fbpx

Call of Duty: Die Zukunft von Warzone, Modern Warfare & Black Ops Cold War; Neues Prestige System für alle Spiele im Dezember, Cold War Roadmap & mehr

by Ed Snow

Call of Duty: Die Zukunft von Warzone, Modern Warfare & Black Ops Cold War; Neues Prestige System für alle Spiele im Dezember, Cold War Roadmap & mehr

Heute hat Activision umfangreiche Details zu den Plänen von „Call of Duty: Warzone, Modern Warfare & Black Ops Cold War“ enthüllt. Unter anderem dürft ihr euch auf ein neues Fortschrittssystem freuen. Alle drei Titel erhalten mit dem Start der ersten Saison von „Call of Duty: Black Ops Cold War“ am 10. Dezember 2020 ein Prestige System. Im nachfolgenden gehen wir auf alle neuen Informationen genauer ein. Eine Roadmap für die erste Saison von „Call of Duty: Black Ops Cold War“ steht ebenfalls bereit.

Roadmap – Black Ops Cold War – Season 1

Beginnend mit dem Release von „Call of Duty: Black Ops Cold War“ am 13. November und dem Start von Season 1 von „Call of Duty: Black Ops Cold War“ am 10. Dezember 2020 und darüber hinaus werden „Call of Duty: Warzone“ Spieler neue Inhalte aus „Black Ops Cold War“ in allen Modi zu sehen bekommen. Darunter die Inhalte auf der oben abgebildeten Roadmap wie Nuketown 84, neue Modes wie Feuergefecht, neue Waffen, Operatoren und die Blackout-Karte Alcatraz, die unter dem Namen Rebirth Island ihren Weg ins Spiel finden wird. Wie wir euch bereits berichteten, wird die Karte thematisch auf Warzone angepasst und lediglich die Grundrisse genutzt. Es handelt sich nicht um das aus Black Ops 1 bekannte Rebirth Island. Ihr dürft euch auf ein Jahr voller neuer Geheimnisse freuen, die es zu erkunden gilt und diverse neue Inhalte. Auch eine komplett neue Battle Royale Karte ist unseren Quellen zufolge auf dem Weg.

Warzone Integration

Warzone dürft ihr als eigenständiges Spiel betrachten, das die premium Titel miteinander verbinden wird. Im Dezember wird „Call of Duty: Black Ops Cold War“ integriert und auch weiterhin „Call of Duty: Modern Warfare“ unterstützt. Alle Spiele teilen sich das gleiche Progressionssystem und mehr. Nachfolgend erfahrt ihr, wie das Ganze funktioniert. Ihr erhaltet detaillierte Informationen über:

  • Spielerfortschritt
  • Waffenfortschritt
  • Operator Auswahl
  • Battle Pass Integration
  • Store Integration

Zusätzlich zur Warzone Integration dürft ihr euch auf kostenlose Inhalte in „Call of Duty: Black Ops Cold War“ freuen. Darunter neuer Karten, Waffen, Modes und mehr. Season 1 ist der Beginn des größten Post Launch Content Plans in der Geschichte der Black Ops Reihe, so Activision weiter.

Spielerfortschritt – Es gibt ein neues Prestige!

Zum ersten Mal in der Geschichte von „Call of Duty“ wird mit dem Start von Season 1 in „Call of Duty: Black Ops Cold War“ ein synchronisierter Spielerfortschritt eingeführt. Das bedeutet für euch, dass der Fortschritt von „Call of Duty: Black Ops Cold War, Modern Warfare und Warzone“ mit einander verbunden ist. Der Fortschritt in Black Ops Cold War baut auf einem vertrauten und ähnlichen System wie Modern Warfare auf und enthält darüber hinaus ein innovatives Prestige-System, das euch weitere Herausforderungen und verdienbare Inhalte bietet.

Am 13. November startet Black Ops Cold War mit einem aktualisierten Spielerfortschrittssystem. Ihr beginnt eure Reise mit dem Abschluss von Military Ranks, also einer traditionellen Level-Reise, um funktionale Gameplay-Gegenstände wie Waffen, Perks, Punkteserien etc. freizuschalten. Das System wird bis Level 55 gehen. Habt ihr den maximalen Soldatenrang erreicht, startet das angepasste und verbesserte saisonale Levelsystem mit Prestige, dass sich alle Titel, also Warzone, Black Ops Cold War und Modern Warfare teilen. Das neue Levelsystem startet mit dem Launch von „Black Ops Cold War“ als Pre-Season und mit dem Start von Sasion 1 am 10. Dezember 2020 wird es mit Modern Warfare und Warzone synchronisiert.

Spielerfortschritt: Military Ranks und Modes

  • Überprüft das Quartiermenü jedes Titels auf eine neue Änderung: Eure eingetragenen Ränge (Stufe 1-55) werden jetzt als militärische Ränge bezeichnet. Diese werden zwischen allen drei Spielen vollständig synchronisiert (beginnend mit dem Start für Black Ops Cold  Season 1 am 10. Dezember 2020). Während der Pre-Season könnt ihr die neuen Ränge zunächst nur in Black Ops Cold War sehen.
  • Dieses universelle Fortschrittssystem bedeutet, dass ihr aufsteigen könnt und XP verdient, unabhängig davon, welchen Teil ihr spielt!
  • Ihr steigt auf, indem ihr beliebige Modi in Warzone oder dem Multiplayer von Black Ops Cold War oder Modern Warfare spielt. Außerdem verdient ihr auch XP durch den Abschluss von Herausforderungen in Warzone, Black Ops Cold War oder Modern Warfare.
  • Auch das Spielen des Black Ops Cold War Zombie Modus oder Modern Warfare Survival und Spezialeinheit führt zum Level-Aufstieg.

Zurücksetzen des Spielerfortschritts

  • Um den Spielerfortschritt aller drei Titel zu synchronisieren, wird euer Military Rank in „Call of Duty: Modern Warfare und Warzone“ mit dem Start von Saison 1 in „Black Ops Cold War“ zurückgesetzt. Solltet ihr „Black Ops Cold War“ schon zu Release gespielt haben, werdet ihr auf euren bis dahin aktuellen „Black Ops Cold War“ Level zurückgesetzt.
  • Eure freigespielten Waffen, Perks, Killstreaks und Feldausrüstungen in „Call of Duty: Modern Warfare und Warzone“ bleiben aber bestehen. Es werden nur eure XP zurückgesetzt.

Spielerfortschritt wird durch saisonales Prestige Levelsystem fortgeführt

  • Euer saisonaler Offiziersfortschritt wird jetzt als Saisonlevel bezeichnet, der ein saisonales Prestige-Levelsystem enthält. Diese Saisonlevel sind zwischen allen drei Spielen vollständig synchronisiert.
  • Sobald ihr in den Saisonlevel übergeht, wird auch das Interface angepasst.
  • Die Saison Progression um Aspekte des traditionellen Prestigesystems ergänzt. Das erlaubt euch, zusätzliche Belohnungen freizuschalten.
  • Durch das Spielen von Black Ops Cold War, Warzone und Modern Warfare steigt ihr im Saisonlevel auf. Der ideale Weg für Prestige ist aber das Spielen von Black Ops Cold war, da die Herausforderungen wie XP Events auf Black Ops Cold War ausgelegt sind.
  • Weitere Details zum Black Ops Cold War Prestige System einschließlich Details zu saisonalen Prestige-Levels, Prestige-Master-Anforderungen, Saisonherausforderungen und mehr erfahrt ihr heute Abend.

Waffenfortschritt

Mit dem Start von Season 1 dürf ihr euch darüber freuen, dass alle Waffen aus Black Ops Cold War und Modern Warfare in Warzone verfügbar sein werden. Dazu zählen Waffen, die ihr über euren Soldaten Rang freigespielt habt und Waffen, die über die Post Launch Seasons hinzugefügt wurden. Außerdem natürlich auch Waffenbaupläne und Camo Varianten. Ihr könnt die Waffen in Warzone oder im jeweiligen Spiel, in dem sie verfügbar sind, Hochleveln. Mit der Integration aller Waffen aus „Modern Warfare“ und „Black Ops Cold War“ bietet „Warzone“ das bislang größte Waffenarsenal in der Geschichte von „Call of Duty“. Auch die Waffen, die in den Post Launch Seasons von „Black Ops Cold War“ ins Spiel integriert werden, sind dann ab der jeweiligen Saison in „Warzone“ verfügbar.

Eine gemeinsame Verwendung der Waffen aus „Modern Warfare“ und „Black Ops Cold War“ ist nur in „Warzone“ möglich.

Waffen durch Logos in Warzone gekennzeichnet

Im Waffenmenü von „Warzone“ sind die Waffen durch Logos der jeweiligen Spiele gekennzeichnet. Sobald die Waffen im jeweiligen Spiel freigeschaltet sind, könnt ihr sie auch in „Warzone“ nutzen. Das folgende Bild zeigt die AK47 aus „Black Ops Cold War“ und aus „Modern Warfare“.

Warzone teilt sich den Waffenfortschritt mit Black Ops Cold War und Modern Warfare
  • Wählt eine Waffe aus Black Ops Cold War oder Modern Warfare und spielt sie in Warzone.
  • Die XP die ihr verdient, zählt in „Warzone“ und dem Spiel, aus dem die jeweilige Waffe stammt. Spielt die Waffe also in „Warzone“ oder in Multiplayer Modes des jeweiligen Spiels, um Aufsätze freizuspielen. Es liegt ganz bei euch.
  • Waffen sind mit einem Logo des jeweiligen Spiels gekennzeichnet.
  • Alle Waffenfortschritte, die ihr in „Modern Warfare“ und in den letzten Monaten in „Warzone“ erzielt habt, bleiben bestehen.
  • Feldausrüstung, Perks, Granaten und Taktikgranaten aus „Modern Warfare“ bleiben ebenfalls weiterhin in „Warzone“ verfügbar.

Operator Auswahl

Mit den Launch könnt ihr jeden Operator aus „Call of Duty: Modern Warfare“ und „Call of Duty: Black Ops Cold War“ in „Call of Duty: Warzone“ auswählen und spielen. Das beinhaltet alle Operator, die gratis in den Spielen verfügbar sind, sowie alle gekauften Operatoren und deren Exekutionen sowie freigeschalteten Skins über den Battle Pass. Ab dem 13. November wird die Auswahl also um einige zusätzliche Operator erweitert und im Post-Launch von „Black Ops Cold War“ wird das Ganze fortgeführt. Beachtet, dass die Operatoren beider Spiele nur in Warzone gemeinsam genutzt werden können. Im Multiplayer von „Modern Warfare“ und „Black Ops Cold War“ werdet ihr nur Zugriff auf die Operatoren haben, die zum jeweiligen Spiel gehören. Eine Ausnahme bildet Frank Woods, da dieser als Preorder Bonus auch in „Modern Warfare“ verfügbar ist.

Battle Pass

Der Battle Pass wird mit dem Start von Season 1 in „Black Ops Cold War“ mit neuen Inhalten für „Black Ops Cold War“ und „Warzone“ fortgeführt. Ihr könnt den Battle Pass aber durch das Spielen aller drei Titel Leveln. Jedoch werden nur „Black Ops Cold War“ und „Warzone“ die Post Launch Inhalte aus dem Battle Pass teilen.

  • „Warzone Battle Pass“ Inhalte gekaufte Store Inhalte bleiben weiterhin in „Warzone“ verfügbar.
  • Es ist geplant, dass „Modern Warfare Battle Pass“ Inhalte und gekaufte Store Inhalte weiterhin „Warzone“ und „Modern Warfare“ verfügbar sind. Die Entwickler planen weitere Optimierungen und Anpassungen des Spiels und auch bei der Größe des Clients. Im Zuge dessen sollen Modern Warfare Inhalte zumindest über die ersten Seasons von „Black Ops Cold War“ weiterhin in Warzone verfügbar sein. Es kann sein, dass einige temporär oder permanent entfernt werden, da die Inhalte weiterhin zur Story von Warzone passen sollen.
  • Mit dem Start von „Black Ops Cold War“ warten eine Menge neuer Battle Pass Items auf euch, die ihr in „Black Ops Cold War“ und „Warzone“ nutzen könnt.
  • Die neuen Season 1 Battle Pass Inhalte können nur in „Warzone“ und „Black Ops Cold War“ verwendet werden. Allerdings ist es möglich, den Battle Pass auch durch das Spielen des Mehrspieler Modus von „Modern Warfare“ zu leveln.

Store Zugriff

Die Nutzung von Inhalten und der Zugriff auf den Store läuft künftig wie folgt ab:

  • Black Ops Cold War Store: Der Storezugriff wird mit Season 1 freigeschaltet. Fast alle Items, die ihr dort erwerben könnt, sind auch in „Warzone“ verwendbar. Alle Bundles sind entsprechend gekennzeichnet und die Inhalte werden auch in den Spielen gekennzeichnet sein.
  • Warzone Store: Der „Warzone“ Store bietet mit dem Start von Sesaon 1 im Dezember einen Mix aus „Black Ops Cold War“ und „Modern Warfare“ Inhalten. Alle Items werden klar gekennzeichnet sein.
  • Modern Warfare Store: Die meisten Inhalte von „Modern Warfare“ werden in „Warzone“ nutzbar sein. Auch hier erfolgt eine klare Kennzeichnung.

Cross-Progression, Crossplay, Cross-Generation, Cross-Titel Funktionen

Die Titel bieten außerdem zusätzliche Funktionen

  • Cross-Progression:  Das bedeutet, das Fortschrittsystem ist wie oben beschrieben zwischen allen Spielen synchronisiert und zusätzlich könnt ihr euren Fortschritt auch auf allen Plattformen verwenden. Voraussetzung ist, dass ihr das Spiel auf der jeweiligen Plattform besitzt.
  • Crossplay und Crossgeneration: Ihr könnt mit allen zusammen spielen. Egal ob auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S oder dem PC. Über euer Activisionkonto könnt ihr euch vernetzen
  • Cross Titel Access: Ihr könnt eure Freunde unabhängig von Plattform und dem gespielten Titel einladen, mit euch zu spielen. Wenn z.B. eure Freunde in „Modern Warfare“ oder „Warzone“ unterwegs sind, könnt ihr sie direkt über euer Spiel einladen, eine Runde „Black Ops Cold War“ mit euch zu spielen.

PSN, XBL, Steam


Stay in touch


Weitere Leaks, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen. Wer auf der Suche nach einer Community ist, kann gerne in unserer Facebook Partnergruppe “Call of Duty Germany” vorbeischauen. Hier findet ihr Hilfestellungen, neue Mitspieler und vieles mehr. Wir suchen außerdem Verstärkung (M/W) für künftige Projekte. Wer Teil des Trippy Leaks Network werden möchte, kann sich gerne bei uns melden (hier klicken).

Related Posts

Leave a Comment