Battlefield 2042: Weitere Details zu Karten, Spezialisten, Gadgets, & mehr

by Ed Snow

Battlefield 2042: Weitere Details zu Karten, Spezialisten, Gadgets, & mehr

EA und DICE haben heute in einem AMA weitere Fragen zu Battlefield 2042 verraten. Dabei wurden viele neue und interessante Details offenbart. Darunter neue Informationen zu den Karten, den Spezialisten und diversen Gameplay-Mechaniken. Diese haben wir nachträglich für euch zusammengefasst.

Die wichtigsten Infos in der Übersicht
  • Es ist ein Fahrzeug dabei, dass beim Fahren Anti-Fahrzeug-Minen abwerfen kann
  • Die vier traditionellen Klassen der alten Teile sind nun Kategorien und die Spezialisten befinden sich darin. Jeder Spezialist verfügt über zwei Gadgets. Eines davon ist dem Spezialisten fest zugeordnet, dass andere ist individuell.

    Es wird einen eigenen Supportspezialisten geben, der Munition verteilen kann. Das Loadout-Design ist für alle Spezialisten wie folgt aufgebaut:

    • Primär Waffe
    • Ausrüstung (Gegenstände die jeder nutzen kann wie Medizin / Versorgungskisten)
    • sekundäre Waffe
    •  Granaten
  • Post-Launch Plan:
    • Alle neuen Karten, Fahrzeuge, Waffen und Gadgets erscheinen kostenlos
    • Es gibt im ersten Jahr 4 Seasons. In jeder Saison gibt es einen Battle Pass mit kostenlosen und Premium Inhalten.
  • Maps:
    • Die Karte Kaleidoscope enthält Brücken, die ihr anheben könnt, um das Überqueren von gegnerischen Fahrzeugen zu verhindern.
    • Die Karte Orbital verfügt über einen riesigen Tunnel, der den Raketenstartplatz mit der Kryoanlage auf der anderen Seite der Berge verbindet.
    • Karten sind in Sektoren unterteilt. Auf alle diesen Sektoren befinden sich Flaggen. Erst wenn ihr alle Flaggen kontrolliert, habt ihr auch den Sektor erobert.
    • Die Naturgewalten auf den Karten und die anderen Ereignisse sind dynamisch. Somit sind sie in jeder Runde unterschiedlich. Zb. nehmen Tornados andere Routen oder tauchen erst gar nicht auf. Außerdem wird es weitere Katastrophenereignisse geben. Darunter Tsunamis, Vulkanausbrüche und mehr. Die Arbeiten an der Frostbyte Engine nahmen 3 Jahre in Anspruch, um sie auf diese Mechaniken anzupassen.
    • Breakaway ist eine der größten Karten. Hier seht ihr einen Blick auf alle Mapgrößen im Vergleich mit Karten aus älteren Battlefield Teilen
  • Matchmaking:
    • DICE sagte, dass manche Server mit KI-Bots gefüllt werden, wenn die Zahl von 128 Spielern nicht erreicht wird. Ihr könnt auch Matches erstellen, in denen ihr alleine gegen diese Bots spielt, im so die Karten und Modes besser kennenzulernen.
  • Das Plus Menü:
    • Im Plus-Menü in Battlefield 2042 könnt ihr Sturmgewehre, SMGs, LMGs, DMRs, Schrotflinten, Scharfschützengewehre, Pistolen und explosive Kampfmittel anpassen. Zur Anpassungen stehen euch je nach Waffe bis zu 4 Kategorien zur Verfügung – Visiere, Magazine, Lauf und Unterlauf.
  • Weiteres:
    • Bei der Entwicklung des diesjährigen Ablegers hatte DICE 12 verschiedene Konzepte für das Setting des Spiels. Darunter Vergangenheit bis Zukunft. Man entschied sich dann für das Jahr 2042.
Infos zum Tech Test

Der erste Tech Test findet Anfang Juli statt. An diesem werden jedoch nur ausgewählte Spieler teilnehmen können, die im EA Community Partnerschaftsprogramm sind.

Mehr zum Spiel

Battlefield 2042 knüpft an die Ereignisse aus Battlefield 4 an und verfrachtet euch in eine nicht allzu weit entfernte Zukunft. Naturkatastrophen, ein steigender Meeresspiegel, die zusammenbrechenden Volkswirtschaften, zerbrochene Allianzen sowie zu guter Letzt ein globaler Blackout in Folge eines Weltraumschrottsturms haben die Welt ins Chaos gestürzt. Der daraus resultierende Mangel an Nahrungsmitteln und Treibstoff entfachte einen Schattenkrieg. Dieser wird von den letzten beiden verbliebenen Supermächten USA und China geführt. Sie kämpfen um Ressourcen und setzten dabei kampferprobte Spezialisten der No-Pats ein. Sie sind bewaffnete Task Forces und gehören zu den einst vom System zurückgelassen, die sich zusammen geschlossen hatten, auf der Suche nach einer sicheren Zukunft.

Die No-Pats sind niemandem außer sich selbst zugehörig und erkennen keine Autoritäten an. Daher sind sie die idealen Soldaten für die USA und China, um deren Stellvertreterkriege zu führen. Ihr spielt in Battlefield 2042 in den Rollen dieser Spezialisten und schließt euch einer Seite an. Ihr Krieg ist eure Geschichte.

Wählt aus 1 von 10 Spezialisten und spielt auf 7 Karten

Zum Release von Battlefield 2042 könnt ihr aus einem von 10 verfügbaren Spezialisten wählen. Diese sind den traditionellen Battlefield-Klassen zugewiesen. Also Versorgungssoldat, Sturmsoldat, Sanitäter und Aufklärer. Zusätzlich zu ihren Klassenfähigkeiten besitzen die Spezialisten auch ein einzigartiges Merkmal und eine Spezialität. Mehr zu den Spezialisten findet ihr in unserem separaten Beitrag, den wir immer weiter für euch ergänzen werden (hier klicken).

Mit der Veröffentlichung von Battlefield 2042 stehen für euch insgesamt sieben riesige Karten zur Verfügung. Die Maps bestehen aus verschiedenen Kampfgebieten, die in einem einzigen Spielbereich untergebracht sind. Das bedeutet, es gibt eine Unterteilung in Sektoren und innerhalb dieser Sektoren sind je nach Größe unterschiedlich viele Flaggen. In den Schlachten müsst ihr diese Sektoren erobern und halten. Mehr zu den Maps findet ihr in unseren vorherigen News (hier klicken).

Battlefield 2042 erscheint am 22. Oktober 2021 in der Standard Edtion und am 15. Oktober 2021 in der Gold- und Ultimate Edtion. Der Titel erscheint auf Xbox One, Xbox Series X|S, Playstation 4, Playstation 5 und dem PC.


Stay in touch

Weitere Leaks, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Related Posts

Leave a Comment