fbpx

State of Decay 2: Fünf Neuerungen im Nachfolger vorgestellt

by Ed Snow

State of Decay 2: Fünf Neuerungen im Nachfolger vorgestellt

Eurogamger zeigt in einem neuen Video die fünf wichtigsten Neuerungen in State of Decay 2.

#1 Co-Op Multiplayer

Wie wir euch bereits vor Kurzem berichtet haben, Komponente des Spiels zur Unterstützung. Dabei nehmt ihr als Helfer durch eure Handlungen immer nur Einfluss auf die Spielewelt des Hosts, d. h. solltet ihr auch einen eigenen Speicherstand angelegt haben, bleibt eure Spielwelt selbst unberührt. Als Anreiz könnt ihr das gefundene Loot mit in euer Spiel nehmen und auch euer Charakter steigt im Level auf. Wie Eurogamer nun berichtet, gibt es eine weitere Sache, die ihr wissen solltet. Wenn euer Charakter während einer Co-Op Multiplayer Sitzung stirbt, kommt dieser nicht mehr in euer Hauptspiel zurück. Dies transportiert das „Survival Genre“ auf ein neues Level.

#2 Chrakter-Eigenschaften

State of Decay 2 wird euch eine Vielzahl einzigartiger Charakter-Eigenschaften bieten, welche Einfluss auf das Überleben der Gruppe nehmen werden. So können beispielsweise manche besser als andere Dinge erbauen, andere sind im Umgang mit Waffen besser u.v.m.

# 3 Geräusche

Geräusche konnten schon im ersten Teil für einige Schwierigkeiten sorgen, indem sie Zombies auf euch aufmerksam machten. In State of Decay 2 können auch Geräusche von Generatoren, Bauarbeiten oder Sniper Spots eurer Homebase die streunenden Zombies auf euch und eure Basis aufmerksam machen. Das führt dazu das euch Horden überrennen können.

# 4 eine größere Spielewelt

In State of Decay 2 wird die Welt zu Begin in drei Karten aufgeteilt sein, wobei jede Einzelne davon größer ist als die gesamte Welt des ersten Teils. Das neue System soll es zudem vereinfachen weitere Karten als DLC nach dem Launch ins Spiel zu integrieren.

# 5 Performance

Mithilfe der Unterstützung von Microsoft ist es dem Entwickler Team gelungen für State of Decay eine zufriedenstellende Performance zu erzielen. Wie Eurogamger berichtet, lief die 15 minütige E3 Demo wirklich hervorragend auf dem PC. Zudem soll auch bei der Xbox One X Version mit einer soliden Performance Verbesserung, HDR Support und 4K gerechnet werden können.

Neuerungen die von Eurogamger nicht genannt wurden:

Außerdem wurde die Verwaltung der Community durch übersichtlichere Menügestaltung vereinfacht. So könnt ihr besser erkennen, wohin Ressourcen gehen, wie hoch eure Bestände sind, was benötigt wird und vieles mehr. Außerdem können in State of Decay 2 alle Fahrzeuge Upgrades erhalten. Dazu zählen vergitterte Fenster, wie ihr sie bereits im E3 Gameplay Trailer sehen konntet und mehr. Zusätzlich zu den umfangreicheren Charaktereigenschaften, könnnen dank des erweiterten Skillsystems eure Fertigkeiten nun durch Upgrades und Perks ausgebaut werden.

State of Decay 2 soll im Frühjahr 2018 auf Xbox One, Xbox One X und Window 10 PC erscheinen.

Related Posts

Leave a Comment