R6S: Y4S1.3 Update mit Balancing Anpassungen für Operator & mehr [Patch Notes deutsch]

by Ed Snow
0 comment

R6S: Y4S1.3 Update mit Balancing Anpassungen für Operator & mehr [Patch Notes deutsch]

Für den Taktik-Shooter “Rainbow Six Siege”  wird ein neues Update bereitgestellt. Der Y4S1.3-Patch steht seit dem 16.  April für PC bereit und ist ab dem 17. April für Konsolen verfügbar. Das Update beinhaltet Lions Überarbeitung, die 2. Version von Capitão und eine Reihe von Änderungen zur Ausgewogenheit. Zu den Balancing-Anpassungen gibt es ebenfalls ein paar Anmerkungen der Entwickler, welche ihr nachfolgend mit den Patch Notes finden könnt.

Anmerkungen der Entwickler:

Im Statement heißt es:

Das Feedback der Spieler vermittelt uns eine erste Orientierung, während die Daten uns helfen, die Änderungen zur Ausgewogenheit voranzubringen. Beide Aspekte miteinander kombiniert helfen uns jeweils bei der Entscheidung, ob Anpassungen nötig sind. Durch das Teilen dieser Daten sollten alle so viel Kontext wie möglich erhalten, um unsere Änderungen und die Logik dahinter zu erklären.

ANGREIFER

[2019-04-11] Designers Notes Y4S1.3 att

 

VERTEIDIGER

[2019-04-11] Designers Notes Y4S1.3 def

 

ANSTEHENDE VERÄNDERUNGEN

Lion:

  • Der Scan-Umriss wurde durch eine rote Ping-Schwächung ersetzt.
  • Die Fähigkeitswarnung wurde von 3 auf 1,5 Sekunden reduziert.
  • Das Scannen wurde von 4 auf 2 Sekunden reduziert.
  • Die Abklingzeit der Fähigkeit wurde von 27 auf 15 Sekunden reduziert.
  • Die Anzahl der Ladungen wurde von 2 auf 3 erhöht.

Lions Überarbeitung steht jetzt bereit. Mit dieser Änderung möchten wir das erdrückende Gefühl seiner Fähigkeit verringern, zugleich jedoch seine Rolle als Informationsbeschaffer erhalten. Diese Änderungen sollten dazu führen, dass die Spieler sich den Einsatz dieser Fähigkeit gut überlegen, denn es erfordert jetzt mehr Können, um diese vorteilhaft für das angreifende Team einzusetzen.

 

Der Wechsel von einem Scan-Umriss zu einer roten Ping-Schwächung (wie bei Alibi) verringert die Effektivität der Gegnererfassung. Verteidiger in Bewegung können jetzt bis zu drei Mal erfasst werden. Zwischen den Pings vergeht jeweils eine Sekunde. Lions Scan ist jetzt praktikabler, dafür können die Verteidiger der Erkennung durch Lion jetzt etwas entgegensetzen.

 

Sowohl was die Warnung als auch was die Scanphasen betrifft, hat sich die Dauer von Lions Fähigkeit verkürzt. Der Scan dauert insgesamt 3,5 Sekunden (von 7 Sekunden).

 

Im Sinne der Ausgewogenheit kann er jetzt drei Mal genutzt werden, zudem wurde seine Abklingzeit reduziert.

Capitão

  • Der Schaden wurde von 19 auf 12 pro Tick reduziert.
  • Der Wirkungsbereich wurde vergrößert.
  • Es dauert zwei Sekunden, bis der Bereich die maximale Größe erreicht.
  • Die Pfeile folgen für 10 Meter einer geraden Flugbahn. Anschließend beginnen sie wegen der Schwerkraft zu fallen.

Unser Ziel lautete, Capitãos ursprüngliche Rolle als „Area Denial“-Operator wiederherzustellen. Dies haben wir ermöglicht, indem wir ein verbessertes Ausbreitungssystem einführten, sodass der Wirkungsbereich sich nicht mehr durch Objekte hindurch erstreckt.

 

Dem Feedback aus der ersten Testserver-Phase entsprechend haben wir außerdem die Zeit angepasst, die es dauert, bis der Wirkungsbereich seine volle Größe erreicht. Auf diese Weise können die Spieler besser auf den Einsatz seiner Gasbolzen reagieren.

Nomad

  • Die aktivierten Lufthiebe werden jetzt durch ein Untätig-Audiosignal angezeigt.
  • Ihre Claymore wurde durch Betäubungsgranaten ersetzt.

Da Nomads Lufthiebe sich dem Feedback zufolge zu schwer kontern ließen, haben wir ein Untätig-Audiosignal hinzugefügt, das bei ihrem Einsatz ertönt. Damit wollen wir vorsichtige Spieler belohnen, die auf diese Weise nahe Lufthiebe erkennen und ihre Vorgehensweise anpassen können.

 

Durch ihre Lufthiebe verfügte Nomad bereits über drei Geräte, die dazu dienen, auf ein flankierendes verteidigendes Team zu reagieren. Aus diesem Grund erhält sie jetzt stattdessen die Betäubungsgranaten.

Ying

  • Damit Yings Candelas intuitiv simpler funktionieren, haben wir die Mechanik für das lange Halten der Granaten umgekehrt.

Genau wie bei Splittergranaten explodieren diese jetzt umso früher, je länger sie festgehalten werden. Diese Änderung sollte dazu führen, dass die Spieler ihre Angriffe mit Ying besser planen und die Candelas weniger exzessiv einsetzen.

Kaid

  • Wir haben die Gesamtmunition der TCSG12 von 61 auf 51 reduziert.
  • Der Schaden der AUG A3 wurde von 27 auf 33 erhöht.

Durch Reduzierung der Munition wollen wir die Spieler dazu bringen, sich zwischen der Zerstörung leichter Wände zur Vorbereitung der Verteidigung und der Abwehr von Gegnern zu entscheiden.

 

Da wir den Schaden der AUG A3 erhöht haben, sollte diese für passionierte Kaid-Spieler jetzt attraktiver erscheinen.

Maestro

  • Um die Effektivität seiner Bösen Augen zu verringern, sind ihre kugelsicheren Fenster jetzt halb geöffnet, wenn sie von EMPs oder Schockdrohnen beeinträchtigt werden.

Indem wir die Bösen Augen anfälliger für Thatcher oder Twitch gemacht haben, wollen wir erreichen, dass die Teams sich etwas weniger auf zerstörerische Operator verlassen. Spieler von Maestro müssen bei der Platzierung der Geräte jetzt auch etwas vorsichtiger sein.

Blitz

  • Damit dieser Operator für weniger Frustration sorgt, wurde die Abklingzeit für den Blitz des ballistischen Schilds von 2 auf 7 Sekunden erhöht.

Unser Ziel war es, dafür zu sorgen, dass Blitz für weniger Frustration sorgt, ohne seine Fähigkeit zu schmälern, das Ziel zu stürmen. Durch die Erhöhung der Abklingzeit des Blitz-Schilds erhalten Verteidiger mehr Spielraum, um sich auf ihn vorzubereiten und den Operator zu kontern.

Echo

  • IQ kann Echo jetzt erfassen, wenn er sein PDA nutzt.

Im Sinne der Einheitlichkeit kann IQ jetzt Echo erfassen, wenn er sein PDA nutzt.

Aktueller Stand

Doc und Rook

Nach der Schadensreduzierung der MP5 (Patch J3S4.2) haben wir einen leichten Rückgang der Auswahl- und Siegquote von Doc und Rook festgestellt. Beide bleiben zwei äußerst solide Anker, die sich nach den Werten jetzt dem gesamten Verteidigeraufgebot angenähert haben.

Ash

Dass wir Ashs ACOG in Burnt Horizon entfernt haben, sollte dazu dienen, ihre Auswahlquote zu reduzieren. Wir haben damit einen bei den Spielern beliebten Aufsatz entfernt, der für ihre Front-Rolle nicht notwendig war. Obwohl ihre Auswahlquote daraufhin um deutliche 20 % fiel, bleibt sie eine sehr beliebte Angreiferin, und ihre Siegquote hat sich jetzt sogar erhöht.

PATCH NOTES – Y4S1.3 Update PC, XB1, PS4

AUSGEWOGENHEIT

LIONS ÜBERARBEITUNG

  • Die Fähigkeitswarnung wurde auf 1,5 Sekunden reduziert (von 3 Sekunden).
  • Das Scannen wurde auf 2 Sekunden reduziert (von 4 Sekunden).
  • Der Scan-Umriss wurde durch eine rote Ping-Schwächung ersetzt.
  • Die Anzahl der Ladungen wurde von 2 auf 3 erhöht.
  • Die Abklingzeit der Fähigkeit wurde von 27 auf 15 Sekunden reduziert.
  • Vigils Tarn-Fähigkeit (ERT–7) macht ihn immun gegen Lions Scan.

Nachdem der Fokus mehr auf das Sammeln von Informationen verlegt wurde, muss dieser Räuber nun intelligent vorgehen, um seine Beute zu erwischen. Weitere Informationen erhaltet ihr in den Anmerkungen der Spieldesigner.

2. VERSION VON CAPITÃO

  • Pfeil-Feuerschaden pro Tick von 19 auf 12 reduziert.
  • Wirkungsbereich-Größe für Pfeil-Feuer erhöht – benötigt nun 2 Sekunden, um maximale Größe zu erreichen.
  • Die Pfeile folgen nun für 10 Meter einer geraden Flugbahn. Nach 10 Metern sinkt die Pfeil-Flugbahn aufgrund der Schwerkraft ab.

Anpassungen an seinen Wirkungsbereich-Schaden legen nun mehr Gewicht auf Fertigkeit als auf reines Glück.

BLITZ

  • Die Abklingzeit für den Blitz des ballistischen Schilds wurde von 2 Sekunden auf 7 Sekunden zwischen zwei Blitzen erhöht.

Genießt die Verschnaufpause!

KAID

  • Der Schaden der AUG A3 wurde auf 33 erhöht (von 27).
  • Ein Magazin der TCSG12-Schrotflinte wurde entfernt, um die Gesamtmunitionsmenge auf 51 zu reduzieren (von 61).

Jetzt muss der Kommandant ein paar Entscheidungen treffen.

MAESTRO

  • Die Fenster von Maestros Bösen Augen öffnen sich automatisch halb, wenn sie von EMPs oder Schockdrohnen deaktiviert wurden.

Maestros Verteidigungen waren etwas zu stark, deshalb haben wir die Chancen ein wenig erhöht.

NOMAD

  • Nomads Lufthieb wurde nach dem Einsetzen ein Untätig-Audiosignal hinzugefügt als Warnzeichen für die Geräteposition, wenn aktive Lufthiebe in der Nähe sind.
  • Die Claymore in Nomads Ausrüstung wurde durch 3 Betäubungsgranaten ersetzt.

 Lauscht auf den Wind, er spricht.

YING

  • Änderungen an der umgekehrten Mechanik beim langen Halten der Candelas. Je länger ihr sie haltet, desto weniger Zeit braucht sie, um zu explodieren.

Neues und verbessertes Rezept.

ECHO

  • IQ kann Echo jetzt erfassen, wenn er sein PDA nutzt.

 

FEHLERBEHEBUNGEN

GAMEPLAY

  • Behoben – Schallausbreitungsprobleme durch zerstörte Wände.

Der Schall sollte jetzt zerstörte Wände klarer durchdringen. Diese Fehlerbehebung ist derzeit noch in Arbeit – wir arbeiten uns gerade durch die verbleibenden Wände, bei denen das Problem noch besteht.

  • Behoben – Das Drücken der Home-Taste in einem benutzerdefinierten Online-Match auf PC/XBOX unter Verwendung eines Controllers wirft den Spieler aus seiner eigenen Lobby.
  • Behoben – Sobald ein Teammitglied eine benutzerdefinierte Online-Lobby verlässt, wird der gesamte Trupp hinausgeworfen.
  • Behoben – Wird ein Truppmitglied, das sich bereits in einer benutzerdefinierten Lobby befindet, eingeladen, werden die Spieler aus der Lobby geworfen und Einladungen des Anführers unterbrochen.

 

OPERATOR

CAPITÃO

  • Behoben – Wird ein tödlicher Glutpfeil direkt auf eine Wand geschossen, ist der Feuereffekt nicht verdeckt und auch auf der anderen Seite der Wand wird Schaden bewirkt.

LION

  • Behoben – Verringerung der „Kriss .308“-Schadenskurve. Die Schadenskurve hält sich nun genau an die in der BO angegebene Schadenskurve.
  • Behoben – Im Falle einer bestehenden Netzwerk-Latenz können die Verteidiger am Ende von Lions Schwächungseffekt nach den drei regulären Pings ein viertes Mal markiert werden.
  • Behoben – Im Falle einer bestehenden Netzwerk-Latenz können von Lions Scan betroffene Verteidiger nach dem Scan im Schwächungssymbol bisweilen ein viertes rotes Dreieck sehen.

MOZZIE

  • Behoben – Der weiße Umriss und das innere Leuchten bei von Mozzie gehackten Drohnen verschwindet, sobald Mozzie nur auf einen Teil/die Hälfte der Drohne direkte Sicht hat. (Behoben in sämtlichen Online-Modi.)

NOMAD

  • Behoben – Nomads Detonations-Kommentar wird nicht oder zu spät abgespielt, wenn jemand von einem ihrer Lufthiebe getroffen wird.

YING

  • Behoben – Yings Candela-Soundeffekt und BO-Fadenkreuzanzeigen sind beim Aufladen nicht mit den Candela-Blitzen synchronisiert.
  • Behoben – Yings Candela-Platzierung in ihrer Hand funktioniert beim Hocken in der Dritte Person-Perspektive nicht wie vorgesehen.

 

LEVELDESIGN

OUTBACK

  • Behoben – Die Spieler können in Outback durch die Wände der braunen Schuppen ragen.
  • Behoben – Gridlocks Trax-Stacheln können im Inneren des nicht zerstörbaren Bodens in „2.OG Schlafzimmerflur“ eingesetzt werden.
  • Behoben – Während der Planungsphase gibt es keine Möglichkeit, den Entschärfer aufzuheben, und auf dem Bereitschaftsbildschirm sind keine dazugehörigen BO-Elemente vorhanden.
  • Behoben – Entschärfer können in Outback in das Regal von „EG Werkstatt“ geworfen werden, und die Operator können ebenfalls durch das Regal ragen.
  • Behoben – Entschärfer können nicht wiederbeschafft werden, wenn sie hinter einem Wohnwagen in „AUSSEN Campingplatz“ von Outback aus der Karte fallen.
  • Behoben – Die Verteidiger können das Dach des Minimarkts in Outback erreichen, nachdem sie über ein Geländer gesprungen sind.
  • Behoben – Die Spieler haben in Outback eine Sichtlinie zum Hintereingang, wenn sie auf einen Verkaufsautomaten springen.
  • Behoben – Die Spieler haben in Outback eine Sichtlinie zur Tankstelle, wenn sie auf einen Kühlschrank springen.
  • Behoben – Fehlerhafte Eingabeaufforderung zum Springen bei „AUSSEN Tankstelle“.
  • Behoben – Operator ragen in Outback beim Abseilen von „AUSSEN Motelbalkon“ durch Metallgeländer.
  • Behoben – Operator können in Outback beim Abseilen von „AUSSEN Motelbalkon“ in einer Waschmaschine landen.
  • Behoben – Operator ragen in „1. OG Spielzimmer“ und „1. OG Schlafsaal“ von Outback durch zerstörbare Wände.
  • Behoben – Detailgradprobleme in „1. OG Büro“ in Outback.
  • Behoben – Kollisionsfehler der Operator mit dem Regal in „EG Werkstatt“ in Outback.
  • Behoben – Kleinere grafische Textur- und Überschneidungsfehler.

CLUBHAUS

  • Behoben – Die Spieler können in „EG Werkstatt“ von Clubhaus auf den Bereich des Stegs springen.

KÜSTE

  • Behoben – Die Angreifer können in Küste auf die violetten Planen steigen.

CHALET

  • Behoben – Diverse Felsen außerhalb von Chalet verfügen nicht über die entsprechenden Kollisionsradien.(Für einige Punkte behoben.)

 

BENUTZERERLEBNIS

  • Behoben – Fokusverlust nach Auswahl von „Bei allen ausrüsten“ im Ladenmenü kann mit der Tastatur nicht wiedererlangt werden.
  • Behoben – Die „Extremer R6-Fan“- und „Profiliga-Chibi ‘19“-Miniaturansichten weisen einen Platzhalter auf.
  • Behoben – Der Gold-Akazie-Talisman fehlt im Titel.
  • Behoben – Jägers Geburtstagsdesign-Operator-Symbol erscheint im Vergleich zum normalen Symbol verdreht.
  • Behoben – Sledges Geburtstagsdesign-Operator-Symbol erscheint im Vergleich zum normalen Symbol umgekehrt.
  • Behoben – Kleinere grafische Textur-/Modellierprobleme bei Ashs FBI-Uniform, Sledges „Erster Weltkrieg“-Kopfbedeckung und Mutes „Klon“- und „Union Jack“-Kopfbedeckungen.

Auf Xbox One und Playstation 4 werden außerdem die Änderungen von Patch 1.2 wirksam, welche bereits Anfang des Monats für den PC vorgenommen wurden.

XB1 & PS4 ÄNDERUNGEN AUS PATCH Y4S1.2

FEHLERKORREKTUREN

GAMEPLAY

  • Behoben – Spieler erhalten nach Abschluss einer Situation eine „Daten werden synchronisiert“-Fehlermeldung.
  • Behoben – Nach Verwendung von Alt + Tab oder Alt + Enter, um vom Fenster- in den Vollbildmodus zu wechseln, flackern die Menüs im Spiel.
  • Behoben – Nutzer von RX Vega werden bei den Operatorn seit der Wartung in Y3S4.2.4 durch Artefakte gestört.
  • Behoben – Einige Spieler werden seit dem Y4S1-Update durch einbrechende Bildraten gestört.
  • Behoben – Die Flugkurve des Werfers funktioniert in der Dritte-Person-Perspektivenicht wie vorgesehen.
  • Behoben – Bei einer untätigen Drohne sind die Soundeffekte für einen Drohnensprung zu hören.
  • Behoben – Nach Betreten eines laufenden Spiels wird der Spieler, dem zugeschaut wird, ohne Waffe dargestellt.
  • Behoben – Im Unterstützungsmodus bleibt der Operator, dem zugeschaut wird, in einer Schleife hängen.
  • Behoben – [PC] Ist die Rohdateneingabe deaktiviert, führt Alt + Tab/erneutes Fokussieren auf dem Spielbildschirm zum Betätigen des Abzugs.
  • Behoben – Im Gruppenfenster fehlt beim Spielen mit Controller die „Öffnen“-Eingabeaufforderung.

 

OPERATOR

MOZZIE

  • Behoben – Vom Schädling betroffene Drohnen verlieren auf mehreren Karten an bestimmten Orten das Signal. (Dieser Fehler wird Schritt für Schritt behoben, da er an sämtlichen Orten einzeln korrigiert werden muss.)
  • Behoben – Der Wirkungsbereich-Radius zuletzt eingesetzter Schädlingsgeräte wird bei der Wiederholung am Ende der Runde nicht dargestellt.
  • Behoben – Zwei Schädlinge können die gleiche Drohne hacken. Jetzt kann nur noch ein Schädling eine Drohne hacken.
  • Behoben – Schädlinge, die neben der Kopiermaschine im „1. OG Briefing-Raum“ von Festung abgefeuert werden, bleiben in der Luft hängen.

GRIDLOCK

  • Behoben – Den Entschärfer neben teilweise eingesetzten Trax-Stacheln zu platzieren, verhindert die Entdeckung durch Verteidiger.
  • Behoben – Trax-Stacheln können manchmal innerhalb eines Objekts eingesetzt werden oder dieses durchdringen.
  • Behoben – Den zuletzt eingesetzten Trax-Stacheln fehlt bei der Wiederholung am Ende der Runde der Umriss.
  • Behoben – Trax-Stacheln können nicht eingesetzt werden, nachdem das Objekt, in dem die ersten Stacheln eingesetzt wurden, teilweise zerstört ist.

Zofia

  • Behoben – Wird ein Spieler eliminiert, während der Effekt von Zofias Sprenggranate bei ihm wirkt, bleibt dieser Effekt solange bestehen, bis das Spiel neu gestartet wird.

 

LEVELDESIGN

GRENZE

  • Behoben – Spieler haben im „1. OG Waffenlager“ von Grenze eine weite Sichtlinie.
  • Behoben – Gridlocks Trax-Stacheln bleiben in der „EG Arrestzelle“ von Grenze in einer diagonalen Position an der Wand kleben, sodass sie nicht wie vorgesehen eingesetzt werden können.

CHALET

  • Behoben – In Chalet kommt es in „AUSSEN Garten“ bei den Steinen zu einer unsichtbaren Kollision.
  • Behoben – Detailgradproblem mit der Steinmauer der Vorgartenterrasse in Chalet.

OUTBACK

  • Behoben – Spieler können sich in den Möbeln im „EG Naturraum“ von Outback verstecken.
  • Behoben – Durch ein Loch im Raum können Spieler in das „1.OG Zwischengeschoss“ von Outback fallen.
  • Behoben – Spieler, die über den Zaun in der Nähe von „AUSSEN Lagerhof“ in Outback springen, können in einem Fass hängenbleiben.
  • Behoben – Spieler können im „EG Minimarkt“ in Outback auf die Verkaufsautomaten springen.
  • Behoben – Spieler können auf Regale in „EG Werkstatt“ in Outback springen.
  • Behoben – Spieler können die Spitze des Zelts im Ausrüstungslager in Outback erreichen.
  • Behoben – Spieler können auf den Kühlschrank im „EG Minimarkt“ in Outback springen.
  • Behoben – Der Explosionsschaden von C4 dringt durch den Boden bzw. die Decke, aber zerstört sie nicht.
  • Behoben – Detailgradprobleme mit Vorhängen auf der Westseite der „1. OG Schlafsäle“ in Outback.
  • Behoben – Die Bilder beim Laden der Karte Outback weisen eine geringe Auflösung auf.
  • Behoben – Der Vorschlaghammer von Sledge zerstört nicht die blauen Plastikplanen in „1. OG Werkstatt-Lounge“ in Outback.

 

BENUTZERERLEBNIS

  • Behoben – Das Damast-Design fehlt bei Mavericks und Clashs Waffen.
  • Behoben – Das „Jahr des Schweins“-Waffen-Designs wird auf mehrere Waffen nicht angewendet.
  • Behoben – Das „Southern Regiment“-Waffen-Design wird auf der Super Shorty nicht wie vorgesehen dargestellt.
  • Behoben – Das „Signature Six ‘19“-Waffen-Design für Thatchers AR33 ist fehlerhaft.
  • Behoben – Das Elite-Schild-Design von Blitz wird bei Ausrüsten einer anderen Uniform nicht ersetzt.
  • Behoben – Das Elite-Visier „Tödlicher Bürger“ von Glaz zeigt nicht den Sternaufkleber an.
  • Behoben – Im Operator-Reiter wird das Schild-Design „Panzerstärke“ von Blitz nicht als Teil des Elite-Sets angezeigt.
  • Behoben – Die Störsender von Mutes Elite weisen keine Soundeffekte auf.
  • Behoben – Im Operator-Menü von Glaz wird der Name der ausgerüsteten Elite-Uniform oder Kopfbedeckung nicht angezeigt.
  • Behoben – Das Pop-up beim Öffnen eines Packs mit universellen oder Saison-Designs wird mit Operator-Symbolen unterbrochen.
  • Behoben – Auf dem rechten Griff von Jägers Gerät fehlt eine Taste.
  • Behoben – Hibana fehlen Wimpern, während sie mit der Kopfbedeckung „Virtueller Abgrund“ ausgerüstet ist.
  • Behoben – Spieler können die ausgerüsteten Talismane auf der Commando 9 in der Egoperspektive nicht sehen.
  • Behoben – Viereckige Talismanteile bei der 416–C Carbine und R4–C.

 

 

Mehr zu Rainbow Six Siege in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Related Posts

Leave a Comment

error: This content is protected!