fbpx

Battlefield 2042: Die Reise der No-Pats | Kapitel 8 – PRÄLUDIUM FÜR DEN KRIEG

by Ed Snow

Battlefield 2042: Die Reise der No-Pats | Kapitel 8 – PRÄLUDIUM FÜR DEN KRIEG

Zusätzlich zum Kurzfilme Exodus (hier anschauen) hat DICE heute das achte und letzte Kapitel aus der Battlefield 2042 Blog-Reihe „Die Reise der No-Pats“ veröffentlicht. Dieses zeigt, wie es zum Bruch unter den No-Pats gekommen ist, nachdem der Anführer die Welt ins Chaos stürzen wollte.

20. Oktober 2042 – Mittelmeer

London steht einen Meter unter Wasser – die gescheiterte Hauptstadt eines gescheiterten Landes. Warum Oz den Kurs der Exodus änderte, war ein Geheimnis, das noch mysteriöser wurde, als Kapitön Kimble „Irish“ Graves alleine an Land ging und mit einem blutenden Marine, einer Aktentasche und Anweisungen für ein Rendezvous auf See zurückkehrte.

 

Es hätte eine einfache Übergabe werden sollen, aber Irish überlegte es sich anders.

 

Kurz darauf wurde unser Deck von drei Condors mit Leuchtgranaten beschossen. Wir suchten in einem Sturm der Kategorie 5 Deckung. Ich versteckte mich, und durch die Explosionen platzten meine Trommelfelle. Was auch immer in der Aktentasche war, es war für Oz eindeutig wertvoller als die 200 No-Pats auf dem Schiff.

 

Während unsere tapfere Kommandoeinheit sich durch den Kugel- und Schrapnellhagel kämpfte, riss eine Explosion die wasserdichte Tür, die uns unter Deck schützte, aus den Angeln. Ein blutgetränkter Soldat stürzte herein und fand, wonach er suchte: ein Druckmittel – Irishs siebenjährigen Sohn Omar.

 

Die Schlacht um die Exodus bricht im Bauch des Hurrikans Omega aus.

„Ursprünglich habe ich mich Oz angeschlossen, weil ich der Meinung bin, dass die No-Pats vereint sein müssen, wenn sie jemals einen Platz in der Welt haben wollen“, erklärte Irish mir später. „Der Unterschied ist, dass er denkt, das könne nur passieren, wenn die alte Welt stirbt. Deshalb will er einen Krieg, damit Amerika und Russland sich gegenseitig auslöschen. Das Problem dabei ist nur, dass die No-Pats mit ihnen untergehen werden.“ Sein Blick verhärtet sich, während er mit zwei Erkennungsmarken in der Hand spielt. „Als Marine habe ich selbst gesehen, welchen Preis Zivilisten im Krieg bezahlen müssen … Ich habe nicht ohne Grund gekündigt.

 

Oz und Isrish sind zwei Männer, die ums Überleben der No-Pats kämpfen, aber mit völlig verschiedenen Mitteln. Einer wills ich von Amerika und Russland fernhalten, und der andere versucht aktiv, sie zu manipulieren. Darum ging es bei den Infos in der Aktentasche – Koordinaten für ein amerikanisches Geheimnis, das die Russen wollten. Ein Köder, um die Supermächte in einen allumfassenden Krieg zu locken.

Die tragische Wiedervereinigung des Tombstone Squads des USMC.

In dieser Nacht, als Oz‘ Mann Irishs Sohn an sich nahm, veränderte sich etwas. Ein No-Pat – ein Kind – brauchte mich. Ich wusste, was ich tun musste. Ich bin kein Soldat, aber ich lief ihm trotzdem hinterher. Dann hörte ich, wie der amerikanische Soldaten Clayton Pakowski, den Irish in London angeschossen hatte und der mit Handschellen an eine Krankentrage gefesselt war, mir seine Hilfe anbot. Er hatte denselben Gesichtsausdruck, den ich auf dieser Reise auch bei den Spezialisten gesehen hatte. Ich ließ ihn frei.

 

Das Opfer, das er später brachte, rettete Irishs Sohn, aber die Infos wurden bekannt.

 

Nach einem Jahr bei diesem Auftrag hatte ich die von mir gesuchte Antwort gefunden. Die No-Pats sind all das, was die Leute sagen – Schmuggler, Sünder, Heilige und vieles mehr. Die Welt hat die Non-Patriated erschaffen und sie dann für ihre Probleme verantwortlich gemacht. Aber jetzt könnte diese Kommandoeinheit der Schlüssel zu ihrer Rettung sein.

Die Exodus überlebt einen Sturm und nimmt direkten Kurs auf den nächsten.

Als der Rauch sich verzog, konnten wir alle den Blick in den Augen unseres Kapitäns sehen. Oz musste daran gehindert werden, die Welt in Brand zu stecken. Irish war von den Marines zu den No-Pats gegangen, aber er war immer noch ein Soldat, der Befehle erhielt. Er wusste, dass er jetzt die Führung übernehmen musste.

 

Ich sah von der Brücke aus zu, wie Irish einen Funkspruch absetzte, ohne zu wissen, wer ihm antworten würde: “ Der einzige Weg, diesen Krieg zu beenden, ist, sich mitten hinein zu stürzen … Macht euch kampfbereit!“

 

Alle vorherigen Kapitel findet in unserer Themenübersicht (hier klicken).

 


M.2 SSD für Playstation 5*AD


Battlefield 2042 erscheint am 15. bzw. 22. Oktober 2021 auf Xbox One, Playstation 4, Playstation 5, Xbox Series X|S und dem PC.  Der Veröffentlichungstermin ist abhängig von der jeweiligen Edition. Der Titel wird in folgenden Editionen erscheinen:

Editionen‘ ad

  • Standard Edition für 59,99€ (PC) sowie 69,99 € (Xbox One, PS4) und 79,99 € (Xbox Series X|S und PS5) ‚ad
  • Gold Edition für 89,99€ (PC) und 99,99 € (Konsolen)
  • Ultimate 109,99€ (PC) und 119,99€ (Konsolen)

 

Sowohl die Gold als auch Ultimate Edition gewähren euch einen Vorabzugriff auf zum Spiel am 15. Oktober 2021. Vorbesteller erhalten darüber hinaus Vorabzugang zur Beta.


Stay in touch

Weitere Leaks, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

Related Posts

Leave a Comment