fbpx

Borderlands 3: Gearbox Tech Demo mit Unreal Engine 4 auf GDC 2017

by Ed Snow

Borderlands 3: Gearbox Tech Demo mit Unreal Engine 4 auf GDC 2017

Während der GDC 2017 zeigten die Entwickler von Gearbox Software eine erste Tech Demo auf Basis der Unreal Engine 4. Diese demonstrierte einige der Techniken, die in einem zukünftigen Spiel verwendet werden können – so auch in Borderlands 3.

Derzeit arbeiten die verantwortlichen von Gearbox Software an einem Nachfolger des beliebten Shooters Borderlands. Während eines Panels auf der diesjährigen Game Developer Conference zeigte Randy Pitchford eine erste Tech Demo auf basis der Unreal Engine 4. Diese zeigt euch, wie künftige Titel aus dem Hause Gearbox aussehn können. Dabei betonte Pitchford mehrfach, das dies lediglich eine Demonstration und kein tatsächliches Spiel sei. Im Vortrag gab er einen Einblick in die techniken, von denen die Entwickler bei Gearbox Software schon bei den vorherigen Borderlands Teilen gebrauch machten, um einen einzigartigen Look zu kreieren.

Weiterentwicklung der Engine für zukünftige Teile

Wie Pitchford weiter mitteilte, möchte Gearbox Software diesen Look für die künftigen Spiele weiterentwickeln, um die neue Spielegeneration noch natürlicher wirken zu lassen. Zudem sprach er auch über neue Tools, welche den Gearbox-Künstlern mehr Flexibilität bieten. Insbesondere hob er ein spezielles hervor, welches es erlaubt die Tageszeit in Echtzeit zu simulieren. Darüber hinaus haben sie eine Physik entwickelt, die es ihnen ermöglicht, unterschiedliche Sonnensysteme darzustellen.

Zwar sagte Pitchford nicht im speziellen das diese Arbeit ein Teil von Borderlands 3 wäre, aber sie verbildlicht die Evolution der angewandten Techniken vergangener Teile. Hierdurch ist es eine logische Schlussfolgerung, das bei der Entwicklung des nächsten Ablegers einige davon zum Einsatz kommen werden.

Quelle:

Related Posts

Leave a Comment