fbpx

PS5: Evtl. ohne Ray-Tracing Hardware von AMD; Kein VRS & mit max. 9.2 TFlops [Gerücht]

by Ed Snow

PS5: Evtl. ohne Ray-Tracing Hardware von AMD, max 9.2 TFlops [Gerücht]

Sowohl die Xbox Series X als auch die PS5 werden auf Basis von AMD’s Next Gen Technologie entwickelt. Beide Konsolen werden auch Ray-Tracing ermöglichen. Allerdings könnte es einen Unterschied geben. Denn Gerüchten zu Folge soll die Hardwarelösung für die Ray-Tracing-Funktion bei der Playstation 5 offenbar nicht von AMD stammen. Die Informationen wurden erstmals auf GitHub geteilt undbeinhalten Auswertungen von internen Hardware tests bei AMD. Sie wurden dann von „Komachi Ensaka“ und „Blue Nugroho“ aufgegriffen, analysiert die Erkenntnisse daraus dann via Twitter und Reset Era verbreitet.

In den Auswertungen wurden weitere Hinweise zu den AMD-Chipsätzen Sparkman, Arden, Oberon und Ariel gefunden. Die ersten beiden sollen im Zusammenhang mit der Xbox Series X und Xbox Lockhart stehen. Von den letzten beiden wissen wir bereits, dass es sich bei diesen um die Basis der APU’s (Codname Gonzalo) der Playstation 5 handeln soll. Ein interessantes Detail dabei ist, dass bei Sparkman und Arden die Funktionen Ray-Tracing und VRS* erwähnt werden. Oberon und Ariel hingegen scheinen diese Funktionen nicht mit zu bringen. Dies würde auch bedeuten, dass die Playstation 5 GPU auf RDNA der ersten Generation basiert. Da die Xbox Series X beim Ray-Tracing auf eine Hardware-Lösung von AMD setzt, basiert offenbar auf RDNA2++. Hier kommt also offenbar eine Art Hybrid mit virtualised H/W Instruction Layer zum Einsatz.

*Begriffserklärung VRS (Variable Rate Shading):

Variable-Rate-Shading (VRS) ist eine Funktion auf API-Ebene, mit der GPUs Ressourcen sparen können, indem bestimmte Bereiche einer Szene mit einer niedrigeren Rate als die andere schattiert werden, ohne dass ein Unterschied für den Betrachter erkennbar ist.

Welchen Ansatz Sony stattdessen beim Ray-Tracing verfolgen wird, ist derzeit noch unklar. Mark Cerny teilte bereits in einem exklusiven Interview mit dem Blog „Wired“ mit, dass in der PS5 eine angepasste Navi GPU zum Einsatz kommt, die auch Raytracing unterstützt.

PS5 mit 9.2 Teraflops bi 2GHz

Anhand der durch „Komachi Ensaka“ und „Blue Nugroho“ in Erfahrung gebrachten Daten lässt sich auch die Leistung der Playstation 5 berechnen. Laut Komachi hat Oberon A0 eine Taktrate von 2.0 GHz, wodurch die Konsole auf eine Leistung von 9.2 Teraflops kommen kann. Der Ariel A0 Chip erreicht 1.8 GHz, woraus eine Leistung von 8.3 Teraflops resultiert. Allerdings soll Sony aber final auf einen Takt von 2.0 GHz abzielen.

PS5 Speicherbandbreite Kopf an Kop mit Xbox Lockhart?

Außerdem soll die PS5 eine Bandbreite von 448-512 GB/s erreichen. Damit soll sie fast gleich auf sein, mit dem Einsteiger Modell der Next Gen Xbox, welches Gerüchten zu Folge unter dem Codenamen Lockhart entsteht und auf dem Sparkman Chip basiert. Sie erreicht eine Bandbreite von 560 GB/s und eine Leistung von 6-7 Teraflops.

Sollten sich diese Gerüchte Bewahrheiten, dann hat die Xbox Series X bis zu 25 % mehr Leistung als die Playstation 5. Es sei aber hier an dieser Stelle auch erwähnt, dass Sony offenbar auf einen Markteinführungspreis von 399€ abzielt, während die Xbox Series X 499€ oder mehr kosten könnte. Zudem könnte Sony sich durch den Ausbau des VR Support weitere Vorteile neben einem günstigeren Verkaufspreis verschaffen. Gerüchte der vergangenen Monate sprachen darüber hinaus auch von einer PS5 Pro, wodurch es auch denkbar ist, dass Sony eine ähnliche Strategie wie Microsoft verfolgt und ebenfalls zwei Konsolen ins rennen schickt.

Vermutliche Hardware Specs auf Basis des Leaks in der Übersicht:

PS5
  • 36 CUs
  • 2 Ghz GPU Takt
  • Speicherbandbreite 448-512 GB/s
  • RDNA Navi10Lite

Xbox Series X

  • 3584 Shaders / 56 CU’s
  • 12 TF 1.7Ghz GPU Takt
  • Speicherbandbreite: 560GB/s
  • RDNA2++ Navi12lite

Update: 30.12.

Auch Digital Foundry hält die Daten aus dem Leak für glaubhaft. Im nachfolgenden Video geht Richard Leadbetter genauer auf die Infos ein.

 

PlayStation 5/ Xbox Series X New GPU Spec Leak Analysis: 9.2TF vs 12TF?

Dieses Video wird über Youtube eingebettet und erst mit einem Klick auf den Play Button geladen. Es gelten die Datenschutzrichtlinien von Google.


Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.


 

Related Posts

Leave a Comment