fbpx

Battlefield 2042: Vorschau auf Anpassungen & Fixes im kommenden Update

Battlefield

by Ed Snow

Battlefield 2042: Vorschau auf Anpassungen & Fixes im kommenden Update

DICE hat bereits zwei weitere Updates für „Battlefield 2042“ angekündigt. Darunter auch ein QoL (Quality of Life) Update, mit dem weitere Verbesserungen und Anpassungen vorgenommen werden. Via Twitter gaben die Entwickler eine erste Vorschau auf die geplanten Änderungen im kommenden Patch. Bitte beachtet, dass im finalen Patch weitere Dinge verbessert werden.

Patch Vorschau

  • UAV-1 Interaktion wird wieder möglich sein.
  • Fix für Soldaten-Wiederbelebung : Client- & Server-seitig.
  • LCAA Hovercraft: Erhält schwächere Rüstung, niedrigere Gesundheit und einige der Waffen werden abgeschwächt.
  • MD540 Nightbird: Waffenbalancing
  • Fehler bei Ausrüstung, die zum Rundenstart nicht verfügbar ist, wurde behoben.
Weitere Verbesserungen die in Arbeit sind

Die nachfolgenden Probleme sollen mit einem der kommenden Updates behoben werden. Unter anderem plant DICE allgemeine Anpassungen der Waffenbalance. Im Zuge dessen soll auch die Streuung von Sturmgewehren (sog. Bloom Effekt) angepasst werden. Außerdem arbeitet das Team daran, visuelle Fehler und Map-Exploits zu beheben. Diese führen derzeit dazu, dass Spieler feststecken bleiben oder das in bestimmten Abschnitten der Karte ein Flimmern zu sehen ist. Weiter sollen Input- und Fortschrittsfehler behoben werden und es kommt zu einer Anpassung der Startsequenzen der Rakte auf der Karte Orbital. Dadurch wird die Rakete nun öfter explodieren oder starten.

Quellen aus dem Studioumfeld nannten im Vorfeld den 29. November und den 6. Dezember als Termine für kommende Patches. Aktuellen Informationen zu folge scheint aber der Patch am 29. November vorverlegt zu werden und wird nun schon in der kommenden Woche erscheinen.

Über Battlefield 2042

Die Geschichte von Battlefield 2042 knüpft an die Ereignisse aus Battlefield 4 an und thematisiert die Folgen der globalen Erderwärmung und der Ressourcenknappheit sowie den daraus resultierenden Krieg. Dieser Konflikt wird von der letzten verbliebenen Supermächten USA und Russland geführt, welche die sog. No-Pats anheuern, um ihre Schlachten zu kämpfen. Die No-Pats haben keine zugehörigkeiten und kämpfen für eine neue Heimat. Zum Release bietet der Shooter sieben Karten für die Modi All-Out-Warfare und Hazard Zone. Außerdem bringt der Portal Modus zusätzlich zu den sieben Vaniala Maps noch Maps aus vorherigen Teilen der Reihe ins Spiel. Darunter Bad Company 2, Battlefield 3 und Battlefield 1942. Mehr zu Battlefield 2042 findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken).


M.2 SSD für Playstation 5*AD


Battlefield 2042 ist erhältlich auf Xbox One, Playstation 4, Playstation 5, Xbox Series X|S und dem PC. Der Titel wird in folgenden Editionen erscheinen:

Editionen‘ ad

  • Standard Edition für 59,99€ (PC) sowie 69,99 € (Xbox One, PS4) und 79,99 € (Xbox Series X|S und PS5) ‚ad
  • Gold Edition für 89,99€ (PC) und 99,99 € (Konsolen)
  • Ultimate 109,99€ (PC) und 119,99€ (Konsolen)

Stay in touch

Weitere Leaks, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Related Posts

Leave a Comment