xbox Version anspielen. Wie Gameinformer berichtet, läuft diese dort zwar auf einem Windwos-PC, enstrpicht aber der Konsolenportierung. Im Verlauf des knapp 30 Minütigen Matches konnten die nachfolgenden Eindrücke gewonnen werden:

Xbox VS. PC

  • Controller-Steuerung: PUBG spielt sich mit dem Controller laut Angaben der Gameinformer-Redaktion erstaunlich gut. Man vermisst in keiner Sekunde die Maus und Tastatur.
  • Xbox Version sieht minimal schlechter aus: Während Charaktermodelle und Gebäude in der Nähe gut aussehen, werden Obejekte weiter weg etwas matschig dargestellt. Das gilt auch für die Ansicht aus der Luft.
  • Die Performance hingegen ist sehr gut: Der Titel lief sehr stabil, keine Ruckler, Lags oder Crashes. Die Frame Rate liegt bei konstanten 30-40FPS, auch wenn viele Spieler aufeinmal im Bild zu sehen sind.
  • Das Fahrzeug-Handling könnte etwas Arbeit vertragen: Die Steuerung wirkt noch etwas träge und abgehackt.

Fazit:

Die Xbox One Version von PlayerUnknowns Battlgrounds konnte einen guten ersten Eindruck vermitteln. Die aktuelle Version schafft trotz des Downgrades alles, was PUBG so erfolgreich macht (der Umfang der Battle Royale Gefechte, die technische Leistung, die benötigt wird, um das Spiel konsequent überzeugend zu machen).

PlayerUnknowns Battlegrounds soll Ende des Jahres auf Xbox One und Xbox One X erscheinen.

Bilder zur Xbox One X Version:

Related Posts

Leave a Comment