fbpx

Xbox: Künftige System Updates ; Xbox One X – kein Boost-Mode sondern max. Nutzung der Hardware

by Ed Snow

Xbox: Künftige System Updates ; Xbox One X – kein Boost-Mode sondern max. Nutzung der Hardware

Mit dem nahenden Release der Xbox One X im November sind offenbar noch immer nicht alle User Fragen geklärt. So wurde Mike Ybarra auf Twitter gefragt, ob die kommende Konsole einen Boost Mode für Spiele erhalten wird. Dem ist natürlich nicht so. Stattdessen werden die Spiele auf der Konsole immer den vollen Umfang der Hardware nutzen, so Ybarra auf Nachfrage.

Die Xbox One X wird API Shader Model 6 (SM6) und Shader Compileroptimierungen unterstützen, was dazu führt, dass die Ressourcen der Konsole effizienter nutzbar sein werden. Darüber hinaus macht die Konsole von der Supersampling-Technologie gebrauch, welche dafür sorgen wird, dass für 4K optimierte Spiele auch auf 1080p besser aussehen werden, Gleiches gilt auch für bereits veröffentlichte Titel, die ein Update erhalten.

Außerdem werden auch Spiele ohne Updates die Extra Leistung effizienter nutzen. Viele Titel, wie u.a. Call of Duty: Black Ops 3, nutzen dynamische Auflösung. In den meisten fällen kommt es bei viel Action im Bild neben Einbrüchen der Auflösung auch zu Framerate Drops. Auf der Xbox One X werden diese Spiele künftig nicht nur stabile Framerates erhalten, sondern auch ihre Ziel-Auflösung beibehalten. Des Weiteren könnt ihr von verbesserten Ladezeiten profitieren.

Künftige System Updates

Auch im Bezug auf kommende System Updates verlor Mike Ybarra ein paar Worte im Austausch mit einem User. So wird der Fokus der nächsten Aktualisierungen auf mehr Stabilität und weiteren Features liegen, ohne dabei größere Änderungen an der Nutzeroberfläche vorzunehmen. Diese wurde mit dem jüngsten Update, welches am Montagabend ausgerollt wurde, verändert. Viele Spieler finden die neue Oberfläche etwas gewöhnungsbedürftig. Mehr zu den Neuerungen des letzten Updates erfahrt ihr >>hier<<.

Related Posts

Leave a Comment