fbpx

CoD: Warzone 2 | Erste Details zu Gameplay-Mechaniken aus dem Alpha Build | Warzone II

Call of Duty

by Ed Snow

CoD: Warzone 2 | Erste Details zu Gameplay-Mechaniken aus dem Alpha Build | Warzone II

Infinity Ward arbeitet neben „Call of Duty: Modern Warfare II“ auch an „Call of Duty: Warzone 2“. Noch befindet sich der Titel in der internen Testphase und wird vermutlich erst Anfang des kommenden Jahres erscheinen. Wie wir bereits von mehreren unabhängigen Quellen aus dem Entwicklerumfeld erfahren haben, markiert „Call of Duty: Warzone 2“ einen Neuanfang für den Free-to-Play Shooter. Inhalte aus dem ersten Teil wird es darin nicht geben. Das derzeitige „Call of Duty: Warzone“ wird neben dem zweiten Teil Koexistieren und womöglich in „Warzone Legacy“ umbenannt. Inzwischen gibt es erste Details zu den Gameplay Mechaniken aus einem der Alpha-Build’s von  „Call of Duty: Warzone 2“.

Die Informationen wurden von einem der Q+A Tester geteilt. Wir möchten euch vorab darauf hinweisen, dass keine dieser Mechaniken final ist. Des Weiteren gibt es verschiedene Testgruppen, die unterschiedliche Versionen des Shooters spielen. Am Ende wird das gesamte Feedback ausgewertet und die besten Features finden ihren Weg in das fertige Spiel. Daher gilt bei allen nachfolgenden Informationen Subject to Change.

Warzone 2 Gameplay Mechaniken

Wie der QA Tester mitteilte, spielt sich das Warzone 2 Build aus seiner Testgruppe ein wenig mehr wie Blackout im Bezug auf einige Gameplay-Mechaniken. So wird beispielsweise die Verfügbarkeit von Loadouts an sog. Stronghold Missionen gebunden. Das bedeutet, man muss in einen gekennzeichneten Bereich auf der Karte vordringen, diesen Infiltrieren und dort unterschiedliche Aufgaben erledigen, wie etwa das Entschärfen einer Bombe und töten von K.I. Soldaten. Insgesamt sind auf der Karte ca. 20 bis 30 solcher Strongholds verteilt zu finden. Darunter 3 größere Strongholds und 20-25 kleinere. Umso schwieriger der Stronghold ist, umso größer ist die Belohnung. Strongholds sollen eine neue Dynamik ins Spiel bringen und euch dazu bringen, mehr mit Bedacht zu spielen. Wurde ein Stronghold gestartet, ist er danach nicht mehr verfügbar.

Loot & Perks

Im Bezug auf das sonstige Loot ändert sich nicht viel. Es gibt wieder verschiedene Seltenheitsstufen von Waffen und je besser die Qualität, desto mehr Aufsätze hat die Waffe. Allerdings sind die Aufsätze von Waffen auf max. 5 limitiert.  Außerdem sollen Pro Perks zurückkehren, was wohl auch bedeutet, dass wir diese in „Call of Duty: Modern Warfare 2“ ebenfalls wieder sehen werden.

Inventar-System & Rüstungsplatten

Das Rüstungsplattensystem im derzeitigen Build des QA-Testers ähnelt ebenfalls dem von Blackout. Man startet die Runde nicht mehr mit voller Rüstung, sondern muss erst Rüstungsplatten finden und ausrüsten. Darüber hinaus soll es ein Rucksack-System geben, dass man bereits aus Titeln wie PUBG kennt. Mit dem Rucksack kann man mehr Equipment mit sich führen. Jeder Ausrüstungsgegenstand nimmt zudem unterschiedlich viel Platz weg. Waffen nehmen logischerweise den meisten Platz weg. Neben Waffen, Aufsätzen und Granaten könnt ihr in einem Rucksack auch Killstreaks mitführen.

Kartenlayout

In der Testversion konnte zudem ein erster Eindruck von der neuen Karte gewonnen werden, welche vom Layout her auch in Richtung Blackout zu gehen scheint.  Diese besteht aus diversen Regionen des neuen „Modern Warfare II“ Spielmodus DMZ. Auf der Karte finden sich auch Abschnitte, bestehend aus Karten vom originalen „Modern Warfare 2“ aus dem Jahr 2009, die um neue Bereiche erweitert wurden. Unter anderem ist die Rede von Highrise, Quarry, Terminal, Mountain Town und Afgan. Highrise wurde beispielsweise als Teil einer dort angrenzenden Stadt auf der Karte platziert. Terminal ist ein Bereich der des Airport POI. Die Map von Warzone 2 ist identisch zu der des neuen Modus DMZ (mehr Infos in unseren vorherigen News) und ausgelegt auf beide Spielmodi.

Die 18 POI der Warzone 2 Map (Von oben Links nach unten rechts).

Platzhalternamen nicht ausgeschlossen, finale Umbenennung möglich.

  • Oasis
  • Wartorn
  • Quarry (Quarry)
  • Oilfield
  • Modern City (Highrise)
  • Caves (Afgan)
  • Dam
  • Marshes
  • Harbor
  • Sira
  • Observatory
  • Mountain town (Hier könnte Favela einen der Bereiche bilden)
  • Graveyard
  • Oldtown
  • Shipwreck
  • Fishtown
  • Fort 
  • Airport (Terminal)
Weiteres zu Warzone 2

Eine weitere Neuerung ist die Einführung eines Schießstands, wie man ihn aus Titeln wie Advanced Warfare oder WWII kennt. Dieser wurde allerdings um einige neue Features erweitert. So kann man nun auch den verursachten Schaden direkt an den Zielen sehen. Diese ist tatsächlich eine lobenswerte Neuerung, da man nun die direkten Auswirkungen der Loadout-Anpassungen testen kann. Weiter heißt es, dass man in der aktuellen Testversion zwar sliden kann, aber es gibt noch kein Slide-Canceling. Das kann sich aber bis zum finalen Release noch ändern.

Call of Duty: Warzone 2 soll außerdem nur noch für den PC sowie die Current Gen Konsolen Xbox Series X|S  und Playstation 5 erhältlich sein. Activision behält sich jedoch noch eine Option offen, die eine abgespeckte Version für die Last-Gen Konsolen beinhaltet, allerdings ohne Crossplay zwischen der Last- und Current Gen Version. Diese Entscheidung ist auch von der Verfügbarkeit der neuen Konsolen am Markt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung abhängig.


MERCH | NEUHEITEN


Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes,  Infos sowie Tipps und Tricks zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Content Creator (M/W) und Sprecher*inen für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).


M.2 SSD für Playstation 5*AD


 

Related Posts

Leave a Comment