fbpx

Xbox One Elite Controller V2: Codename Spider mit 3 Triggerstop-Stufen, Ladestation & mehr

by Ed Snow

Xbox One Elite Controller V2: Codename Spider mit 3 Triggerstop-Stufen, Ladestation & mehr

Bereits im Januar gab es erste Hinweise auf die Entwicklung eines verbesserten Elite Controllers. Nun bestätigten auch Insiderquellen der Redaktion von Windows Central, das Microsoft ein neues Modell in Arbeit hat. Intern ensteht der Elite V2 unter dem Codenamen „Spider“. Aufgrund des  Designes der Paddel auf der Unterseire des Controllers habe man offenbar diesen Namen ausgewählt. Der Fokus des neuen Controllers liegt auf diversen Verbesserungen. Hierzu zählen:

  1. Trigger Stops in drei Stufen einstellbar. Die Aktuelle Version hat lediglich eine „Ein/Aus“ Funktion. Die LT & RT Stufen sind Soft, Medium, Hard
  2. Einstellbarer Widerstand der Controller Sticks
  3. SB Type-C Schnellaufladung
  4. USB Type-C Schnellaufladung
  5. Festverbaute Akkus (Play & Charge) und Anzeige auf der Vorderseite zum Lade- bzw. Akkustatus
  6. Ladestation
  7. Drei Profile über Schalter aktivierbar
  8. Überarbeitete Paddles
  9. Bluetooth-Support für Windows 10
  10. Mögliche Anpassung über Design Lab

Wann das neue Modell in den Handel kommen soll ist noch unklar. Es könnte sein, dass Microsoft die Gamescom 2018 dazu nutzen wird, den Xbox Elite Controller V2 vorzustellen. Der Verkaufspreis soll zu Beginn wieder bei 150€ liegen. Nachfolgend findet ihr noch ein paar erste Bilder zum neuen Controller. Folgt uns gerne auf Facebook und Twitter, um keine News mehr zu verpassen.

[unitegallery xb1spider]

Related Posts

Leave a Comment