fbpx

Call of Duty: WW2 – Weitere Anpassungen der Shotguns

by Ed Snow

Call of Duty: WW2 – Anpassungen der Shotguns

In einem neuen Beitrag auf Reddit spricht SHG weitere Anpassungen der Shotguns in „Call of Duty: WWII“ an. Mit einem der kommenden Updates sollen einige Shotguns abgeschwächt und andere verbessert werden.

Kampfflinte (Combat Shotgun):

SHG plant die Reichweite um -20 zu reduzieren. Da die Reichweite der Waffe zuvor in einem der letzten Updates um +50 angehoben wurde, führt dies nun zu einem neuen Mittelwert von +30.

M21  Abgesägte Schrotflinte:

Die abgesägte Schrotflinte soll etwas stärker werden. Daher soll die Reichweite erhöht und /oder die Nachladezeit verbessert werden. Genaue Werte sind noch nicht bekannt.

Hier findet ihr noch einmal eine Zusammenfassung aller geplanten Änderungen die im Vorfeld angesprochen wurden.

Liste aller geplanten Änderungen:

  1. Herrschaft XL Playlist mit 100Pkt statt 50Pkt pro Kill
  2. Srpint-Out-Time (wie Lange euer Charakter braucht, um aus dem Sprint heraus anzuhalten und zu schießen)
  3. Spectator Bug beim Rundenstart, der es verhindert dem Spiel beizutreten.
  4. Anpassung der Lautstärke der Ansager Stimme (insbesondere im Krieg Modus fällt dieser Bug extrem auf)
  5. Regeneration der Lebensenergie
  6. Stun/Schock von Granaten verbündeter Spieler
  7. Abschussserien
  8. Shotgung Balancing
  9. Sturmgewehre (STG44, FG42, M1 Grand)**
  10. Sniper (Kar98k)**
  11. Live Stream Funktion für die CWL-Events im Headquater Kino(Nur auf PS4)

** Folgende Anpassungen des Waffen-Balancing könnten vorgenommen werden:

Kar98k:

Derzeit ist sie die Sniper mit der zweithöchsten Schadensrate (mit einem kleinen Vorsprung zum Springfield). Sie ist außerdem auch die schnellste Scoping-Time-Waffe der Klasse. SHG denkt über einen ADS in time nerf nach.

FG42:

Das Studio stellt sich die Frage, ob man mit der Abschwächung der Feuerrate zu weit gegangen ist. Die FG42 soll eine alternative zu anderen ARs und SMGs darstellen. Man denkt nun darüber nach einen Mittelwert zwischen der derzeitigen Feuerrate und der ursprünglichen Feuerrate vor dem letzten Update zu finden.

M1 Garand:

Dem Feedback einiger Spieler ist zu entnehmen, das sie diese Waffe als Owerpowerd (OP) empfinden. Das könnte hauptsächlich auf das hohe Tötungspotenzial aus näherer Entfernung zurückzuführen sein. Die Schwierigkeit der Waffe liegt in ihrem Rückstoß, wenn man schnelle Schüsse auf hohe Distanz abfeuert. In Close-Range-Gefechten nimmt man diesen Rückstoß nicht wirklich wahr. SHG denkt darüber nach, die Feuerrate, Pull-Up-Time und / oder die Nachladezeit anzupassen.

STG44:

Das STG 44 ist wohl eine der beliebtesten all-round-Waffen im ganzen Spiel. Ich habe mir diese Waffe direkt mit meinem Prestige Token des Vorbesteller Bonus freigeschaltet. SHG denkt darüber nach, die Waffenwerte zu verbessern. Grund hierfür ist, das man die STG44 näher an die anderen Sturmgewehre BAR, Garand und FG42 bringen möchte, um diese so Konkurrenzfähiger zu machen.

Quelle: WWII/Reddit

Keine News mehr verpassen? Folgt uns auf Facebook

Related Posts

Leave a Comment