fbpx

PUBG Xbox: Patch Notes zum morgigen Update (Hotfix) & PC Update #15

by Ed Snow

PUBG Xbox: Patch Notes zum morgigen Update (Hotfix)

Für die Xbox One Game Preview Version von „PUBG“ erscheint morgen ein neues Update. Dieses bringt euch einige Bugfixes und Stabilitätsverbesserungen. Die Aktualisierung wird morgen Vormittag ab 10:00 Uhr zum Download bereitstehen. Die Größe für den Patch beträgt knapp 85 Mega Byte. Nachfolgend findet ihr alle Verbesserungen in der Übersicht.

Patch Inhalt

Stabilität:

Ein Speicherleck im Bezug auf das Charakter-Rendering wurde behoben. Dies soll die Effizienz des Renderprozesses erhöhen und Abstürze gleichzeitig die Spielabstürze reduzieren. Es soll auch zu weniger Spielabstürzen bei längeren Sessions führen.

Das Speicherleck führte bei jedem Szenenwechsel (Start Screen ← → Lobby ← → Ingame) zu einem Datenverlust. Dies betraf alle Daten, die beim Charakter-Rendering in den Cache ausgelagert wurden. Dadurch wurde der Speicher nicht mehr freigegeben und dies führte zu einer Reduzierung des verfügbaren Speichers bei jedem Szenenwechsel. Das wiederum führte zu verhäuften Spielabstürzen, da nach einer Weile nicht mehr genügen Speicher für den Renderprozess bereitstand.

Stabilität – Level Streaming:

Die Entwickler haben ebenfalls die Level-Streaming-Logik verbessert, um Abstürze zu reduzieren. Hierbei wurde der Ladeprozess neuer Ressourcen und das Simultane löschen von nicht mehr verwendeten Ressourcen optimiert. Die Gesamtzahl der gespeicherten Ressourcen wurde gesenkt.

Bugfixes:

  1. Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Fahrzeuge plötzlich abhoben und schnell herumwirbelten.

In den kommenden Wochen dürft ihr weitere Updates erwarten. Der Fokus liegt nach wie vor auf Performanceverbesserungen und Stabilität.

PC Update #15

Zudem dürfen sich PC Spieler über Update #15 freuen. Dieses bringt die neue 4×4 Karte Sanhok, einige Anpassungen an der Benutzeroberfläche, eine Sanhok exklusive Waffe (QBZ) und eine Menge Fehlerkorrekturen. Weitere News zu PUBG findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Related Posts

Leave a Comment