fbpx

Battlefield 2042: Update 4.1 mit Balancing-Anpassungen erscheint am 19. Mai

by Ed Snow

Battlefield 2042: Update 4.1 mit Balancing-Anpassungen erscheint am 19. Mai

Am 19. Mai 2022 erscheint Update 4.1 für Battlefield 2042.  Der Fokus dieses Updates liegt auf weiteren Fixes und Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit. Außerdem hat DICE die All-Out-Warfare-Rotationen aktualisiert und einige Balance-Änderungen an Waffen und Spezialisten vorgenommen. Im nachfolgenden findet ihr eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen und die vollständigen Patch Notes. Das Update steht ab ca. 9 Uhr vormittags zum Download zur Verfügung. Eine Downtime der Server ist nicht geplant.

Das sind einige der wichtigsten Änderungen von Battlefield Update 4.1:

  • Die Gesamtpower des SG-36 Wachsystems von Boris wurde reduziert.
  • Angel kann über seine Versorgungstasche keine Panzerplatten mehr bereitstellen.
  • Schaftwaffen haben aufgrund des überarbeiteten Basisrückstoßes ein besseres Handling. Um dies zu kompensieren, haben wir die Rückstoßvorteile durch Aufsätze leicht reduziert.
  • All-Out-Warfare-Playlisten wurden mit neuen Setups aktualisiert, wobei Durchbruch 128 aus der Liste der Optionen entfernt wurde.

Der Start von Saison 1 ist zudem für Anfang Juni 2022 geplant. Weitere Details zu den Änderungen dieses Updates folgen in Kürze.

Patch Notes Update 0.4.1

Fixes, Änderungen und Verbesserungen

 

Allgemeines
  • Die Controller-Einstellungen für Fahrzeug-Zielempfindlichkeit und „Freies Schauen“-Transportfahrzeug-Empfindlichkeit gewähren jetzt wie vorgesehen ihre Effekte.
  • Zielhilfe während des Zielens auf bewegliche Ziele wurde verbessert.
  • Zielhilfe sollte Ziele hinter dünnen Hindernissen nicht mehr erfassen.
  • Wenn ihr nicht aufsteigt, wird am Ende der Runde der Bildschirm „Du wurdest befördert“ nicht mehr angezeigt.
  • Eingabeverzögerung wurde auf allen Plattformen reduziert.
  • Abzugswiderstand wurde angepasst und reagiert bei wiederholten Eingaben besser.
Audio
  • Das Ansager-Audio für Battlefield 1942- und Battlefield 3-Erlebnisse wurde neu gemastert und enthält jetzt neue Funk-Soundeffekte.
Battlefield Portal
  • Spezialist:innen haben im Ende der Runde-Bildschirm in Battlefield Portal-Modi jetzt korrekte Animationen.
  • Wir haben folgende Änderungen an den Hardcore-Vorlagen des Battlefield Builders vorgenommen, um sie an unsere vorgestellten Erlebnisse anzugleichen.
    • HUD in Hardcore-Vorlagen wurde aktiviert.
    • Minikarte und Kompass in Hardcore-Vorlagen wurden deaktiviert.
Gadgets
  • Treffer mit EMP-Effekten gewähren jetzt wie vorgesehen Gestört-EP.
  • Platzierungsverzögerung für stationierbare Gadgets wurde entfernt, damit sie sofort erscheinen.
  • Stationierbare Gadgets sind einfacher zu stationieren.
Landungsfunkfeuer
  • Das Landungsfunkfeuer ist jetzt größer und besser zu sehen.
  • Das Landungsfunkfeuer ist jetzt aus größerer Entfernung sichtbar.
Modi

In diesem Update nimmt DICE zudem zahlreiche Änderungen an der Rotation von All-Out Warfare vor.  Im Statement der Entwickler heißt es dazu:

Unsere wichtigste Änderung ist die Entfernung von Durchbruch für 128 Spieler. Bei der Analyse der verfügbaren Spielerlebnisse in All-Out Warfare hatten wir das Gefühl, dass sich die Modi für 128 Spieler besser für „Eroberung“ eignen, da hier die Gameplay-Gebiete größer sind und sich ein Sandbox-Gameplay natürlicher einfügt.

Im 128-Spieler-Modus von „Durchbruch“ wird der Wert individueller Spieler:innen und Trupps aufgrund der höheren Intensität und des Chaos auf dem Schlachtfeld reduziert.

Bei der Analyse von „Durchbruch“ ist uns aufgefallen, dass die Version für 64 Spieler ein taktischeres Spielerlebnis bietet. Die Verringerung der Spielerzahl hilft uns, das Chaos zu verringern, und in Kombination mit der Reduzierung der verfügbaren Kampffahrzeuge müsste es Spieler:innen jetzt leichter fallen, Frontlinien effektiver zu halten. Außerdem haben Spieler:innen mehr Platz, um zusammenzuarbeiten und ihre individuellen Rollen auszufüllen.

Dadurch haben Trupps in Durchbruch 64 bessere Möglichkeiten, zusammenzuarbeiten, um den Feind zu flankieren, ein Spawn-Funkfeuer zu platzieren, über ihr Plus-Menü Schalldämpfer aufzuschrauben und eine Position zu halten, um einem anderen Trupp zu helfen, das Blatt zu wenden. Wir glauben, dass die Umstellung auf 64 Spieler das Tempo zurückbringen wird, das hilft, diese Momente des Teamworks und PTFOings zu feiern. Vor dem Start von Saison 1 werden wir daher genau beobachten, inwiefern sich unsere Änderungen positiv auf das Spielerlebnis auswirken.

Weitere Änderungen

  • Durchbruch 64 für PC, PlayStation 5 und Xbox Series S|X hat jetzt feste Kartengrößen für spezifische Karten:
    • Ausrangiert, Manifest, Orbital und Kaleidoskop verwenden die 128-Spieler-Version.
    • Sanduhr, Umbruch und Neuanfang verwenden die Version für 64 Spieler.
Soldaten
  • Der Kompass ist in ADS jetzt größer, um seine Lesbarkeit zu verbessern.

 

Spezialisten
Angel
  • Angel kann über seine Versorgungstasche keine Panzerplatten mehr bereitstellen.
Boris
  • Ortung mit dem SG-36 Wachsystem markiert geortete Spieler:innen jetzt mittels eines roten Punktes, und geortete Gegner:innen werden jetzt auch Verbündeten angezeigt.
  • Das SG-36 Wachsystem ortet keine Spieler hinter Mauern mehr.
  • Schaden und Gesundheit des SG-36 Wachsystems wurden reduziert.
    • Kadenz von 450 -> 250 gesenkt
    • Ausgangsschaden 16 -> 10
    • Endschaden 10 -> 7
    • Schadensabfalldistanz 50 -> 40
    • Projektilgeschwindigkeit 960 m/s -> 500 m/s
    • Gesundheit 200 -> 150
    • Zielerfassungszeit um 0,3 Sekunden erhöht
    • Zielverlust-Zeit 2 -> 1,5 Sekunden
    • Zielerfassungsdistanz 65 -> 50 m
    • Nachladetempo 5,2 -> 4,2 Sekunden
Dozer
  • Schläge mit dem ballistischen Schild SOB-8 in Rauch sollten jetzt immer Schaden verursachen.
Irish
  • Aufladungszeit des Befestigungssystems von 25 -> 20 Sekunden gesenkt

 

Waffen
  • Update 0.4.0 hat wegen fehlerhafter Werte ihrer Schadenstabellen eine ungewollte Veränderung am Verhalten einiger Waffen eingeführt. In diesem Update stellen wir die korrekten Werte wieder her, und ihr solltet eine deutliche Verbesserung der Waffenleistung feststellen.
  • Der Einfluss von Aufsätzen mit Auswirkungen auf den Rückstoß wurde reduziert. Um dies zu kompensieren, wurde der Basisrückstoß von Waffen verbessert. Das Handling von Waffen ohne Aufsätze ist jetzt also besser.
  • Atemkontrolle bei Zylinderverschluss-Scharfschützengewehren dauert jetzt max. 5 Sekunden mit einer Strafe von 5 Sekunden, wenn sie vollständig genutzt wird.
  • Unterlauf-Aufsätze wirken sich nicht mehr auf die Einsatzzeit einer Waffe aus.
  • Horizontaler Rückstoß für DMRs wurde reduziert.
  • Seitenwaffen sind jetzt schneller einsatzbereit.
AC42
  • Distanzschaden-Abfall des AC42 auf große Entfernung wurde erhöht.
AK24
  • Halbautomatischer Feuermodus wurde entfernt.
  • Salven-Kadenz wurde auf 900 RPM erhöht.
NTW-50
  • Effektivität des NTW-50 gegen Fahrzeuge wurde erhöht.
  • Ein zusätzlicher Schadensmultiplikator gegen Panzerketten wurde hinzugefügt.
PKP-BP
  • Vertikaler Rückstoß des PKP-BP wurde erhöht, und ein neues horizontales Rückstoßprofil wurde hinzugefügt.
SFAR-M GL
  • Schaden des SFAR-M GL auf kurze und mittlere Distanz wurde erhöht.
    • Die Ausschaltung eines Gegners benötigt in einer Entfernung von 20 Metern jetzt 5 statt 4 Kugeln.
  • Distanzschaden-Abfall des SFAR-M GL wurde reduziert.
SVK
  • Horizontaler Rückstoß des SVK wurde reduziert, um Folgetreffer zu erleichtern.
  • Distanzschaden-Abfall des SVK ab 40 Metern wurde erhöht.
  • Schaden durch High-Power-Munition des SVK jenseits von 150 Metern wurde verringert.
    • Die Ausschaltung eines Gegners benötigt jetzt 3 statt 2 Kugeln.

Fahrzeuge

  • Es wurde ein Bug behoben, durch den bei der Eroberung eines Ziels in einem Fahrzeug, das nicht über das Einsatzmenü gespawnt wurde, keine XP gewährt wurden.

Nach der Veröffentlichung von 0.4.0 nehmen wir weitere Balance-Änderungen am Fahrzeug-Gameplay vor, indem wir die Gesamtzahl der aktiven Fahrzeuge auf Karten in Eroberung und Durchbruch aktualisieren.

Eroberung 128:
  • Kaleidoskop: Alle Teams erhalten 1 leichtes Bodenfahrzeug weniger.
  • Manifest: Alle Teams erhalten 1 leichtes Bodenfahrzeug weniger.
Durchbruch 64:
  • Umbruch
    • Angreifer erhalten in Sektor 4 nun 1 Transport-Luftfahrzeug weniger. Angreifer und Verteidiger erhalten nur noch 1 schweres Bodenfahrzeug.
  • Frachtliste
    • Verteidiger erhalten in Sektor 3 kein Transport-Luftfahrzeug. Angreifer und Verteidiger erhalten 1 schweres Bodenfahrzeug weniger.
  • Sanduhr
    • Angreifer und Verteidiger erhalten in Sektor 4 jetzt 1 schweres Bodenfahrzeug. Verteidiger erhalten keine Transport- und Kampf-Luftfahrzeuge.
  • Neuanfang:
    • Angreifer und Verteidiger erhalten in Sektor 4 nur noch 1 schweres Bodenfahrzeug.
  • Orbital
    • Verteidiger erhalten in Sektor 4 nur noch 1 schweres Fahrzeug.
MAV
  • MAV gilt jetzt als Transportfahrzeug.
M5C Bolte
  • Der Raketenwerfer des M5C Bolte fügt Luftfahrzeugen keinen höheren Schaden mehr zu.
  • Der M5C Bolte gilt jetzt als gepanzertes Fahrzeug.

 


MERCH | NEUHEITEN


Battlefield 2042 ist erhältlich auf Xbox One, Playstation 4, Playstation 5, Xbox Series X|S und dem PC. Der Titel wird in folgenden Editionen erscheinen:

Editionen‘ ad

  • Standard Edition für 59,99€ (PC) sowie 69,99 € (Xbox One, PS4) und 79,99 € (Xbox Series X|S und PS5) ‚ad
  • Gold Edition für 89,99€ (PC) und 99,99 € (Konsolen)
  • Ultimate 109,99€ (PC) und 119,99€ (Konsolen)

Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes,  Infos sowie Tipps und Tricks zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

 

Related Posts

Leave a Comment