fbpx

Black Ops Cold War / Warzone: Fix für Darkmatter Bug in Arbeit, Neuer Screenshot zu Rebirth Island, weitere Details zu den Feuergefecht Karten, Mac-10, Groza & Striker als neue Season 1 Waffen bestätigt; Backend fix für 664640 Fehler in Modern Warfarre

by Ed Snow

Black Ops Cold War / Warzone: Neuer Scrennshot zu Rebirth Island, Mac-10 & Groza als neue Season 1 Waffen bestätigt; Backend fix für 664640 Fehler in Modern Warfarre

Nach dem heutigen Update für „Call of Duty: Black Ops Cold War“ konnten weitere Informationen zu den Inhalten in Season 1 entnommen werden. Unter anderem sind nun die Waffen Mac-10, Groza und Striker bestätigt. Wir vermuten, dass die Mac-10 und die Groza zum Start der Saison verfügbar sein werden und die Striker im Laufe der Saison hinzugefügt wird. Hinweise auf die neuen Waffen finden sich direkt im Menü „Kaserne“. Dort kann man unter anderem in der Kampfhistorie der Mehrspielerwaffen die Mac-10 und Groza sehen. Zudem gibt es unter Spieleridentität diverse Visitenkarten unter dem Punkt „Waffenkontrolle“ die auf die Striker (Straßenfeger) sowie die Mac-10 und die Groza hindeuten. Nachfolgend haben wir für euch Screenshots.

Neuer Blick auf die Warzone Karte Rebirth Island, Mehrspielerkarten, Operator & Skins

Dataminern ist es außerdem gelungen, Ladebildschirme und Grundrisse der kommenden Mehrspielerkarten auszulesen. Darunter mehrere Feuergefechtkarten, die 6v6 Karte „Mall“ und die Weihnachtsvariante von Nuketown ’84. Außerdem konnten zahlreiche Operator Skins und drei neue Operator entdeckt werden.

Maps

Die nachfolgende Galerie zeigt einen neuen Screenshot von Rebirth Island und die Grundrisse diverser Feuergefechtkarten, der neuen Feuertruppkarte sowie den 6v6 Karten Mall und Raid. Ebenfalls könnt ihr darin neue Bilder zur Weihnachtsversion von „Nuketwon ’84“ finden.

Die nachfolgenden Sequenzen zeigen den Ladebildschirm der 6v6 Karte Mall sowie den beiden Feuergefechtkarten TV Station und Russian Financial.

Operator & Skins

Nachfolgend seht ihr Bilder zu den drei neuen Operatoren Stitch, Bulldozer und Zeyna. Einige dürften als separates Bundle ihren Weg ins Spiel finden. Darüber hinaus enthält die Galerie diverse Operator Skins für Stitch, Adler, Sims und mehr.

Fix für Darkmatter in Arbeit, neues Problem auf Xbox

Treyarch hat heute ebenfalls bestätigt, dass das Studio derzeit noch an einem weiteren Fix für den Fehler bei der Freischaltung der Darkmatter Tarnung arbeitet. Mit dem heutigen Update wurden zwar erste Probleme behoben, jedoch funktioniert die Freischaltung noch nicht bei allen Spielern reibungslos. Via Reddit erklärte der Community Manager FoxHoundFPS, dass man weiter daran arbeitet. Wann ihr mit einem Patch rechnen könnt, ist allerdings noch nicht bekannt.

Blackout-Test beendet  Fehler

Spieler auf Xbox erhalten auch eine Fehlermeldung, dass die „Blackout Test“ beendet ist. Wann es hierfür ein Hotfix gibt, ist derzeit ebenfalls noch nicht bekannt. Um den Fehler zu umgehen, solltet ihr sicherstellen, dass alle Add-Ons und Datenpakete installiert sind. Das hat zumindest bei manchen Spielern geholfen. Geht dazu unter „Meine Spiele und Apps auf „Black Ops Cold War“ und drückt die Selecttaste. Wählt im Anschluss Spiel und Add-Ons verwalten. Dann könnt ihr alle zum Spiel gehörenden Add-Ons installieren. Dies ist natürlich nur eine temporäre Lösung, bis es ein Fix dafür gibt.

Modern Warfare

Auch für Spieler von „Call of Duty: Modern Warfare und Warzone gibt es gute Nachrichten. Infinity Ward hat ein Backend Fix ausgerollt. Damit wird der 664640 Fehler behoben, der bei einigen Spielern auftrat, wenn sie versucht haben, sich mit dem Onlinedienst zu verbinden.


Game Pass Ultimate Deal ‚ad


Stay in touch


Weitere News, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Verstärkung (M/W) für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

Related Posts

Leave a Comment