fbpx

Cyberpunk 2077: Gerüchte um Comeback im Stil von No Man’s Sky sind falsch; Studio dementiert den Leak des angeblichen Mitarbeiters

by Ed Snow

Cyberpunk 2077: Gerüchte um Comeback im Stil von No Man’s Sky sind falsch; Studio dementiert den Leak des angeblichen Mitarbeiters

Schon Mitte Dezember 2020 machte ein Leak im 4Chan Forum die Runde, in dem ein angeblicher Mitarbeiter von CD Projekt Red über einen Relaunch von „Cyberpunk 2077“ im Sommer 2021 sprach. Darin sprach er unter anderem über gestrichene Inhalte und Features im Spiel und das diese zum Großteil nachträglich als DLC bis Juli 2021 ihren Weg ins Spiel finden sollten. Zu erneutem Aufsehen verhalfen dem Leak später diverse Magazine und Youtuber. Sie griffen das Thema zum Jahreswechsel auf und die Beiträge verbreiteten sich rasch.

Auch wenn einiges im Leak im Vergleich mit Gameplaydemos und der finalen Version von „Cyberpunk 2077“ durchaus korrekt erscheint (darunter gestrichene Gang Kämpfe, Untergrundsystem, weitere Apartments und mehr Stockwerke im Apartmentkomplex), haben wir auf einen Beitrag zu diesem Thema verzichtet. Grund hierfür war, dass wir dennoch an dessen Echtheit unsere Zweifel hatten – zu viel erschien noch an den Haaren herbeigezogen. Es waren insbesondere Forumilierungen im Bezug auf das PS5 Devkit sowie Aussagen über 50.000 gestrichene Dialoge oder das Sony Japan außer sich ist, die uns zweifeln ließen. Auch der Zeitpunkt der ersten Veröffentlichung des Leaks ließ eher auf einen enttäuschten Spieler schließen. Wie sich nun herausstellte, waren unsere Zweifel gerechtfertigt. Denn CD Projekt Red dementierte den Leak heute via Twitter.

Petition auf change.org

Zwischenzeitlich entstand sogar eine Petition auf Change.org, in der Spieler fordern, die laut Leak gestrichenen Inhalte wieder hinzuzufügen. Wahrscheinlich ist auch diese ein Grund für die Entwickler gewesen, sich in einem Statement zu äußern.


CYBERPUNK 2077 DAY ONE EDITION KAUFEN *AD


Mehr zum Spiel

Cyberpunk 2077  kombiniert First Person Shooter mit RPG-elementen und verfrachtet euch in eine fesselnde Welt und erzählt eine düstere Geschichte über Drogen, Gewalt und Armut und die Schattenseiten neuer Technologie sowie einer gespaltenen Gesellschaft. Euch erwarten mehrere frei individualisierbare Charakterklassen. Das Kampfsystem wird dem des Pen&Paper-Rollenspiel nachempfunden. Darüber hinaus wird es auch Fahr- und Flugzeuge geben. Neben einer Einzelspieler-Kampagne dürft ihr euch auch auf einen Mehrspieler Modus freuen, der nach dem Release nachgereicht wird. Weitere Informationen zum Klassensystem, Questsystem, Waffen, Gameplay, Details zur Welt und mehr findet ihr in unserer Themenübersicht zu „Cyberpunk 2077“ (hier kicken).


Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.


Guthaben, Gamecards & mehr [Anzeige]


Related Posts

Leave a Comment