fbpx

Battlefield 2042: DICE enthüllt die Pläne für den Shooter | Roadmap

Battlefield

by Ed Snow

Battlefield 2042: Roadmap zu Season 1 | Das sind die zukünftigen Pläne für den Shooter

Heute haben EA und DICE verraten, welche Pläne sie für „Battlefield 2042“ haben. Nachfolgend erfahrt ihr, was die Entwickler hinsichtlich der Probleme von Battlefield 2042 unternehmen, von denen ihr uns berichtet habt, und welche Richtung sie in den kommenden Monaten einschlagen werden. Das Team hat das Engagement, Battlefield 2042 auf die höchsten Standards zu bringen, welche die Reihe für alle ausmachen.

Im Statement heißt es weiter:

Wir haben euch gehört. Darum werden wir viel Herzblut in die Zukunft von Battlefield 2042 investieren – wir arbeiten an verschiedenen Fronten, reagieren auf Feedback, implementieren umfassende Fixes am Spiel und zentralen Features, und wir bringen das Teamspiel auf den Stand, den es haben muss.

Wir mussten einige große Entscheidungen treffen, damit unsere nächsten Updates sich auf diese Verbesserungen konzentrieren können. Die wichtigste davon war, den Erscheinungstermin unserer ersten Saison auf den Frühsommer zu verschieben. Wir erhalten dadurch Zeit, das Spielerlebnis von Battlefield 2042 zu verbessern und gleichzeitig die Entwicklung unserer Saison-Inhalte so abzuschließen, dass alles unseren Qualitätsstandard entspricht.

Roadmap zu Season 1 und kommende Update für Battlefield 2042

Hier ist eine aktuelle Aufstellung der Features, die das Team DICE so schnell wie möglich ins Spiel einbauen wollen:

  • PUNKTESTAND – DICE wird mit dem nächsten Update neben weiteren Änderungen, an denen sie seit den Feiertagen arbeiten, einen überarbeiteten Punktestand hinzufügen. Es handelt sich dabei um eine Weiterentwicklung dessen, was das Studio vor Kurzem geteilt hatte. Sie haben das Community-Feedback dazu gehört, einschließlich zwei Tabellen und der Trennung von eigenem Team und Gegner. DICE arbeitet daran, das alles bis zum Erscheinen einzubinden. Auch K/V-Punkte wird es in einem künftigen Update geben.
  • SPRACHKOMMUNIKATION AUF ALLEN PLATTFORMEN – Die Sprachkommunikation (VOIP) ist nur der Anfang der Verbesserungen, welche DICE vornehmen wird, um das Teamspiel und die Kommunikation zu verbessern.
  • SPIELERPROFIL – Gibt euch einen besseren Überblick über eure Karriere auf dem Schlachtfeld und den Weg bis zur nächsten Freischaltung.

Für das Teamspiel könnt ihr erwarten, dass DICE einen klareren, kompakteren Trupp-Loop, ein überarbeitetes Ping-System und einen verbesserten Belohnungsloop einbauen wird, wenn ihr und euer Trupp um das Ziel kämpft. Auch die Feuergefechte werden auf Basis des Feedbacks Verbesserungen erhalten.

Portal bleibt ein integraler Bestandteil des Spiels, und das Studio wird seine Tools und Modi weiter ausbauen sowie den Erfahrungszuwachs anpassen. Und dann hat DICE noch ein Team eingesetzt, das die Spezialist:innen analysiert und an ihnen arbeitet. Genaueres möchte man im Moment jedoch noch nicht dazu sagen, aber sobald dies das möglich ist, werdet ihr von DICE dazu etwas hören.

Neuer Feedback Loop

DICE möchte die Qualität des Spiels erhöhen. Dies soll über kommende Updates als auch durch schnelle Reaktion auf kritische Probleme in der Live-Umgebung stattfinden. Außerdem wird das Studio klar darlegen, welche Richtung sie einschlagen möchten und wie ihre Entscheidungen für Verbesserungen im Spiel begründet sind. Erwartet also mehr Einblicke, wenn DICE die bestehenden Feedback-Loops erweitert hat, um euch direkter einzubeziehen.

Die Bereiche, die dabei verbessert werden sollen:

Das Team hat mehrere Bereiche identifiziert, in denen nun Verbesserungen geplant sind. So wird in Zukunft euer Feedback einfließen:

  1. DICE wird spezifische, größere Schwerpunkte einschließlich ihrer Überlegungen dazu vorstellen. Dabei wird das Team genau darlegen, wo die Änderungen vorgenommen werden sollen.
  2. Anschließend nimmt sich das Studio Zeit und verfolgt eure Gespräche dazu, damit eure Bedenken und Vorschläge auch wirklich berücksichtigt werden können.
  3. Später wird  man euch erneut über das Thema informieren, diesmal allerdings mit eingeflossenem Feedback und den  Entscheidungen von DICE für Verbesserungen.

Diese Gespräche werden zentralisiert auf der Battlefield-Website zugänglich sein und zusammengefasst in unseren Kanälen veröffentlicht.

Start der Verbesserungen ist für diesen Monat geplant

Noch in diesem Monat werden wir damit beginnen. Das Thema wird einer der Kernbereiche sein: das Kartendesign. DICE möchte euch ihre Vision vorstellen, wie die Karten für ein besseres Gameplay-Erlebnis überarbeitet werden. Dazu nutzt das Studio euer Feedback. Unter anderem wurde bemängelt, dass die Karten zu offen gestaltet sind und es an  Deckungsmöglichkeiten in wichtigen Bereichen mangelt.

Im Bezug auf das Kartendesign sollen alle Themen offen kommuniziert werden. Detailaspekte wie z. B. die Portal-Logik, werden hingegen in kleinerem Maßstab abgearbeitet. DICE ist dabei aber wichtig, dass all diese Gespräche öffentlich stattfinden. Ihr seid alle eingeladen, daran teilzunehmen.

Prioritäten und Zeitplanung

Einige dieser Feedback-Loops werden größere Bereiche abdecken als andere. Das bedeutet, einige Arbeiten werden mehr Zeit in Anspruch nehmen als andere. Das hat aber nichts mit der Priorisierung von Themen im Spiel zu tun, sondern bildet lediglich die üblichen Abläufe bei der Entwicklung von Spielen ab. Änderungen an den Karten und dem zentralen Gameplay sind beispielsweise sehr zeitaufwendig.

Das Team wird aber alle Gründe für künftige Entscheidungen genau erläutern. DICE möchte sicherstellen, dass ihr die Haltung der Entwickler zu eurem Feedback versteht. Sie möchten auch, dass ihr mehr vom großen Ganzen und vor allem ihren Zielen seht.

DICE beginnt mit diesem Prozess noch vor dem Erscheinen unseres nächsten Updates. Ihr werdet hier auf unserer Website erfahren, wann die Gespräche starten, und wenn ihr Battlefield bereits in den sozialen Medien verfolgt, werdet ihr es auf keinen Fall verpassen.

Vorschau auf Season 1

Wenn Saison 1 im Frühsommer startet, beginnt ein Jahr, in dem DICE vier Saisons, vier neue Spezialisten sowie neue Schauplätze mit komplett neuen Inhalten liefern wird. Dem Studio ist bewusst, dass diese Veröffentlichung später als erwartet erfolgt, zumal viele von euch den Jahr 1-Pass als Teil der Gold und Ultimate Editions gekauft haben. Zum Dank für eure Geduld und die anhaltende Unterstützung erhalt ihr ein exklusives Bundle mit einem Spezialisten-Skin, Waffen- und Fahrzeug-Skins, einer Nahkampfwaffe und einer Spielerkarte – und zwar alles zusammen in einem kommenden Update.


GAMING MERCH | NEUHEITEN


M.2 SSD für Playstation 5*AD


Battlefield 2042 ist erhältlich auf Xbox One, Playstation 4, Playstation 5, Xbox Series X|S und dem PC. Der Titel wird in folgenden Editionen erscheinen:

Editionen‘ ad

  • Standard Edition für 59,99€ (PC) sowie 69,99 € (Xbox One, PS4) und 79,99 € (Xbox Series X|S und PS5) ‚ad
  • Gold Edition für 89,99€ (PC) und 99,99 € (Konsolen)
  • Ultimate 109,99€ (PC) und 119,99€ (Konsolen)

Stay in touch

Weitere Infos sowie Patch Notes zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Related Posts

Leave a Comment