Call of Duty: Activision hat ein neues Patent angemeldet, das es Spielern ermöglicht, ihre Loadouts im Multiplayer mit anderen zu teilen via Social Networks & In-Game

by Ed Snow

Call of Duty: Activision hat ein neues Patent angemeldet, das es Spielern ermöglicht, ihre Loadouts im Multiplayer mit anderen zu teilen

Im vergangenen Jahr hat Activision Blizzard ein neues Patent eingereicht, das es Spielern ermöglicht, ihre Loadouts im Multiplayer mit anderen zu teilen. Das besagte Patent wurde am 17. November 2020 vom US-Patentamt genehmigt. Der Erfinder des Patents ist David Vonderhaar, der Studiochef von Treyarch. Mit der neuen Engine Funktion können Spieler ihre Klassen über Soziale Netzwerke oder ein In-Game Netzwerk mit anderen teilen. Nachfolgend haben wir für euch eine Übersicht aller wichtigen Funktionen und der neuen Möglichkeiten, die das Feature mit sich bringt.

Neue Ebene für das Mehrspielererlebnis

Die Idee hinter der neuen Engine Funktion besteht darin, dass ihr künftig euer Loadout über soziale Netzwerke wie google+, Facebook, Twitter, Instagram, Vine, Tumblr etc. sowie In-Game über ein eigenes Netzwerk teilen könnt, damit andere während einer Gameplay Session darauf zugreifen können.

Dabei werden alle Informationen zum geteilten Klassenloadout bereitgestellt. Dazu zählen Attribute für die Waffenleistung, Attribute für das Erscheinungsbild der Waffe, Statistiken zur Waffenleistung und Statistiken zur Spielerleistung. Dabei können Spieler auch einstellen, wer das geteilte Loadout sehen kann. Entweder alle, nur Follower, Freunde, Teammitglieder oder ausgewählte Gruppen.


PS Plus Prepaid Code DACH für 44.99€  [Anzeige]


Personalisierung & hinzufügen von Herausforderungen

Die geteilten Loadouts können sogar mit personalisiertem Text, Grafiken, Bildern, Audio, Video oder anderen Multimedia-Inhalten versehen werden, um so weitere Informationen für die anderen Spieler bereitzustellen, die dann auf euer Loadout zugreifen können. Ein weiteres Feature der neuen Engine soll es ermöglichen, dass Spieler ihrem geteilten Loadout bestimmte Herausforderungen hinzufügen können, die andere Spieler dann abschließen bzw. meistern können.

Das neue Feature könnte sich positiv auf das Mehrspielererlebnis in “Call of Duty” auswirken, wenn es richtig umgesetzt wird. Es kann allerdings noch eine ganze Weile dauern, bis diese Funktion ihren Weg in den Multiplayer finden wird. Immerhin wurde das Patent erst in diesem Jahr genehmigt und noch ist unklar, wie weit die Arbeiten an dem neuen Feature schon vorangeschritten sind.


XBL, PSN & Steam Cards [Anzeige]


Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Content Creator (M/W) und Sprecher*inen für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

Related Posts

Leave a Comment