fbpx

Modern Warfare: Infinity Ward hat offenbar doch keine Pläne für Supply Drops; Infos zum Content System noch in dieser Woche

by Ed Snow

Modern Warfare: Infinity Ward hat offenbar doch keine Pläne für Supply Drops; Infos zum Content System noch in dieser Woche

Nachdem „TheGamingRevolution“ am Wochenende Details zu den Supply Drops in „Call of Duty: Modern Warfare“ enthüllte, meldete sich Infinity Ward auf Reddit zu Wort. Wie Joel Emslie. Art Director des Studios erklärte, arbeite man definitiv nicht an einem MTX-System mit Supply Drops. Alle funktionellen Inhalte, damit scheinen wohl insbesondere Waffenvarianten und neue Waffen gemeint sein, sind rein über das Spielen freischaltbar. Noch in dieser Woche möchte man weitere Details zum freispielbaren Content in „Call of Duty: Modern Warfare“ enthüllen.

Auszug aus dem Reddit Statement

Sigh. There continues to be misinformed and incorrect info being pushed about Modern Warfare. What I can say right now is that we are definitely NOT working on any kind of supply drop or loot box system. Also, functional stuff is unlocked through GAMEPLAY. Stay tuned, we’re planning to release info this week.

Es ist gut möglich, dass das Studio nun reagiert und in letzter Minute zurückrudert, da nach dem Leak am Wochenende weitere Fans aufgebracht waren und sich dies negativ auf die Vorbesteller- und Verkaufszahlen sowie die nahenden Reviews auswirken könnte. In den vergangenen Monaten stellten sich jedenfalls alle Leaks von „TGR’s Quellen“ als wahr heraus. Auch gab es Hinweise in der Beta auf die Kisten. Daher ist es höchst unwahrscheinlich, dass die jüngsten Informationen fehlerhaft waren.

Natürlich stammen all diese Informationen aus der laufenden Entwicklung und Änderungen sind immer vorbehalten, aber so Kurz vor der Veröffentlichung sieht es mehr nach einem Zurückrudern aus. In diesem Fall kann man aber sagen, dass es gut so ist, da ein direkter Weg zu neuen Inhalten im Interesse aller Spieler*inen liegt.

Details aus dem ursprünglichen Leak

Arten & Inhalte von Supply Drops

Es wird drei verschiedene Arten von Supply Drops geben. Gewöhnliche, Seltene und Legendäre. Sie alle bieten Gegenstände in zufälliger Qualität. Von gewöhnlich über selten und legendär bis hin zu Epischen. Zum Release erhaltet ihr beim Öffnen der Kisten folgende Gegenstände: Sticker, Tarnungen, Rufzeichen, Visitenkarten, Exekutionen, Emotes, Sprays, Charakterskins und Blaupausen (Waffenvarianten). Also rein kosmetische Gegenstände. Post Launch werden aber auch DLC Waffen hinzugefügt. Die erste Waffe ist die Armbrust.

Wenn man eine Waffenvariante zieht, schaltet dies nicht gleich die Waffe frei. Außerdem werden die Dropraten aller Items in den Kisten vor dem öffnen angezeigt. Im Bezug auf Blaupausen für Waffen heißt es, dass sich Activision möglicherweise auch die Option offen hält, dass man diese Blaupausen direkt über den Store erwerben kann. Aber dies sei der Quelle zu Folge noch nicht in Stein gemeißelt.

Wege zum verdienen von Supply Drops

Keys

Die Schlüssel zum Öffnen von Kisten verdient ihr ähnlich wie in „Call of Duty: Infinite Warfare“ während ihr spielt. Mit diesen Keys könnt ihr allerdings nur gewöhnliche und seltene Supply Drops öffnen. Das wird höchstwahrscheinlich wie in vorherigen Teilen ablaufen, 10 Schlüssel für gewöhnliche Kisten und 30 Schlüssel für seltene.

Trials

Ein weiterer Weg zu Supply Drops führt über Trials. Diese basieren auf den bekannten „Call of Diuty 4“ Trainingsmissionen( wie z.B. FNG), die ihr vor dem Start einer Kampagne spielt. Um an Trials teilzunehmen, benötigt ihr ein Ticket. Diese Tickets erhaltet ihr mit dem Level Up. Habt ihr euer Ticket eingelöst, dann habt ihr drei Versuche, den Trainingsdurchlauf zu beenden. Das Ganze müsst ihr in der vorgegebenen Zeit schaffen. Sollte es euch nicht gelingen, müsst ihr ein weiteres Ticket einlösen, um es erneut versuchen zu können.

Herausforderungen

Herausforderungen bringen euch ebenfalls Supply Drops. Diese dürften auch an die saisionalen Herausforderungen geknüpft sein. Es wird auch Herausforderungen geben, die ich mit duplikatgeschützten Supply Drops belohnen. Derzeit ist es so, dass neun kleinere Herausforderungen teil einer großren sind, die dann zum Supply Drop führt.

Plunder

Plunder ist die Währung des Spec Ops und Battle Royale Modus, welcher ebenfalls zu Supply Drops führt. Dieser Plunder kann von gefallenen Gegnern und an anderen Orten auf der Karte gesammelt werden. Am Ende des Matches wird der Plunder dann in Keys umgewandelt. Im Battle Royale Modus ist es allerdings so, dass ihr überleben müsst, um den Plunder zu erhalten. Während der Runde kann der Plunder auf einer Bank deponieret, oder mit einem Speziellen extrahiert werden. Der Gegenstand, mit dem Plunder extrahiert wird, kann pro Match nur ein Mal verwendet werden.

COD Points

Wie in den vorgängern können COD Punkte für den Kauf von Supply Drops genutzt werden und sind somit der einfachste Weg.

Duplikate führen zu Legendären Supply Drops

Legendäre Kisten erhaltet ihr über Duplikate aus normalen Kisten. Diese werden nämlich nicht mehr in Bonus-Teile zerlegt. Stattdessen hat Infinity Ward einen sog. Meta-Balken eingeführt, der sich kontinuierlich mit XP auffüllt, wenn ein Duplikat zerlegt wurde. Wenn ihr dann den Balken auf Maximum habt, erhaltet ihr einen legendären Supply Drop mit 3 Items. Eines dieser Items ist ein garantierter legendärer Gegenstand, welcher duplikatgeschützt ist, die anderen beiden sind Gegenstände von zufälliger Qualität, die nicht duplikatgeschützt sind.

Battle Pass & Battle Royale

Wie TGS von seinen Quellen erfahren hat, haben die Kampagne und der Multiplayer von „Call of Duty: Modern Warfare“ nun Goldstatus erreicht. Der Fokus der Entwickler liegt nun auf der Fertigstellung des „Battle Royale“ Modus. Eine Ankündigung wird also aller Voraussicht nach irgendwann nach dem Release des Spiels folgen, kurz vor der Fertigstellung. Geplant ist, dass der Battle Royale Modus dann Ende Januar erscheinen soll.

Außerdem stehen die Chancen recht gut, dass der „Battle Pass“ lediglich Teil des „Battle Royale“ Modus wird. Es könnte sein, dass der „Battle Pass“ dann später auch für den Multiplayer erscheint, aber geplant ist dies aktuell nicht. Des Weiteren wird am Ende jeder Saison das gesamte Loot aus dem Battle Pass in Supply Drops integriert. Solltet ihr also nicht alle Stufen erreicht haben, dann könnt ihr in der folgenden Saison die Items über Supply Drops erspielen. Dies ist aber wie alle anderen Gegenstände alles zufällig.


CALL OF DUTY: MODERN WARFARE JETZT VORBESTELLEN


Stay in touch

Weitere Leaks und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr.

Related Posts

Leave a Comment