fbpx

PlayerUnknown’s Battlegrounds bekommt 3D-Positions-Audio Update

by Ed Snow

PlayerUnknown’s Battlegrounds bekommt 3D-Positions-Audio

Bluehole wird dem Shooter „PlayerUnknown’s Battlegrounds ein neues Feature spendieren. Dabei handelt es sich um 3D-Positions-Audio. Dadurch werden Gespräche über den In-Game-Chat bald viel realistischer klingen.

Battleground’s aktuelle In-Game-Voice-Implementierung klingt wie in fast jedem anderen Multiplayer-Shooter auf dem Markt. Aber in einem Spiel wie PUBG ist es durchaus wichtig zu wissen, auf welcher Position sich eure Mitspieler oder auch Gegner befinden. Mit dem 3D-Positions-Audio Update soll dies künftig besser erkennbar sein. Um das zu realisieren, arbeitet Bluehole mit Vivox zusammen, welche über die entsprechende Positions-Voice-Technologie verfügen. Das neue Feature kann euch künftig einige Vorteile im Kampf verschaffen, solltet ihr euch dazu entschließen, den In-Game Chat nicht „Stumm“ zu schalten. Darüber Hinaus bringt das Update auch weitere Sicherheit für die Spieler, indem es die Nutzerdaten vor potenziellen Out-of-Game-Bedrohungen wie DDOS Attacken über VOIP schützt. Wann diese Neuerung Einzug in das Spiel erhält wurde noch nicht mitgeteilt.

Keine News mehr verpassen? Folgt uns auf Facebook

Quelle: VG247

Related Posts

1 comment

PlayerUnknowns Battlegrounds: Drei neue Fahrzeuge in der Entwicklung 23. September 2017 - 00:43

[…] Beim Ersten der drei neuen Fahrzeuge handelt es sich um eine Art Abwandlung des beliebten VW T1 Bus, welcher erstmals im Jahr 1956 vom Band der Wolfsburger Fabrik lief. Knapp 1,8 Mio Fahrzeuge verließen bis zum Produktionsende 1967 die Hallen von VW. In den 1960ern und 1970ern wurde der Wagen zum Teil der Hippie und Surferbewegung. Nun findet er seinen Weg in PlayerUnknowns Battlegrounds, wo er euch und euren Squad hoffentlich zu einem schwereren Ziel macht, wenn ihr mit eurem Squad die Battlegrounds darin durchquert. Neben den drei Fahrzeugen arbeitet Bluehole auch an zwei neuen Karten sowie der Integration von 3D-Positions-Audio. […]

Reply

Leave a Comment