fbpx

Battlefield 2042: Keine Mietserver zum Start, dafür Portal sowie ein Gratis-Server für jeden | RSP Programm & mehr könnte folgen

by Ed Snow

Battlefield 2042: Keine Mietserver zum Start, dafür Portal sowie ein Gratis-Server für jeden | RSP Programm & mehr könnte folgen

Battlefield 2042 wird zum Start kein Programm für Mietserver bieten. Stattdessen wird es zunächst so sein, dass jeder, der einen Server erstellen möchte, die Möglichkeit hat, dies gratis zu tun. Dieser Server wird solange online blieben, wie ein Spieler darauf bleibt. Es handelt sich um einen dedizierten Server. Zusätzlich gibt es eine Cloud für eure Serverskripte | Sandboxerlebnisse. Sobald der Server leer ist, wird er geschlossen, aber ihr könnt ihn dann jederzeit wieder aufmachen. DICE schließt aber nicht aus, ein Miet-Server-Programm im späteren Verlauf anzubieten. Das hängt jedoch vom Feedback der Community ab. DICE betont recht häufig, dass man mit „Battlefield 2042“ vor dem Beginn einer neuen Reise steht und viele Features, insbesondere die im neuen Modus Portal sollen mit der Community weiter ausgearbeitet werden.

Portal als alternative zum Server mieten in Battlefield 2042

Portal wird also zunächst eure Alternative zu den Mietservern sein. Dort habt ihr zum Start mehr als 50 Einstellungsmöglichkeiten, um eurer Fantasie freien Lauf zu lassen. Dort könnt ihr neben traditionellen Spielerfahrungen auch ausgefallene Sandbox-Erlebnisse erstellen und mit euren Freunden oder der Community teilen. Zusätzlich könnt ihr die Spiele mit Taggs versehen, damit diese durch die Browserfilter leichter gefunden werden können. Ihr habt auch die Möglichkeit, eure Sandbox bzw. euer Spiel mit einem Passwort zu schützen und so nur ausgewählte Spieler einzuladen. Des Weiteren bietet euch Battlefield Portal auch eine Bann-Funktion. Dadurch könnt ihr alle, die sich nicht an die Regeln halten, permanent vom Spiel ausschließen. Die Sperre bleibt auch weiter aktiv, wenn der Server einmal geschlossen wurde.

Battlefield Portal soll nach dem Release mithilfe der Community weiter entwickelt werden und zusätzliche Features spendiert bekommen. Darüber hinaus sieht der Post-Launch Plan neue Waffen, Karten, Fahrzeuge und Gadgets vor. In Battlefield Portal steht euch der gesamte Content von Battlefield 2042 als auch Content aus Battlefield 1942, Battlefield Bad Company 2 und Battlefield 3 zur Verfügung, um eure Spiele zu erstellen. Weitere Details zu Battlefield Portal findet ihr in unseren vorherigen News (hier klicken).

Quelle BFNation


12 Monate PS Plus für 44,95€ ‚ad


Battlefield 2042 erscheint am 15. bzw. 22. Oktober 2021 auf Xbox One, Playstation 4, Playstation 5, Xbox Series X|S und dem PC.  Der Veröffentlichungstermin ist abhängig von der jeweiligen Edition. Der Titel wird in folgenden Editionen erscheinen:

Editionen‘ ad

  • Standard Edition für 59,99€ (PC) sowie 69,99 € (Xbox One, PS4) und 79,99 € (Xbox Series X|S und PS5) ‚ad
  • Gold Edition für 89,99€ (PC) und 99,99 € (Konsolen)
  • Ultimate 109,99€ (PC) und 119,99€ (Konsolen)

Sowohl die Gold als auch Ultimate Edition gewähren euch einen Vorabzugriff auf zum Spiel am 15. Oktober 2021. Vorbesteller erhalten darüber hinaus Vorabzugang zur Beta.


Stay in touch

Weitere Leaks, Patch Notes und Infos zum Spiel findet ihr in unserer Themenübersicht (hier klicken). Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.

 

Related Posts

Leave a Comment