fbpx

Bethesda: Kauf durch Microsoft heißt nicht, dass keine Spiele mehr für Playstation & Nintendo erscheinen

by Ed Snow

Bethesda: Kauf durch Microsoft heißt nicht, dass keine Spiele mehr für Playstation & Nintendo erscheinen

Heute kündigten Microsoft und Bethesda ihrer Partnerschaft an. Microsoft hat den Mutterkonzern von Bethesda für 7.5 Milliarden US Dollar erworben. Nun stellen sich viele Playstation und Nintendo Spieler die Frage, welche Auswirkungen dieser Deal in Zukunft auf ihrer Plattform haben könnte.

Phil Spencer erklärte in einem Gespräch mit Bloomberg , dass kommende Spiele auch für andere Konsolen veröffentlich werden könnten. Man möchte dies von Fall zu Fall entscheiden. Außerdem wird Microsoft bereits getroffene Vereinbarungen mit Sony aufrecht erhalten. Das bedeutet, dass die beiden Titel „Ghost Wire Tokyo“ und „Deathloop“ wie geplant als Console Launch exklusiv zuerst auf Playstation erscheinen und für ein Jahr zeitexklusiv für Sonys Plattform angeboten werden, bevor sie dann ihren Weg auf Xbox und PC finden. Auch Satya Nadella. C.E.O. von Microoft erklärte, dass der Konzern die Strategie verfolgt, Inhalte auf breiter Basis verfügbar zu machen, egal ob es nun um die Spielesparte, Dienste oder Anwendungen geht.

Spiele, die bisher als Multiplattform-Titel veröffentlicht wurden, dürften also vermutlich auch in Zukunft für alle erscheinen. Vielleicht werden einige davon aber Console Launch Exklusives. Auch gehen wir davon aus, dass es neue exklusive IPs geben wird.

Related Posts

Leave a Comment