fbpx

Project Wraith: Taktischer First-Person-Shooter mit schnellem, zielbasierten Gameplay & Anti-Camping-Mechaniken

by Ed Snow

Project Wraith: Taktischer First-Person-Shooter mit schnellem, zielbasierten Gameplay

Das Indie-Entwickler Studio Grassrootz Studio arbeitet seit 2018 an einem neuen First Person Shooter namens „Project Wraith“. Der Titel ensteht auf Basis der Unreal Engine 4 und bietet euch schnelles, zielbasiertes und auch taktisches Gameplay. Als Vorlage für „Project Wraith“ dienen Shooter-Klassiker wie „Call of Duty: 4 Modern Warfare“. Ziel der Entwickler ist es allerdings, diese neu zu interpretieren und mit der Technik von 2020 auf ein neues Level zu heben. Ein erster Teaser wurde Anfang des Monats enthüllt. Ihr könnt ihn euch nachfolgend anschauen. Darüber hinaus haben wir für euch alle bislang bekannten Informationen zu „Project Wraith“ zusammengefasst.

Teaser

Gameplay Features

Versprochen werden eine schnelle TTK (Time To Kill) die euch keinerlei Fehler verzeit. Gleichzeitig soll sich das Gameplay belohnend für alle Spieler mit Skills anfühlen und sie nicht bestrafen. Die Server sollen eine stabile 90hz Tickrate bieten. Die finale Version des Shooters soll Solo Ranked Matchmaking, Team-Scrims, Bestenlisten und Turniere bieten. Man möchte ein Spiel für wettbewerbsfähige Spieler mit unterschiedlichen Fähigkeiten schaffen. Aber auch der Casual Gamer Aspekt soll berücksichtigt werden. Die Entwickler möchten die Spielerbasis nicht splitten. Ihr sollt final die Möglichkeit erhalten, eigene, unabhängige Server zu hosten und hierfür den nötigen Support der Entwickler erhalten.

Kostenlose Mehrspielerkarten

Darüber hinaus werden kostenlose Mehrspielerkarten und Waffen versprochen, die nach und nach als DLC ihren Weg ins Spiel finden sollen. Und ihr könnt sämtliche Inhalte freispielen. Es gibt kein Pay to Win oder irgendwelche Lootboxen. Lediglich kosmetische Gegenstände werden später zum Kauf angeboten, sie können aber auch durch Gameplay freigespielt werden. Zudem werden Skins das Gameplay nicht beeinflussen. Project Wraith soll insgesamt über 4 bis 5 Jahre mit kostenlosen Inhalten unterstützt werden.

In einem Statement der Entwickler heißt es:

Project Wraith wird immer eine rasante, bullshit-freie Erfahrung sein. Wir versuchen frustrierende Gameplay-Design-Entscheidungen moderner Spiele zu vermeiden. Keine Minen, keine Fahrzeuge, keine Betäubungsgranaten, keine übermächtigen Granaten oder Werfer, keine übermächtigen Schrotflinten oder Scharfschützengewehre … eine schnelle TTK und ein großer Fokus auf objektives Gameplay und eine Anti-Camping-Mechanik. Spielen Sie das Ziel!


Stay in touch

Weitere Leaks, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Related Posts

1 comment

Blasphomos 8. Februar 2021 - 09:04

Wow, das sind basically zwei UE4 packs die mal wieder gemerged und als Spiel verkauft werden.
Fuckt mich mittlerweile als eigenständiger Creator so ab, dass jeder noch so stinkfaule Sohn durch ein paar clicks und das ziehen von Branches ein Spiel entwickeln kann und dafür das große Geld bekommt.
Falls jemand die Quellen will:
https://www.unrealengine.com/marketplace/en-US/product/mp-system
https://www.unrealengine.com/marketplace/en-US/product/weapon-customization-system

Und für Schlaumeier:
Das letzte Pack sieht tatsächlich nicht wie im Video aus, kann aber absolut easy durch input mapping, löschen von Code und Überschreiben so minimalistisch designed werden.

Reply

Leave a Comment