PUBG: Microsoft in Verhandlungen mit Bluehole zur Verlängerung der Exklusivität

by Ed Snow
1 comment

PUBG: Microsoft in Verhandlungen mit Bluehole zur Verlängerung der Exklusivität

Micorosft befindet sich offenbar in Gesprächen mit Bluehole, um die Exklusivität von PlayerUnknowns Battlegrounds auf Xbox One zu verlängern. Dies berichtete das Finanzmagazin “Bloomberg“. Die Informationen stammen von einer nicht näher genannten Quelle aus dem engeren Umfeld der Unternehmen.

Der ursprüngliche Deal sollte “PlayerUnknowns Battlegrounds” als “Console Launch Exklusive” zuerst auf die  Xbox One bringen und dann nach einigen Monaten auslaufen. Wie die Quelle nun berichtet, soll sich Bluehole bereit erklärt haben, die Exklusivität nun zu verlängern. Über welchen Zeitraum sich die neue Vereinbarung erstrecken wird, ist jedoch aktuell nicht bekannt.

PlayerUnknowns Battlegrounds soll Ende des Jahres im Xbox Gamepreview starten. Der Titel wird ebenfalls für die Xbox One X optimiert. Microsoft unterstützt das Team von Bluehole bei der Umsetzung und Fertigstellung der Konsolen Version und fungiert zudem auch als Publisher. Zudem öffneten die Redmonder für Bluehole weitere Türen und ermöglichten so unter anderem Kontakte zu weiteren Studios, wie Rare. Diese arbeiten derzeit am Xbox Exklusiven Titel “Sea of Thieves” und stellen Bluehole ihre Animationstechnik für Wasser zur Nutzung in PUBG Verfügung.

Xbox One X bei Amazon vorbestellen

Related Posts

1 comment

PUBG: Brendan Greene über spricht Xbox One X Version & 4K Support - Trippy Leaks 17. November 2017 - 2:29

[…] Eine PS4 Version ist bislang noch nicht im Gespräch. Letzten Informationen zu Folge befindet sich Microsoft in Gesprächen mit Bluehole über eine Verlängerung der […]

Reply

Leave a Comment

error: This content is protected!