fbpx

The Division 2: Serverwartungsarbeiten bringt diverse Fehlerkorrekturen & Balancing-Anpassungen (Patch Notes deutsch)

by Ed Snow

The Division 2: Serverwartungsarbeiten bringt diverse Fehlerkorrekturen & Balancing-Anpassungen (Patch Notes deutsch)

Im Zuge der heutigen Serverwartung nimmt Massive weitere Fehlerkorrekturen und Balancing-Anpassungen in „Tom Clancy’s The Division“ vor. Die Wartungsarbeiten starten auf allen Plattformen um 9:30 Uhr. Ihre Dauer beträgt voraussichtlich 3 Stunden. Während dieser Zeit sind die Server nicht erreichbar. Sollte alles nach Plan verlaufen, könnt ihr also ab 12:30 Uhr wieder loslegen. Nachfolgend findet ihr die vollständigen Patch Notes.

 

Patch Notes – 28. Juli 2020:

  • Es wurde das Problem behoben, durch das der Chimären-Boss während der Manhunt-Mission keine Sammlerstücke fallen ließ.
  • Es wurde das Problem behoben,durch das die Roosevelt Legendary Projekte nicht abgeschlossen werden konnten.
  • Es wurde das Problem behoben, durch dass die True Patriots eine schädliche Expolosion des Agents verursachte, wenn seine Fähigkeiten zerstört wurden.Dies ist auch eine relevante Korrektur für PvP, da dies möglicherweise eure Teamkollegen töten könnte.
  • Es wurde das Problem behoben, durch das die Erhöhung des Spotter-Talentschadens für Skillschaden verdoppelt wurde.
  • Es wurde das Problem mit dem Set „Zukunftsinitiative“ behoben, durch das das Bodenkontroll talent beim Heilen von Einsatzfähigkeiten ausgelöst wurde.
  • Es wurde das Problem mit der Mantis Exotic behoben, durch das es neu kalibriert werden konnte.
Nur PVP:
  • Dodge City Gunslinger’s Holster Quick Draw-Schaden pro Stapelbonus im PvP von 1% auf 0,1% gesenkt.
  • Das Dilemma des Verhandlungsführers verursacht jetzt im PvP die richtige Menge an Schaden.
  • Das Talent der indirekten Übertragung des Eclipse-Protokolls überträgt jetzt die richtige Menge an Schaden und Dauer, wenn mehrere Statuseffekte verbreitet werden.
  • Das Talent des ersten Blutschützengewehrs ist jetzt deaktiviert.

Entwicklerkommentar: Wir werden das PvP-Verhalten von First Blood in Zukunft erneut untersuchen, aber wir hielten es vorerst für notwendig, es vollständig zu deaktivieren, wenn wir uns in der Dunklen Zone oder in einem Konfliktspiel befinden.

  • Der Pistolenschaden wurde um 22% verringert
  • Verringertes Gewehr um 30% beschädigt
  • Der Schaden von Classic M1A wurde um 12,5% verringert
  • Der Schaden an Schützengewehren wurde um 30% verringert
  • Der Schaden von Nemesis wurde um 11% verringert

Entwicklerkommentar: Diese Änderungen sollten dazu beitragen, den Kampf gegen 1-Schuss-Builds im PvP weniger frustrierend zu gestalten und stattdessen bei der Landung von Kopfschüssen und nicht nur bei Schüssen auf den Körper eine geschickte Treffsicherheit zu belohnen.


Ubisoft Sommer Sale [Anzeige]


The Division 2 Download Code [Xbox One] 17,89€ *ad

Mehr Infos zum Spiel, wie Patch Notes zu verfügbaren Updates, geplante Änderungen, Raids, Clans und mehr, findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken).  Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Related Posts

Leave a Comment