fbpx

Call of Duty: Vanguard | Enthüllung oder ein Event in Verbindung mit dem Spiel soll am 19. August 2021 stattfinden | CoD 2021

by Ed Snow

Call of Duty: Vanguard | Enthüllung oder ein Event in Verbindung mit dem Spiel soll am 19. August 2021 stattfinden

Mehrere unabhängige Quellen dem Entwicklerumfeld berichten, dass die Enthüllung von „Call of Duty: Vanguard“ oder ein Event, das in Verbindung mit dem diesjährigen Spiel steht, am 19. August 2021 stattfinden soll. Erstmals wies der Twitter Nutzer „NextGen“ auf das kommende Event hin. Er schrieb das Enthüllungs- / Preview Embargo endet am 19. August 2021 um 19:45 Uhr. Sein Tweet wurde kurz darauf von Twitter wegen einer Urheberrechtsverletzung gelöscht. Inzwischen haben verschiedene Quellen bestätigt, dass Activision tatsächlich ein Event für diesen Termin angesetzt hat. Nichtsdestotrotz solltet ihr das ganze zunächst als Gerücht betrachten, da eine offizielle Ankündigung noch aussteht. Nachdem der Start von Season 5 um einen Tag verschoben wurde, ist auch hier eine Verschiebung nicht auszuschließen.

Was wir über Call of Duty: Vanguard wissen

Activision hat bereits bestätigt, dass „Call of Duty: 2021“ von Sledgehammer Games entwickelt wird, eine Kampagne, einen Multiplayer- und einen Zombiemodus bieten wird. Darüber hinaus wurde auch die Integration in „Call of Duty: Warzone bestätigt und ebenfalls neue Features versprochen. Entwickelt wird das Spiel auf Basis der IW Engine 8.0, die bereits bei „Call of Duty: Modern Warfare“ im Jahr 2019 zum Einsatz kam. Ein umfangreicher Post-Launch Support wird ebenfalls versprochen.

Von diversen Insidern konnten wir erfahren, dass der Name des Spiels vermutlich „Call of Duty: Vanguard“ lautet und der Titel zur Zeit des Zweiten Weltkriegs angesiedelt ist. Weiter ist die Rede von einer düsteren Kampagne, in der es sich um den Beginn der modernen Alliierten Spezialeinheiten dreht. Ihr werdet dabei in Schlachten auf Schauplätzen in Europa und dem Pazifik kämpfen. Dazu bietet der neue Teil einen traditionellen Multiplayer mit 8 bis 10 Maps zum Release. Die Integration des Spiels in „Call of Duty: Warzone“ bringt eine brandneue Karte mit sich, die bislang größte seit Release von Warzone. Thematisch wird die Karte auf den Pazifikkrieg ausgerichtet sein. Mehr dazu findet ihr in unseren vorherigen News (hier klicken).

Mit der Warzone Integration könnte Quellen zufolge auch ein Next Gen Upgrade folgen. Welche Features dieses beinhaltet, ist allerdings noch unklar. In der Vergangenheit äußerte sich Raven Software unter anderem zum Thema FoV Slider. Hier heißt es, man prüfe die Möglichkeiten. Infinity Ward erklärte im Bezug auf einen FoV Slider, dass hierfür eine native Version des Spiels zwingend erforderlich ist. Dies deutet darauf hin, dass Warzone und vielleicht auch Modern Warfare 2019 für die Playstation 5 und Xbox Series X|S oder einzelne Assets neu portiert werden müssen.


M.2 SSD für Playstation 5*AD


Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes,  Infos sowie Tipps und Tricks zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Content Creator (M/W) und Sprecher*inen für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

 

 

Related Posts

Leave a Comment