fbpx

Black Ops Cold War – Zombies: Neue Infos zu Perks, Skill-Stufen, Loadouts, Support Waffen, Loot, Crafting & mehr

by Ed Snow

Black Ops Cold War – Zombies: Neue Infos zu Perks, Skill-Stufen, Loadouts, Support Waffen, Loot, Crafting & mehr

Treyarch hat heute weitere Informationen zum Zombie Modus in „Call of Duty: Black Ops Cold War“ geteilt. Das Studio wird in diesem Jahr mit „Die Maschine“ ein neues Kapitel im beliebten Zombie Modus veröffentlichen. Dabei vereinen sie klassische Gameplay-Elemente wie die Pack-a-Punch Maschine, Wall Buys, die Mystery Box, Perk Maschine Jingles oder die ikonische Ray Gun mit einer Reihe an Gameplay-Innovationen, die nahtlos mit den altbewerten Features zusammenarbeiten. Nachfolgend erfahrt ihr weitere Details zu den Neuerungen.

Perks

Zum Launch von „Call of Duty: Black Ops Cold War“ werden 6 Perks verfügbar sein, die ihr sammeln, nutzen und erstmals auch Upgraden könnt.  Folgende Perks stehen zum Launch bereit:

  • Jugger-Nog: Erhöht die maximale Gesundheit um 50HP
  • Quick Revive: Reduziert die Zeit, die benötigt wird, um die maximale Gesundheit wiederherzustellen um 50%. Zudem wird auch die Zeit, die es dauert, einen Mitspieler wiederzubeleben um 50% reduziert.
  • Speed Cola: Erhöht die Nachladegeschwindigkeit um 15%
  • Stamin-Up: Erhöht Tempo beim rennen und sprinten
  • Deadshot Daiquiri: Entfernt wackler bei Zielen durch Visier und ADS zieht direkt auf Stellen für kritische Treffer bei Gegnern.
  • Elemental Pop (neues Perk): Jede Kugel hat eine kleine Chance, einen zufälligen Basis-Munitionsmod-Effekt anzuwenden.

Skill-Stufen

Ihr könnt außerdem eure Perks dank der neuen Skill-Stufen upgraden. Um sie zu verbessern, müsst ihr rohe Ätherkristalle verdienen. Dies gelingt euch durch eine erfolgreiche Exfiltration oder indem ihr Meilensteinrunden im Spiel erreicht. Darüber hinaus könnt ihr mit Ätherkristalle auch Skills verbessern, die in Verbindung mit Feldausrüstung, Ammo Mods und Waffenklassen stehen. Die Kristalle lassen euch über die Zeit euer Arsenal verbessern, damit ihr länger überleben könnt. Im nachfolgenden Beispiel lernt ihr etwas über die Verbesserung des neuen Elemental Pop Perks.

  • Stufe I: Ausrüstungsschaden hat ebenfalls eine geringe Chance auf einen zufälligen Basis Ammo Mod Effekt angewandt zu werden.
  • Stufe II: Ammo Mod Cooldown wird um 20% reduziert.
  • Stufe III: Wenn eine zufällige Ammo Mod genutzt wird, wird eure aktuelle Skill-Stufe genutzt, anstelle der Basis Stufe.

In den Post Launch Seasons wird Treyarch weitere Perks hinzugfügen.

Waffenseltenheit

Eine weitere Neuerung ist die Seltenheit von Waffen.  Es wird insgesamt fünf Stufen geben:

  • Gewöhnlich / Loadout,
  • Ungewöhnlich
  • Selten
  • Episch
  • Legendär

Je höher die Waffenseltenheitsstufe ist, umso höher ist der Schaden, den die Waffe verursacht. Außerdem beeinflusst sie auch die Anzahl der Aufsätze, die ihr auf der Waffe nutzen könnt. Eine ungewöhnliche Waffe hat beispielsweise einen Schadensboost von 50% im Vergleich zu eurer Loadout Version und sie verfügt über zwei Aufsätze. Eine legendäre Waffe hat einen Schadensboost von 300% und verfügt über 8 Aufsätze.

Mystery Box und Wallbuys

Die Waffenseltenheit wirkt sich auch auf die Wallbuys und die Mysterybox aus. Mit dem neuen System möchte Treyarch diese nämlich noch belohnender machen. Wallbuys sind nun jedes Mal anders, da mit jedem neuen Kauf andere Aufsätze auf eurer Lieblingswaffe sein können. Und die Mystery Box erhöht die Wahrscheinlichkeit auf seltenere Waffen mit dem Anstieg der Runden. Zudem enthält die Mystery Box nun auch unterstützende Gegenstände wie ein Geschütz oder eine Kriegsmaschine. Durch diese Anpassungen möchte Treyarch eine zusätzliche strategische Ebene im Zombies Modus schaffen.

Custom Loadouts

Durch das übergreifende Fortschrittsystem mit der Kampagne, dem Multiplayer und dem Zombie Modus ergab sich erstmals auch die Möglichkeit, eigene Loadouts für den Modus zu integrieren. Das erlaubt euch, eure freigeschalteten Waffen und ihrer Tarnungen direkt mit in die Runde zu nehmen. Damit die Funktion sich aber nicht negativ auf das Kerngameplay des Modus auswirkt, könnt ihr mit dem Loadout nur eine Waffe und eine Feldausrüstung ins Spiel bringen. Die Waffe wird ihre Tarnungen und Aufsätze haben, aber es wird die niedrigste Waffenstufe (Seltenheit) sein, wodurch der weitere Anreiz darin besteht, verbesserte Waffen über Wallbuys und die Mysterybox zu erhalten. Optional habt ihr auch die Möglichkeit, eure eigene Waffe oder eure Feldausrüstung zu verbessern.

Feldausrüstung

Wie auch bei den Perks möchte Treyarch im Post Launch weitere Feldausrüstungen hinzufügen. Zum Release werden 5 Feldausrüstungen verfügbar sein. Die Feldausrüstungen basieren auf action-basierten Fähigkeiten der vorherigen Ableger wie Elixiere, Gobblegums etc.

  • Frost Blast Create a frigid blast of wind that deals frost damage and slows enemies caught inside of it. Slowed enemies take additional damage.
  • Healing Aura – Summon beams of energy down on yourself and allies to instantly heal to full health.
  • Energy Mine – Create a mine of pure energy that detonates on proximity of enemies, dealing explosive damage.
  • Ring of Fire – Create a ring of ethereal fire that boosts damage for you and allies. Normal enemies who enter gain a burning effect that deals fire damage. Lasts 15 seconds.
  • Aether Shroud – Phase into the Dark Aether for 5 seconds becoming hidden from enemy detection.

Rüstung und Salvage (Schrottteile)

Rüstung könnt ihr mit Schrottteilen kaufen oder als seltenen Drop von Gegnern aufsammeln. Außerdem ist die Haltbarkeit der Rüstung limitiert, sie kann aber repariert werden. Gegner lassen Stücke von Rüstungsteilen fallen, die ihr hierzu nutzen könnt. Die Teile reparieren aber immer nur einen Teil. Um die Rüstung vollständig zu reparieren, könnt ihr das Carpenter Power-Up nutzen. Außerdem lässt sich die Rüstung in zwei Stufen upgraden, um so die Minderung des eingehenden Schadens und die Haltbarkeit zu erhöhen.

Support / Punkteserien

Wie eingangs erwähnt, können Punkteserien/Support in Mystery Boxen gefunden werden. Zum Launch des Spiels wird es 5 Serien zur Unterstützung geben.

  • Combat Bow
  • Geschütz
  • Kriegsmaschiene
  • Helikopterschütze
  • Self-Revive

Wenn ihr einen Helikopterschützen steuert, seid ihr für den Moment für Zombies unsichtbar und damit unverwundbar.

Loot und Crafting

Jeder Zombie in „Call of Duty: Black Ops Cold War“ kann nützliches Loot fallen lassen. Darunter die oben erwähnten Rüstungen, Schrottteile, Rüstungsteile zur Reparatur oder auch Taktik- und tödliche Granaten. Mit eurem Levelfortschritt schaltet ihr Punkteserien und Ausrüstung frei, die dann nach und nach von euch mit den benötigten Ressourcen hergestellt werden kann. Auch beim Loot gibt es eine Seltenheit, welche sich auf die Effektivität auswirkt.

Exfiltration

Wenn ihr in die Situation kommt, dass euch die Zombies überrennen, habt ihr in „Black Ops Cold War“ die Möglichkeit zu entkommen und extra Belohnungen zu erhalten. Aber die Exfiltration wird nicht leicht sein. Ab der 10 Runde bietet sich euch erstmals die Möglichkeit, ein Funkgerät zu verwenden und einen Heli anzufordern, der euch rausholt. Ab dann wird diese Möglichkeit alle weiteren 5 Runden geboten. Also bei 15, 20 usw. Da es sich um ein Koop Spiel handelt, muss das gesamte Team abstimmen, ob die Exfiltration stattfinden soll. Wenn der Großteil des Teams mit Ja abstimmt, werdet ihr abgeholt, sonst geht es weiter.

Hab ihr euch für eine Exfiltration entschieden, startet die Runde mit dem neuen Ziel, den Abholplatz zu erreichen. Das müsst ihr innerhalb einer bestimmten Zeit schaffen, während Horden von Zombies alle Bereiche überrennen. Habt ihr den Abholbereich gesäubert, damit der Hubschrauber landen kann, seid ihr sicher. Als Belohnung gibt es zusätzliche XP und die eingangs erwähnten Ätherkristalle.

Ping System

Genau wie im Multiplayer bietet euch auch der Zombie Modus ein Ping System. Mit dem D-Pad bzw. der Taste Z könnt ihr die nächste Tür markieren, die geöffnet werden soll, den Standort eine Mystery Box aufzeigen und vieles mehr.

Soundtrack


PSN, XBL, Steam


Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Verstärkung (M/W) für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

Related Posts

Leave a Comment