fbpx

CoD: Warzone | So plant Raven, die TTK (Time-to-Kill) etwas zu erhöhen

Call of Duty

by Ed Snow

CoD: Warzone | So plant Raven, die TTK (Time-to-Kill) etwas zu erhöhen

Raven Software hat bereits angekündigt, dass die Waffenbalance in „Call of Duty: Warzone“ weiter angepasst wird. Insbesondere stehen hierbei die neu Integrierten Waffen aus „Call of Duty: Vanguard“ im Fokus der Entwickler. Das Team möchte mit den kommenden Updates schrittweise Änderungen vornehmen. Auch wenn das Studio die Meinung vertritt, dass die Waffen aus „Modern Warfare“ und „Black Ops Cold War“ bereits in einer guten Balance stehen, sollen auch hier noch einmal Anpassungen vorgenommen werden. Diese betreffen die Time to Kill (kurz TTK) , also die Zeit, die es dauert, einen Gegner zu eliminieren.

So soll die TTK angepasst werden

Raven plant, die Basis-ADS-Geschwindigkeit (Zeit die es dauert, um in die Zielvorrichtung zu wechseln – ohne Aufsätze) aller Waffen aus allen drei Titeln (Vanguard, Modern Warfare und Black Ops Cold War) zu reduzieren. Dadurch wird die Time-To-Kill (TTK) leicht erhöht. Den Entwicklern ist es wichtig, die ADS-Zeiten bei der Berechnung praktischer TTK-Werte zu berücksichtigen. Darüber hinaus wird es ihnen Raum geben, die Unterschiede zwischen den Waffenklassen hervorzuheben.


Auch Interessant – Standorte alle Bunker und Eingangsluken auf Caldera


Erfahrt mehr dazu in unserem WIKI Beitrag.


M.2 SSD für Playstation 5*AD


Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes,  Infos sowie Tipps und Tricks zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Content Creator (M/W) und Sprecher*inen für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

Related Posts

Leave a Comment