fbpx

Warzone: Bereiche um Prison & Shipwreck sind nuklear kontaminiert, Spieler verwandeln sich in Zombies | Gora Damm von Zombies überrannt

by Ed Snow

Warzone: Bereiche um Prison & Shipwreck sind nuklear kontaminiert | Gora Damm von Zombies überrannt

Nach dem heutigen Playlistupdate in “Call of Duty: Warzone” wurden auch wieder kleinere Veränderungen an Verdansk vorgenommen. Die Bereiche um Prison und das Schiffswrack sind nun nuklear kontaminiert. Wenn man in diesen Bereichen landet, sind die Überlebenschancen bei null. Basierend auf der Ausbruchswelle ist davon auszugehen, dass alle Orte, die über die vergangenen Wochen von Zombies überrannt wurden, ebenfalls in den kommenden Tagen kontaminiert werden.

Spieler werden zu Zombies

Spieler Berichten außerdem, dass sie sich nach ihrem Strahlentod in einen Zombie verwandelt haben. Dies scheint aber nicht immer zu passieren, sondern nur, wenn man im Team unterwegs ist und mindestens einer eurer Teamkollegen als menschlicher Spieler am Leben geblieben ist. Solltet ihr alle gleichzeitig das Zeitliche segnen, dann landet ihr wie gewohnt im Gulag.

Vorausgesetzt, einer in eurem Team ist menschlich geblieben, könnt ihr Verdansk solange als Untoter unsicher machen, bis euch ein gegnerischer Spieler ausschaltet. Wird euer menschlich gebliebener Teammate jedoch vorher ausgeknipst, dann seid auch ihr raus. Das nachfolgende Video von Youtuber Jack Frags zeigt den Respawn als Zombie.

Playlist Update – 15. April

Zusätzlich zu den verstrahlten Gebieten haben sich die Zombies weiter in Richtung Gora Damm ausgebreitet. Außerdem wurden mit dem heutigen Playlist Update „Wiederbelebung 2ER“ und „Beutegeld | Blutgeld“ hinzugefügt.


GAMING DEALS ‚AD



Stay in touch


Weitere News, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Verstärkung (M/W) für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

Related Posts

Leave a Comment