fbpx

Playstation 5: Sony hat das Design enthüllt und zwei Editionen vorgestellt; Standard und Digital Edition

by Ed Snow

Playstation 5: Sony hat das Design enthüllt und zwei Editionen vorgestellt; Standard und Digital Edition

Sony hat heute im Rahmen des „Future of Gaming Events“ das Design der Playstation 5 offiziell enthüllt. Dabei überraschten sie mit der Präsentation von zwei Editionen. Eine davon die Standard Edtion mit optischem Laufwerk für Retail Disc Versionen und eine Digital Edition ohne Disc-Laufwerk. Nachfolgend haben wir für euch erste Bilder. Zum Preis hat sich Sony bislang noch nicht geäußert. Die Playstation 5 kann sowohl horizontal, als auch vertikal aufgestellt werden.

Trailer

Bilder

Hardware-Specs: PS5

  • CPU: 8x Zen 2 Cores at 3.5GHz (variable Takt-Frequenz)
  • GPU: 10.28 TFLOPs, 36 CUs mit einem Takt von 2.23GHz (variable Takt-Frequenz)
  • GPU: Custom RDNA 2
  • Speicher: 16GB GDDR6/256-bit
  • Speicherbandbreite: 448GB/s
  • Festplatte: Custom 825GB SSD
  • benutzerdefiniertes I/O-System: 5.5GB/s (Roh),  8-9GB/s (komprimiert)
  • Erweiterbarer Speicher: NVMe SSD Slot
  •  USB HDD Support
  • Laufwerk: 4K UHD Blu-ray
  • Abwärtskompatibel

 


PS PLUS 12 MONATE – 41.99€ [ANZEIGE]


Variable GPU Frequenz & AMD SmartShift

Laut Mark Cenry soll eine variable GPU-Frequenz zu einem kontinuierlichen Boost führen. Dieser ist von der aktuellen Leistungsaufnahme und dem Kühlsystem abhängig. AMD Smart Shirt soll es zudem ermöglichen, überschüßige CPU-Leistung an die GPU abzugeben, für den Fall, dass diese dort benötigt werden. Die GPU erreicht auf dem Maxiamlen Takt von 2.23 GHz eine Leistung von 10,3 Teraflops.

Das Audiosystem

Das Audiosystem der PS5 ist nutzerspezifisch anpassbar und richtet sich an alle Spieler, Standard und VR. Ihr könnt eigene Profile anlegen mit spezifischen Konfigurationen und so immer das beste Erlebnis für das jeweilige Spiel erreichen. Zum Launch soll es fünf HRTFs geben und evtl folgen weiter auf die Spieler angepasste Geräte. Die Spiele werden hunderte Soundquellen bieten. Mit Hilfe eines Quellorts soll eine bessere Wahrnehmung erreicht werden. Mit der neuen 3D-Audio-Technologie wird das Spielgefühl deutlich realistischer. Dies soll sowohl für Spieler mit Headsets und auch ohne funktionieren. An letzterem Setting arbeitet Sony noch.

Related Posts

Leave a Comment