Black Ops Cold War | Warzone: Roadmap zu Season 4 | Neue Maps, Waffen, Operator & mehr | Infos zu Updategrößen

by Ed Snow

Black Ops Cold War | Warzone: Roadmap zu Season 4 | Neue Maps, Waffen, Operator & mehr

Activision hat heute die Roadmap zu Season 4 in “Call of Duty: Black Ops Cold War und Warzone” enthüllt. In der neuen Season dürft ihr euch unter anderem auf eine Neuauflage der beliebten “Black Ops 2” Karte “Hijacked” freuen. Sie wird in die Rotation für 6v6 Maps hinzugefügt. Des weiteren kommt mit Collateral eine 6v6 | 12v12 Karte und mit Amsterdam eine neue 2v2 Map ins Spiel. Ebenfalls beinhaltet Season 4 einen neuen Operator, neue Waffen und zahlreiche Belohnungen. In Warzone erwartet euch zudem das Groundfall Event mit neuer Location. Nachfolgend könnt ihr einen vollständigen Blick auf die kommenden Inhalte werfen.

Black Ops Cold War | Warzone Season 2 Roadmap

Zur Hintergrundgeschichte von Season 4

„Alle Spieler sind auf dem Feld … Rufen Sie an.“ —Vikhor „Stich“ Kuzmin

Russel Adler wurde befreit, aber die freie Welt ist alles andere als sicher.

Nach Adlers Extraktion durch Frank Woods am 10. Juni 1984 versammelten sich die Perseus-Agenten Stitch, Wraith und Knight an einem unbekannten Ort zu einer Nachbesprechung. Die Rettungsmission der CIA verlief schneller als gedacht, und ihre Satelliten stören jetzt die Übertragungen von Perseus, wodurch Stitchs großes Experiment an den „Testpersonen“ in Verdansk gestoppt wurde.

Er hat jedoch noch ein Ass im Ärmel, da ein anderer Agent bereit ist, Perseus’ nächsten Zug im globalen Schachspiel um die Macht zu machen.

Wir sehen, wie dieser Agent, ein bedrohlicher Angreifer mit metallenem Gesicht am 26. Juni 1984 in ein Gelände der CIA-Bodenstation in Südafrika einbricht. Er erreicht den Kontrollraum, nimmt einen Satellitenspezialisten gefangen und ruft Stitch an. Dieser zwingt die Geisel zwei CIA-Satelliten an bestimmten Punkten in Verdansk und Algerien aus der Umlaufbahn bringen. Nachdem diese Satelliten auf die Erde rasen, erwürgt der maskierte Perseus-Agent die Geisel auf Befehl Stich.

Am nächsten Tag scheint einer der Satelliten tief in einer algerischen Wüste eingeschlagen zu sein. Ein von der CIA geführtes NATO-Geschwader ist vor Ort, um den Schaden zu bewerten, Feinde zu neutralisieren und alle Informationen vom Satelliten zu bergen. Die Leitung der Task Force Adler persönlich übernommen.

Trotz körperlicher und psychischer Gesundheitsfreigaben und zahlreicher Tests scheint etwas in Adler zu zerbrechen, als er den Satelliten sieht. Er ignoriert seine Truppkameraden und stürmt rücksichtslos nach vorne und eliminiert alle Streitkräfte, die sich ihm in den Weg stellen, um einen Codec vom Satelliten zu bergen.

Nachdem ihn seine Verbündeten auf sein Verhalten ansprechen, wird er noch aggressiver und sagt:

„Du verstehst den Krieg nicht, den wir führen, oder?“ Ägypten.

„Stitch ist zu allem fähig.“

Das neue Event Groundfall beginnt mit dem Start von Season 4

In diesem zeitlich begrenzten Event zum Start von Season 4 geht es darum, SAT-Links zu finden und zu sichern, um exklusive Belohnungen für euer globales Profil in Black Ops Cold War und Warzone zu erhalten.

Für dieses Event müsst ihr Ziele in Bezug auf die neuen Modi, Karten und Waffen in Black Ops Cold War und den neuen Warzone Points of Interest in Angriff nehmen. Durch das Erfüllen dieser Ziele erhaltet ihr diverse Belohnungen. Dazu zählen Gegenstände wie Embleme, Visitenkarten und ein Satellitenwaffen-Amulett sowie einigen XP belohnen. Schließt jede Herausforderung ab und ihr erhaltet einen epischen Sekundärwaffen-Bauplan, der wirklich nicht von dieser Welt ist.

Weitere Details zu diesem Event finden ihr später im Spiel unter dem dafür vorgesehenen Menüpunkt.

Die Inhalte im Multiplayer in Season 4

Im Multiplayer von Black Ops Cold War erwarten euch in Season 4 einige neuen Karten, Waffen, eine neue Punkteserie, neue Operatoren und neue Herausforderungen. Nachfolgend findet ihr eine Liste alle Inhalte sowie Angaben über ihre Verfügbarkeit.

Die neuen Operatoren:

  • Jackal: Warsaw Pact (zum Start)
  • Salah: NATO (Im Laufe der Season)
  • Weaver: NATO (Im Laufe der Season)

Vier neue Mehrspielerkarten

  • Collateral (12v12) und Collateral Strike (6v6) zum Start von S04
  • Hijacked (6v6) Neuauflage der bleibeten Black Ops 2 Karte zum Start von S04
  • Rush (6v6) Neuauflage der bleibeten Black Ops 2 Paintball Karte (In der Season)
  • Amsterdam (2v2 und 3v3) Karte für Feuergefecht und Konfrontation zum Start von S04

Galerie mit Bildern in Reihenfolge der Auflistung

Fünf neue Waffen:

  • MG 82: LMG (Launch) zum Start von S04 im Battle Pass Stufe 15
  • C58: Assault Rifle zum Start von S04 im Battle Pass Stufe 31
  • Nail Gun: Spezial/SMG (BOCW/WZ) zum Start von S04
  • OTs 9: SMG im laufe von S04
  • Mace: Nahkampf im Laufe von S04

Die Nail Gun sowie OTs 9 SMG und Mace können entweder über eine In-Game-Herausforderung kostenlos freigeschaltet werden oder über den Kauf des jeweiligen Store-Bundles.

Ein neuer und zwei bekannte Modes

Season 4 bringt auch wieder einen neuen Spielmodus in Black Ops Cold War. Darüber hinaus dürft ihr euch auch auf die Rückkehr zwei beliebter Spielmodi freuen. Bei dem neuen Modus handelt es sich um Multi-Team: Sat-Link. Er wird direkt zum Start von Season 4 verfügbar sein. Bei den anderen Modi handelt es sich um “Eine im Lauf” (direkt zum Start von S04) und “Capture the Flag” (im Laufe von Season 4 verfügbar).

Multi-Team Sat Link:

In diesem Modus kämpfen 10 Teams bestehend aus 4 Spielern gegeneinander. Ihr müsst euren Satelliten aktivieren und ihn solange wie möglich online halten, um so an verschiedenen Orten auf der Karte Ural Punkte zu sammeln.

Wenn ihr den auf der Karte markierten Sat-Link erreicht, wird die Sat-Verbindung automatisch aktiviert. Dann beginnt auch direkt der Transfer von wichtigen Daten, die auf den Satelliten hochgeladen werden, der sich noch im Orbit befindet. Bevor ihr euch zu eurem Ziel begebt, solltet ihr zuerst nach Lootkisten Ausschau halten, die mächtige Scorestreaks oder andere Gegenstände enthalten können, um andere Trupps auszulöschen, die ebenfalls mit der Übertragung von geheimen Informationen beauftragt sind. Das Team, das zuerst das Punktelimit erreicht, gewinnt den Sieg.

Eine im Lauf

In diesem Modus muss jeder Schuss sitzen. Denn nur durch einen Kill erhaltet ihr wieder Munition.

Eine im Lauf wurde erstmals im ursprünglichen Black Ops eingeführt. In diesem Modus habt ihr drei Leben und eine einzige Kugel. Wenn dieser eine Schuss trifft, verlieren eure Gegner ein Leben und ihr erhaltet eine weitere Kugel. Nahkampfangriffe sind ebenfalls tödlich und können eure Munition auffüllen.

Capture the Flag

In diesem Modus müsst ihr euch die gegnerische Flagge schnappen und sie zurück in eure Homebase bringen. Schützt außerdem den Träger der Flagge. Der Modus wird im Laufe der Saison hinzugefügt.

Neue Punkteserie

Die neue Punkteserie in Season 2 ist die Handcannon, bekannt aus Black Ops 3 und Black Ops 4. Natürlich ist diese in Cold War dem Jahrzehnt angepasst. Bei dieser Variante in Cold War handelt es sich um eine halb automatische Handfeuerwaffe, die mit einer hochkalibrigen Patrone geladen ist und bei der jeder Körpertreffer tödlich ist, da der bloße kinetische Aufprall jeden Operator zumindest handlungsunfähig macht oder ihn mit einem gut platzierten Schuss in Stücke reißt.

Neue Inhalte für den Zombie Modus in Season 4

Auch im Zombie Modus dürft ihr euch in Season 4 wieder über einiges freuen. Zu den Inhalten zählen:

  • Die neue Ausbruch-Location Zoo
  • eine neue Hauptquest und neue Aufklärungsdaten
  • “Mauer der Toten”: die neue rundenbasierte Karte. Sie verfrachtet euch nach Berlin und ist als Mid-Season Update geplant.
  • Neuer Content für den Modus “Anstrum” sowohl zum Start als auch im Laufe der Saison
    • Hijacked und Rush (in der Saison).

Neue Inhalte für Warzone in Season 4

In Warzone werden neue Locations (ein sog. Point of Interesst), ein neues Fahrzeug und neue Modi und der Baseballschläger hinzugefügt. Hier findet ihr eine Liste der neuen Locations sowie Modi und könnt einen Blick auf das neue Crossbike werfen:

Satellite Crash Sites (zum Start)

The Red Doors (zum Start)

Hijacked Gulag (zum Start)

Neues Fahrzeug — Dirt Bike (zum Start)

Downtown Tower: Unnter neuem Management (zum Start)

Zwei neue Game Modes

In Season 4 dürft ihr euch auch auf zwei neue Spielmodi freuen. Dazu zählen:

Verdansk Wiederbelebung Mini (Launch)

Diese Version ist eine noch akuratere Variante von Rebirth Island Wiederbelebung. Zusätzlich zu den Standardregeln – kein Gulag, extreme Klarheit über feindliche Positionen nach der Eliminierung eines Truppmitglieds, ein Wiederbelebungstimer und spezielle Versorgungsboxen – bietet die Verdansk Variante kleinere Lobbygrößen von maximal 44 bis 45 Operatoren.

Die Spiele beginnen in einer kompakten DZ mit zufälligen Zonenpositionen. Der erste Kreis wird übersprungen, um einen kleinen, dichten und actionreichen Startbereich zu schaffen. Die Gegenstände, die ihr hier finden könnt, sind im Vergleich zu einem traditionellen Battle Royale-Modus häufiger und von höherer Qualität. Außerdem sind die Runden kürzer, um ein wirklich passendes Ego-Shooter-Überlebenserlebnis zu bieten.

Dieser Spielmodus wird in allen gängigen Versionen spielbar sein – EINZEL, 2ER, 3ER und 4ER. Raven plant wöchentliche Rotationen der Playlists.

Payload (Mid-Season)

Payload ist der erste zielbasierte Modus in Call of Duty: Warzone. Darin müsst ihr zwei Fahrzeugkarawanen durch eine Reihe von Kontrollpunkten eskortieren oder die Mission sabotieren. Baut oder zerstört Barrieren, kauft Gebäude, um die Mission eures Trupps zu unterstützen und nehmt Aufträge an, die ihr in Verdansk findet, um eure Ziele noch schneller zu erreichen. Gespielt wird dieser Modus mit 40 Spielern.

 

 

Update Größen und Verfügbarkeit:

Sowohl Black Ops Cold War als auch Warzone erhalten ein neues Titel Update. Der Patch für Black Ops Cold War steht am 16. Juni um 6 Uhr früh bereit und das Update für Warzone ist am 17. Juni um 6 Uhr verfügbar. Auf Playstation startet vermutlich in Kürze der Preload. PC und Xbox Spieler müssen sich hingegen bis zu den genannten Daten gedulden.

Die Größen für das Black Ops Cold War Update betragen je nach Plattform zwischen 11.4-14.6 GB. PC-Spieler müssen zum Entpacken etwa 60.6-92.1 GB freien Speicherplatz auf ihrer Festplatte schaffen.

Black Ops Cold War Update Größe
  • PlayStation 5: 30 GB
  • PlayStation 4: 15.5 GB
  • Xbox Series X / Xbox Series S: 31.0 GB
  • Xbox One: 17.7 GB
  • PC: 21.6 GB (ohne HD Pack) / 30.7 GB (mit HD Pack)
Warzone Update Größe
  • PlayStation 5: 11 GB
  • PlayStation 4: 11 GB
  • Xbox Series X / Xbox Series S: 11.2 GB
  • Xbox One: 11.2 GB
  • PC: 12.3 GB (Nur Warzone) / 13.5 GB (Warzone und Modern Warfare)

PC-Spieler müssen für den Kopiervorgang zusätzliche 27.1-28.3 GB auf ihrer Platte frei haben.

Mit dem Start von Season 4 gibt es auf den Konsolen außerdem wieder neue Highres-Texture Packs, die ihr optional herunterladen könnt.

  • PlayStation 5: 7.6 GB
  • PlayStation 4: 7.6 GB
  • Xbox Series X / Xbox Series S: 7.2 GB
  • Xbox One: 7.2 GB

12 Monate PS Plus für 44,95€ ‘ad


Stay in touch


Weitere News, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Verstärkung (M/W) für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

Related Posts

Leave a Comment