fbpx

Warzone: Interview mit Infintiy Ward über die Enstehung & die Zukunft von Warzone | Studio arbeitet an Season 6 & mehr | 100 Mio Spieler geknackt

by Ed Snow

Warzone: Interview mit Infintiy Ward über die Enstehung & die Zukunft von Warzone

In einem Interview mit der Washington Post sprachen Patrick Kelly und Dave Stohl, die Co-Chefs von Infinity Ward über „Call of Duty: Warzone“. Dabei thematisierten sie die Entstehung des Spiels und die Pläne für die Zukunft. Nachfolgend haben wir eine Zusammenfassung des Interviews für euch.

Die Idee zu „Call of Duty: Warzone“ hatte das Studio bereits Ende 2017 und stellte das Projekt dann Anfang 2018 dem Vorstand von Activision vor. Die Entwicklung des Spiels lief unter dem Codenamen „Magma“. Man wollte eine große Welt im selben Stil wie in Modern Warfare. Spieler sollten in jedes Gebäude gehen können und es gab bereits die Idee für Aufträge. Infinity Ward erklärte weiter, dass man mit der Idee von „Call of Duty: Warzone“ keinesfalls Treyarch vor den Kopf stoßen möchte. Es ging darum, einen Battle Royale Modus zu entwickeln, der mehr im Einklang mit der Welt von „Modern Warfare“ steht. Blackout war zu sehr auf Black Ops 4 ausgerichtet.

Zu Beginn hatte das Studio eine grobe Idee für Verdansk und machte sich an die Arbeit. Das Projekt geriet anfangs schnell außer Kontrolle. Die Welt wurde immer Größer und Größer. Deshalb musste Infinity Ward das Ganze später etwas in Form bringen, zumal auch bedingt durch die Hardware, auf der das Spiel später Laufen muss, eine Grenze gesetzt war.

Studio arbeitet an Season 6 und mehr

Infinity Ward erklärte im Bezug auf die Zukunft von „Call of Duty: Warzone“, dass man große Pläne hat und einen Langfristigen Support anstrebt. Zwischenzeitlich wurden die Aufgabengebiete zur Instandhaltung des Spiels an Raven Software übergeben. Allerdings ist Infinity Ward nach wie vor in die Entwicklung involviert. Dies betrifft unter anderem die Entwicklung neuer Spielmodi und auch die Geschichte, die in Warzone erzählt wird. Derzeit arbeitet das Studio an Inhalten für Season 6, die Ende des Jahres startet.

Darüber hinaus erklärte das Studio, dass einige Dinge, die geplant sind, im Bezug auf Spielmodi und auch geografische Veränderungen (also Änderungen der Karte) längere Entwicklungszeit in Anspruch nehmen. Man betrachtet alles mehr auf einer Multi-Jahr-Basis. Außerdem haben sie sich das Ziel gesetzt, sich immer wieder selbst zu übertreffen mit neuen Inhalten.

Warzone hat 100 Mio Spieler geknackt

Activision informierte heute außerdem auf dem offiziellen Call of Duty Account, dass man die 100 Millionen Spielergrenze geknackt hat und bedankte sich bei allen Spielern mit dem nachfolgenden Video.


GAMING DEALS ‚AD



Stay in touch


Weitere News, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Verstärkung (M/W) für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

Related Posts

Leave a Comment