Negative Atmosphere: Von “Dead Space”-Inspirierter Shooter in Gameplay-Demo vorgestellt

by Ed Snow

Negative Atmosphere: Von “Dead Space”-Inspirierter Shooter in Gameplay-Demo vorgestellt

Das Team von Sun Scorched Studios arbeitet seit circa 5 Monaten an ihrem kommenden Si-Fi Horror Shooter “Negative Atmosphere”.  Inspiration zum Spiel lieferten diverse Titel des Genres – unter anderem auch die “Dead Space” Reihe.

Zur Handlung

“Negative Atmosphere” spielt in einem Universum inmitten eines Kalten Krieges, in dem durch den Einsatz von organischen Verarbeitungskernen eine KI erschaffen wurde. Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle des 49-jährigen Samuel Edwards. Dieser ist ein ehemaliger Militärarzt, der sich an Bord des Langstrecken Fracht- und Transportschiffs ” TRH Rusanov” befindet. Auf dem Schiff hat die Ausbreitung einer mysteriösen Krankheit dazu geführt, dass alle Roboter und das Personal mutierten und sich in abscheuliche Kreaturen verwandelt haben. Diese greifen nun alle Organismen in ihrer Umgebung an. Ihr müsst von dort fliehen und den Kampf mit ihnen aufnehmen. Im Laufe des Spiels wird sich auch euer Geisteszustand verschlechtern und es werden Halluzinationen einsetzen.

Features

Setzt eure Ressourcen gezielt ein, da diese begrenzt sind. Euch erwarten darüber hinaus, dynamische Level-Ereignisse – TBA -, eine große Auswahl an Nahkampf- und Projektilwaffen, Drohnen und Roboter, die bekämpft oder gehackt werden können, ein nicht-invasives Stealth-System, Zero-G-Bewegung, eine holographische Weltraum-Benutzeroberfläche – mit einem EKG-Herzfrequenzmonitor auf dem Rücken, der sich mit abnehmender Gesundheit in Geschwindigkeit und Farbe verändert, ein dynamisches Schadenssystem – euer Charakter wird durch Blutflecken, Narben, offene Wunden, Zerstückelung usw. visuell verändert, wenn eureGesundheit abnimmt – und vieles mehr.

Pre Alpha Gameplay

Negative Atmosphere soll für PC und Konsolen erscheinen. Da es sich um ein independent Studio handelt, wird die Veröffentlichung allerdings zuerst für PC erfolgen und erst später eine Portierung für Konsolen in Angriff genommen. Das Spiel soll des Weiteren über Crowd Founding, zunächst über die Plattform “Patreon” finanziert werden, etwas später ist auch eine Kickstarter Kampagne geplant. Eine erste spielbare Demo für PC Spieler soll im Sommer diesen Jahres erhältlich sein.



Folgt uns gerne auf Facebook und Twitter, um keine News mehr zu verpassen.


 

Related Posts

Leave a Comment