fbpx

Call of Duty: Warzone – gepanzerte Trucks aus Solo Modus entfernt; Anpassung der Trophy System Time-Out-Länge, Nutzung auf Fahrzeugen

by Ed Snow

Call of Duty: Warzone – Raven hat die gepanzerten Trucks aus dem Solo Modus entfernt

Amos Hodge, der Creative Director bei Raven Software, teilte mit, dass man sich dazu entschlossen hat, die gepanzerten Trucks aus dem Solo-Modus von „Call of Duty: Warzone“ zu entfernen. Ab sofort findet ihr diese nur noch in den Modi 4ER und 3ER. Damit möchte man erreichen, dass sich die Fahrzeug-Meta im Solo-Modus von Warzone verändert. Viele Spieler hatten in der Vergangenheit mit der Verwendung von Trucks übertrieben. Anstatt sich taktische Feuergefechte mit ihren Gegenspielern zu liefern, wurden diese einfach überfahren. Aufgrund der starken Panzerung ist es für Solo Spieler schwierig, einem Gegner im Truck zu Fuß einhalt zu gebieten. Um für ein besseres Balancing zu sorgen, beschränkt sich die Fahrzeugauswahl in Solos jetzt auf Quads, Rover, SUVs und Helis, da diese sich leichter mit einem Raketenwerfer zerstören lassen.

Anpassung von Time-Out-Länge bei Trophy-Systemen

Außerdem teilte Hodge mit, dass ihr seit ein paar Tagen die Trophy-Systeme auch auf Fahrzeugen platzieren könnt. Allerdings ist seiner Meinung nach die Time-Out-Länge noch zu kurz. In einem der künftigen Updates könnte das noch angepasst werden.


ebay Gaming Deals – Anzeige



CALL OF DUTY: MODERN WARFARE JETZT VORBESTELLEN


Stay in touch

Weitere Leaks, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr.

 

Related Posts

Leave a Comment