fbpx

Rainbow Six Siege: Koreanischer Operator im Teaser vorgestellt

by Ed Snow

Rainbow Six Siege: Koreanischer Operator im Teaser vorgestellt

Bereits im Vorfeld tauchten Informationen zum koreanischen Operator des Operation White Noise DLC auf. Nun veröffentlichte Ubisoft einen Teaser.

Operation White Noise bringt euch zwei neue Operator aus der Republik Korea und dem berühmten 707. Spezialbataillon. Man nennt sie nicht umsonst die „White Tigers“ und das 707. bildet bei brutalen winterlichen Bedingungen die besten Operator Koreas aus. Unter ihnen … die listige Dokkaebi.

Grace Nam

Grace „Dokkaebi“ Nam ist eine Angreiferin, die für eine neue Generation der Operator steht, die ihre Ziele dort treffen, wo sie es am wenigsten erwarten. Sie bringt das Sturmgewehr Mk 14 EBR und die BOSG.12.2-Schrotflinte als Primärwaffen mit in den Kampf und die C75 und die SMG-12 als Sekundärwaffen. Was sie jedoch noch gefährlicher macht, ist ihr tückischer Charakter – und der kann euch das Leben kosten.

„Wir wollten einen Operator haben, der ein wenig anders gestrickt ist“, sagt Lead-Writer Lucien Soulban. „Gebt ihr ein Sturmgewehr in die Hand und sie ist tödlich – aber nutzt ihre Spezialfähigkeit und das ganze feindliche Team ist in ihrem Fadenkreuz.“ so Ubisoft

Niemand versteht es so gut wie Grace „Dokkaebi“ Nam, die Grenzen der asymmetrischen Kriegsführung zu verschieben. Sie war schon immer ein Do-it-yourself-Typ und was sie nicht beschaffen konnte, baute sie. Sie kam zur 9. Spezialeinheitsbrigade der südkoreanischen Armee, doch ihre Tendenz, ihren pragmatischen Vorgesetzten auf die Nerven zu gehen, gestaltete ihren Beitritt zu den White Tigers alles andere als einfach. Ihre kreative Denkweise ist höchst unkonventionell, aber trotzdem hat sie es aufgrund ihrer Fähigkeiten geschafft, die Aufmerksamkeit von Rainbow Six zu wecken und einen der begehrten Plätze zu erhalten. Grace hat eine Heimat gefunden und sie will beweisen, dass sie hierhergehört … trotz des Fadenkreuzes auf ihrem Rücken.

Related Posts

Leave a Comment